Ural Dnepr Net - Forum

Das Forum für Liebhaber sowjetischer Gespannmaschinen

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Benutzer-Avatarbild

Geschwindigkeitsmesser

Shikamaru - - Technik Dnepr
12
Benutzer-Avatarbild

Shikamaru

Benutzer-Avatarbild

VW Motor

nils - - Umbauten
71
Benutzer-Avatarbild

Ralph

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt kurioses bei eBay

Kolja - - Heilanstalt
3.319
Benutzer-Avatarbild

Zimmi

Benutzer-Avatarbild

Dem Russenspider und Da Bastla....

Russenjesus - - Heilanstalt
9
Benutzer-Avatarbild

thomas Rosenheim

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt Jetzt gerade.......

Robert - - Heilanstalt
12.100
Benutzer-Avatarbild

Zimmi

Benutzer-Avatarbild

Ankündigung Kopien von Zulassungen

Don Harry - - Zulassung & Papiere
169
Benutzer-Avatarbild

DieselDnepr

Benutzer-Avatarbild

61. Chang Jiang Europatreffen 28.06.-01.07.2018

Karl-Eberhard Modrow - - Treffen & Reisen
100
Benutzer-Avatarbild

Superdoc

Benutzer-Avatarbild

Schwergängigkeit K750 beim Antreten

yochtan - - Technik Dnepr
77
Benutzer-Avatarbild

Superdoc

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt Snap_posting_180625

Robert - - Heilanstalt
8
Benutzer-Avatarbild

Zimmi

Benutzer-Avatarbild

NSU 251 OSL Baujahr 33

thomas Rosenheim - - Sonstiges
22
Benutzer-Avatarbild

Zimmi

Benutzer-Avatarbild

Hallo aus dem badischen Karlsruhe mit ner M72

Dirkifiz - - Neue RuBoTreiber stellen sich vor
246
Benutzer-Avatarbild

Zimmi

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt grade aktiviert ...

Robert - - Forum Support
128
Benutzer-Avatarbild

Robert

Benutzer-Avatarbild

dem Schluri

Ralph - - Heilanstalt
7
Benutzer-Avatarbild

Ural(t)Drummer

Benutzer-Avatarbild

MT 16 (MT11?) Foto vom Gestänge Hinterrad-/Seitenwagenradbrems​e benötigt

thomasw - - Technik Dnepr
19
Benutzer-Avatarbild

Franky85

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt Der steinige Weg nach New York...

moto-moscow - - Treffen & Reisen
294
Benutzer-Avatarbild

Daskleinewunder

Nachrichten

  • Neu

    Hallo,
    ich habe immer noch ein gut erhaltenes Dnepr MT 12 Gespann zu verkaufen. Das Gespann wurde 1992 aufwendig sandgestrahlt und in einer Lackiererei in ein ziviles rot Einbrennlackiert. Sämtliche Schrauben wurden wenn möglich durch westliche ersetzt. Die Räder haben Edelstahlspeichen erhalten.
    Der Motor wurde durch einen Yangtze Motor ersetzt und die gesamte Elektrik auf 12 V umgebaut. Im Seitenwagen befindet sich eine Autobatterie. Der original Motor, ein Ersatzgetriebe, Chromfelgen ( ital. Hersteller) und diviserse Kleinteile sind ebenfalls Bestandteil des Angebotes.Ich habe keine Lust mehr auf Motorradfahren. Finde das Gespann aber zu schade in der Garage verstauben zu lassen. Ich denke man bekommt mit etwas Aufwand wieder ein fahrbereites Gespann ( deutscher Brief vorhanden). Mit etwas mehr Aufwand lässt sich aus diesem Teil wider ein 1a Gefährt auf die Beine stellen. Das Fahrzeug steht bei Stuttgart und kann auch dort besichtigt werden.

    LG
    Andreas
  • Neu

    Hallo zusammen, gestern ohne Beanstandung den TÜV überstanden und nach einer anschließenden Rund musste ich feststellen, dass ein paar Öltropfen auf dem Auspuff waren. Bei näherer Untersuchung habe ich gesehen das der EA an der Dichtung zwischen Gegäuse und Deckel ölt.
    Zuerst hatte ich die die Dichtringe der Ablass bzw Einfüllschraube in Verdacht aber da ist alles gut.
    Den EA ausbauen usw ist kein Thema, hatte ich schon mal draußen.
    EA offen noch nicht.
    Daher doofe Fragen.
    Geht der Deckel problemlos ab nachdem man die sechs Muttern gelöst hat?
    Fliegt mir da irgendwas auseinander oder gibts da ein "niemals dran fassen" Teil?
    Wie gehe ich am besten/behutsamsten vor?
    Dichtung kaufen oder selbst schnitzen (besserers Material?)
    Schon im Voraus ein lieber Dank an die welche sich die Mühe mit einer Antwort machen.
  • Neu

    Hallo zusammen,
    ich mache mir gerade Gedanken darum, wie ich den Kupplungszug vorteilhafter verlegen könnte so daß diese doofe Klemmung am Getriebe (Dnepr) ersetzt werden kann durch eine Stellschraube und zusätzlich eine gerade Flucht für den Innenzug hergestellt werden kann zum Kupplungsdruckhebel. Im Moment ist es so, daß mein Zug einen leichten Knick machen muß um unter dem Luftansaugrohr vom Luftfilter (BMW) durch zu kommen und außerdem federt dieses doofe "Klemmblech" ein wenig.

    Hat schon mal jemand den Kupplungsdruckhebel nach unten gelegt? Ist nicht so ohne Weiteres möglich weil die Befestigung unterhalb des Kupplungsdrucklagers ist. Aber vielleicht hat ja jemand aus der Gemeinde sich schon mal was einfallen lassen??
  • Neu

    Moin Zusammen!

    Habe meine M72 von K302 auf PZ28D Versager umgebaut. Hauptdüse habe ich Schrittweise von 105 an aufgerieben, bin mittlerweile bei 125 und das kerzenbild ist Hellbraun/ dunkelgrau. Nadel hängt ziemlich weit oben, also richtung Fett.

    Verbaut habe ich einen von Vogelnest auf Papierfilter umgebauten Luftfilter. Habe bisher überall gelesen das 110-120 beim SV am besten ist, deswegen meine Frage ob es möglich ist das ich die Düsen auf 130-135 aufreiben muss nur wegen dem papierfilter.. so weit entfernt von anderen motoren zu sein macht mich etwas skeptisch. :huh:

    Falschluft ist ausgeschlossen

    Gruß
  • Neu

    Moin Zusammen,

    hat sich hier schon einer/eine gedanken zu der Lagerung der hinteren oder den anderen Schwingen gemacht?

    Schön ist das ja nicht gelöst, von Ansprechverhalten der Federung kann man auch nicht sprechen :)

    Die Gummibuchsen indenen die Schwingenachse dreht erzeugen eine Menge Reibung, und unter lastgeben sie nach.

    Hat das schon jemand auf Nadel oder Rollenlager umgerüstet?

    Ich stelle mir das so vor, das ein Kunststoff Rundmaterial (hart) in den Rahmen gepresst wird. und dann in diesen Kunststoff eine Bohrung für eine Nadellager eingebracht wird.

    Schwierig ist es dann das beide Bohrungen konzentrisch sind. Da muss man sich vielleicht was überlegen mit einem Rundmaterial welches durch beide bohrungen geht.
    dann kann man dann als Mittelachse nehmen und vielleicht die Hohlen Fräser für Magnet Kernbohrmaschinen darauf entlang schieben.....
  • Neu

    Hallo zusammen, ich beabsichtige meine K750 Bj 60 mit 28 er Dellortovergasern auszurüsten. Was sagt den der TÜV dazu wenn ich mit dem Geschoss in der Halle bei denen aufkreuze? Ich gehe davon aus das ich den Umbau eintragen lassen muss, oder? Hat jemand diesbezüglich mit dem Tüv Erfahrungen? Was meint der TÜV zu einzelnen Luftfiltern an den Vergasern? Sieht er darin eine Renn-SV mit besonderer Begutachtungspflicht? Ist mir nicht ganz klar die Sache. Hat jemand vielleicht einen Eintrag der Dellortos in seinen Fahrzeugpapieren?
  • Neu

    Hallo

    Ich brauche den Ring der über den M72-Tacho gestülpt wird , inclusive seines Innenlebens. Also mit Plexiglasring für die Tachobeleuchtung , Gummidichtungen und Glas komplett. Wenn die Tachoscheibe auch noch gut aussieht wäre es das Tüpfelchen auf dem i .

    Wenn also jemand einen defekten M72 Tacho hat , hier ist ein Abnehmer um ihn zu schlachten.

    Gruss Stefan