Ural Dnepr Net - Forum

Das Forum für Liebhaber sowjetischer Gespannmaschinen

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Benutzer-Avatarbild

Ventile und Einstllung

morle - - Neue RuBoTreiber stellen sich vor
17
Benutzer-Avatarbild

Robert

Benutzer-Avatarbild

Moin Moin und hallo, aus Leverkusen

Chulio - - Neue RuBoTreiber stellen sich vor
3
Benutzer-Avatarbild

Erdmaennchen

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt kurioses bei eBay

Kolja - - Heilanstalt
3.078
Benutzer-Avatarbild

Bibri (scheinbar)

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt Jetzt gerade.......

Robert - - Heilanstalt
11.090
Benutzer-Avatarbild

Wolferl

Benutzer-Avatarbild

Schwabenstammtisch 09.12.2017

Katerina - - Treffen & Reisen
16
Benutzer-Avatarbild

herrschaftzeiten

Benutzer-Avatarbild

Hallo aus dem badischen Karlsruhe mit ner M72

Dirkifiz - - Neue RuBoTreiber stellen sich vor
241
Benutzer-Avatarbild

hucki

Benutzer-Avatarbild

Tipp: Vergaser PZ28D

mojo - - Technik Dnepr
41
Benutzer-Avatarbild

sovmoto

Benutzer-Avatarbild

Manche fahren

Seitenventiler - - Heilanstalt
13
Benutzer-Avatarbild

Pichl

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt Snap_posting_171213

Robert - - Heilanstalt
0

Benutzer-Avatarbild

Vergaser Pekar K68 Motor säuft ab

D.Jong - - Vergaser / Krümmer / Auspuff
8
Benutzer-Avatarbild

Bibri (scheinbar)

Benutzer-Avatarbild

15.-17.12.2017 B.N.F. Winterklausur

Karl-Eberhard Modrow - - Treffen & Reisen
35
Benutzer-Avatarbild

Erdmaennchen

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt Feierabendfred

Russenjesus - - Heilanstalt
1.435
Benutzer-Avatarbild

Bordmechaniker

Nachrichten

  • Neu

    Hallo zusammen...
    nun möchte ich mich und mein mehr oder weniger treues und zuverlässiges Gespann mal vorstellen mein Name ist Julius ich bin 21 und komme aus Leverkusen.Ich bin auf die verrückte Idee gekommen das mein erstes Moped eine Ural sein solle, gesagt getan jetzt bin ich seid drei Monaten glücklicher Besitzer einer imz 8.103-10
    Nach dem ich das Vergnügen hatte dem geselligem Stammtisch in bergisch Gladbach bei zu wohnen dachte ich es könne auch nicht schaden sich hier mal vorzustellen...
  • Neu

    Hallo Leidensgenossen,

    Im Anhang stelle ich meine "Dnepr im BMW design" vor.
    Ich hab die Maschine (wie auch die meisten von Euch) komplett zerlegt, restauriert und in Kleinstarbeit wieder (in meinem Stil) neu aufgebaut...
    ...einige Teile verändert und natürlich auch die eine oder andere "Schwachstelle" überarbeitet und verbessert!

    Was meine Russin von der Serien MT unterscheidet, ist unter anderem der Vordere Schmutzfänger;
    diesen habe ich mittels Trennscheibe ca.20cm gekürzt und mit selbst geschweißter Halterungen an den unteren Tauchrohre befestigt (Kotflügel schwingt mit)...
    ...das abgeschnittene Teil des vorderen Schmutzfängers, habe ich an den hinteren Schmutzfänger angeschweißt und somit um 14cm verlängert außerdem sämtliche "unnötige" Löcher von ehem. Sozius Sitz, Rücklicht usw. verschweißt bzw. "gecleant"
    Der hintere Schmutzfänger ist außerdem um 4 cm tiefer als Serie montiert und mit einem kleinen BMW Rücklicht versehen...
    ...bei den Federbeinen handelt es sich um
  • Neu

    Verkaufe Ural M67 mit polnishe papiere.
    Trofentank.....
    Festpreis 1700€

    Grt Fred[IMG]http://i38.photobucket.com/albums/e139/fredmaeker/Ural Dnepr/HPIM6409_zpsw6clfqiz.jpg[/IMG]

    <a href="http://s38.photobucket.com/user/fredmaeker/media/Ural Dnepr/HPIM6408_zpsrelci1vl.jpg.html" target="_blank"><img src="http://i38.photobucket.com/albums/e139/fredmaeker/Ural Dnepr/HPIM6408_zpsrelci1vl.jpg" border="0" alt=" photo HPIM6408_zpsrelci1vl.jpg"/></a>
    <a href="http://s38.photobucket.com/user/fredmaeker/media/Ural Dnepr/HPIM6409_zpsw6clfqiz.jpg.html" target="_blank"><img src="http://i38.photobucket.com/albums/e139/fredmaeker/Ural Dnepr/HPIM6409_zpsw6clfqiz.jpg" border="0" alt=" photo HPIM6409_zpsw6clfqiz.jpg"/></a>
  • Neu

    Guten Tag,

    Wollte eben auf einer Probefahrt ermitteln obs sich gelohnt hat die Tele auseinander zu nehmen..
    Jetzt krieg ich den Motor zwar zum laufen, aber nicht dazu am laufen zu bleiben.
    Muss Gas ständig fest halten und selbst dann geht er in die Knie.
    Dachte stellst wie der Vorbesitzer mir sagte ne halbe umdrehung an der Waagerechten Schraube, nun
    ich sag mal so besser isses nicht geworden.

    Habe auch schon gelesen wie man sie einstellen soll, nur ehrlich gesagt verstehe ichs noch nicht so ganz.
    Und im Boardbuch sind offensichtlich andere Vergaser beschrieben.

    Kann man mir das mal für Dummies erklären?
    Wofür ist die senkrechte Stellschraube und für was die Waagerechte?

    Nachtrag: Leistung bringt die gute auch nicht mehr.... :((
    LG


    So ne Stunde später durch ausprobieren läuft Sie wieder... mit der waagerechten Schraube stellt man das Gas ein nehme ich an.
    Laufen heisst aber nicht eingestellt :(
  • Neu

    Hallo an Alle,

    wir (Vater und Sohn) versuchen gerade unsere 94er Dnepr nach 18 Jahren wieder in gang zu bringen. Heute stelle ich mir ein paar mehr Fragen wie noch früher. Beispielsweise haben wir gestern die Ventile überprüft. Schön das Schwungrad auf Einstellung "B" gebracht und die eine Seite eingestellt. Früher dachte ich halt, das ist so, aber: ist es normal, dass an einem Zylinder die Ventile fest (0,07 mm) und gleichzeitig am anderren Zylinder die Ventile so klappern, dass fast das Plättchen zwischen Kipphebel und Ventilstange (Ventilkegelstück?) herausfällt? Hoffentlich verdrehen jetzt nicht einige die Augen, nach dem Motto: "Kann der überhaupt einen Schraubenzieher von einem Schlüssel unterscheiden" oder so ähnlich?
  • Neu

    Hallo zusammen, Glaskugel ist immer schwer.... ich weiß..,,
    ich habe den Motor mit gerichteter Kurbelwelle und frisch gemachten Köpfen frisch aufgebaut. Die Kipphebel hab ich mit Axiallagern versehen und diese hübsch ausdistanziert.
    Der Motor läuft gut soweit. Heute hatte ich dann nach ges. 60km auf diesem Motor plötzlich ein kreischendes Geräusch. Ich hab mich dann zunächst gewundert, aber beschlossen weiter zu fahren. Hat sich wieder verloren. Prob