Ural Dnepr Net - Forum

Das Forum für Liebhaber sowjetischer Gespannmaschinen

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Benutzer-Avatarbild

Ural im TV

Bordmechaniker - - Heilanstalt
0

Benutzer-Avatarbild

10. OSTMOTORRAD-TREFFEN in der Thüringer Rhön vom 27. bis 29.07.2018

Paul - - Treffen & Reisen
7
Benutzer-Avatarbild

Möbel

Benutzer-Avatarbild

Erst mal zur Recherche

fastschwarz - - Neue RuBoTreiber stellen sich vor
24
Benutzer-Avatarbild

Bonner

Benutzer-Avatarbild

Dem Rene' Goldstein alles Gute

Wolfgang aus HH - - Heilanstalt
10
Benutzer-Avatarbild

herrschaftzeiten

Benutzer-Avatarbild

Lichtmaschinen 12Volt

Janis k750 - - Elektrik
12
Benutzer-Avatarbild

Bonner

Benutzer-Avatarbild

Hallo aus der Versenkung

Ural.ralf - - Neue RuBoTreiber stellen sich vor
26
Benutzer-Avatarbild

k-mehl-treiber

Benutzer-Avatarbild

Sowjetischer Fahrzeugbrief " Techniki Passport"

750er - - Zulassung & Papiere
2
Benutzer-Avatarbild

lamento

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt Und wieder ging ein Großer von uns

Wolfgang - - Heilanstalt
307
Benutzer-Avatarbild

Shikamaru

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt Snap_posting_180116

Robert - - Heilanstalt
0

Benutzer-Avatarbild

Projekt "Bahnrenner"

motofreak78 - - Umbauten
250
Benutzer-Avatarbild

motofreak78

Benutzer-Avatarbild

Ostbock 2018

Robert - - Treffen & Reisen
21
Benutzer-Avatarbild

Kuh-(L)

Benutzer-Avatarbild

Veranstaltungshinweis: leavinghomefunktion in Oberbayern

thomas Rosenheim - - Treffen & Reisen
14
Benutzer-Avatarbild

RoPo

Nachrichten

  • Neu

    Hallo, hab jetzt auf der Suche nach einem passenden Dreirad einige dieser o.g. Dokumente gesehen. Bei allen, ob für eine M72 Bj. 1957 oder eine K750 Baujahr 1960, ist mir aufgefallen, dass die Dokumente in den 70ern ausgestellt wurden. Was ist da passiert? Sind die alten Dokumente umgeschrieben worden oder gab's vorher keine. Ich Frage deshalb da ja die Zulassungsstelle die Erstzulassung und nicht das Bj. beachtet. Wie kann man denen das erklären um nicht für Bj. 60 eine EZ 1978 eingetragen zu bekommen. Bin auf eure Antworten gespannt .
    Grüsse Gerald
  • Neu

    Liebe Schwereisenfreunde,

    mein 10. Ostmotorrad-Treffen findet vom 27. bis 29.07.2018 in der Thüringer Rhön statt und ich lade alle Interessierten dazu herzlich ein !

    Ort der Veranstaltung ist der Campingplatz Weidberg in 98634 Kaltenwestheim, Auf dem Rosengarten 1. Weitere Informationen zum Ort des Geschehens unter weidberg-camping.de/index.html


    Was wird geboten ?

    Zeltplatz auf der Wiese, gigantischer Ausblick in eine wunderschöne Landschaft, übliche Sanitärausstattung eines Campingplatzes mit Waschräumen, Toiletten und Duschen in einfacher und sauberer Ausführung, Möglichkeiten zum Frühstück und zum Abendessen vom Grill, beschränkte Anzahl an einfachen, aber sauberen Zimmern stehen im Gebäude zur Verfügung, Lagerfeuer bei Bedarf, Einkaufsmöglichkeiten an Werktagen im Umfeld von ca. 10 Kilometern bei allen üblichen Lebensmittelmärkten.

    Am Samstag werde ich mit Interessierten eine Rundfahrt durch die Rhön unternehmen und einige landschaftlich und geschichtlich interessante…
  • Neu

    Hi Leute,

    Hab jetzt endlich meine Dnepr K750 zugelassen bekommen, heute bei der Probefahrt ist die Elektrik ausgefallen und hab Jetz nach der ganzen Bastelei die Nase voll und will umbauen.

    Könnt ihr mir eventuell sagen welche 12V Lichtmaschine sich bewährt hat und auf den 750er Motor passt ? Wenn ihr einen passenden elektrischen laderegler empfehlen könnt wäre ich auch froh.

    Vielen Dank Schonmal :)
  • Neu

    Moin,

    da will ich mich mal vorstellen.
    Ich bin Andreas Mitte 40 komme aus dem Pott und besitze "noch" keine Ural oder ähnliches.

    Ich war ziemlich sicher schon mal im alten Forum angemeldet, ist aber schon ein paar Jahre her.
    Damals war ich kurz davor mir eine CJ aus China zu besorgen.

    Jetzt starte ich einen neuen Anlauf und dieses mal wird es hoffentlich ernst.
    Ziel ist ein Schrauberprojekt, nix neues. Gerne 30 Jahre oder älter.
    Ich mag die Rahmen mit Geradewegfederung. Gerade die alten M72 oder halt der von der CJ750 haben es mir angetan.

    Mal sehen was sich so ergibt.
    Ich hab keine Eile und kann warten bis sich was zwischen den Schnellrestaurationen im ebay und den echten Top Zustand Oldtimer etwas findet.
    Auch wenn es in den Fingern kribbelt versuche ich kein Schnellschuss Opfer zu werden.

    Eventuell findet sich hier ja jemand aus dem Pott der was altes fährt und sich die Zeit nimmt mir die mal zu zeigen.
    Ich vermute das selbst Wochen vor dem Rechner können eine Stunde…
  • Neu

    Hallo zusammen,

    ich fahre eine MT16 und bis gerade dabei, das Beiwagengetriebe zu überholen, weil das Antriebsritzel großes Spiel aufwies und dementsprechend viel Öl aus der Glocke sabberte.
    Und nun bin ich verwirrt :-/ In der bekannten, orangen Instandsetzungsanleitung ist in der Schnittzeichnung und auch in der Wälzlagerliste von einem zweireihigen Kugellager die Rede, dass das Antriebsritzel im linken Deckel abstützt (3086304). In meinem Getriebe ist neben dem 204 (linker Deckel, Getriebeinnenseite) jedoch nur ein weiteres einreihiges Lager verbaut (6304). Ein zweireihiges Lager würde aufgrund der Maße bzw. Tiefe des vorhandenen Lagersitzes auch gar nicht passen (nur 15 mm statt 22,2).

    Meine Fragen:

    Wurde das zweireihige Lager evtl. nur in den Militärmodellen oder nur in bestimmten Baujahren verbaut?
    Hat jemand von euch evtl. einen linken Lagerdeckel in Fundus und zu verkaufen? Sei es für einreihiges oder zweireihiges Lager, denn bei mir ist der Lagersitz für das 204er Lager…
  • Neu

    Hallo

    Zu aller erst hoffe ich, dass ich hier im richtigen Bereich bin(falls nicht bitte verschieben)

    Ich hab mir vor 2 Jahren eine Ural M72 gekauft und bin seit daher nur schlappe 10km gefahren.... :(

    Da ich jetzt endlich die nötige Zeit und das Kleingeld hatte hab ich Sie zusammen mit meinen Vater technisch überholt.

    - Wir haben haben die Flachschieber Vergaser ersetzt mit BMW Vergaser
    - Neuen Verteilerläufer(6V mechanische Zündung)
    - Vergaser und Zündung wurden vom Profi eingestellt
    - Lichtmaschine ladet mit c.a 10 Volt
    - Neue Batterie
    - Neuer elektronischer 6V Regler
    - Zylinder wurden gehont/ausgeschliffen
    - Ventile eingeschliffen
    - Neu abgedichtet mit den guten/dickeren Dichtungen
    - Neuer Benzinhahn/Benzinschläuche
    - Getriebe neu abgedichtet
    - Neue Öle eingefüllt(Vollsynthetisch oder Mineralöl wie das auch heißt^^)

    Jetzt ist meine Frage, kann man sich damit schon auf die Straße trauen ohne zu fürchten, dass man nach 10km wieder stehen bleibt?

    Ich freue mich schon über die…