Ural Dnepr Net - Forum

Das Forum für Liebhaber sowjetischer Gespannmaschinen

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt Feierabendfred

Russenjesus - - Heilanstalt
1.467
Benutzer-Avatarbild

Superdoc

Benutzer-Avatarbild

Stammtisch im Kölner Raum

bf109v7 - - Treffen & Reisen
1.544
Benutzer-Avatarbild

Katerina

Benutzer-Avatarbild

Wo ist unser HB Männchen?

Superdoc - - Heilanstalt
14
Benutzer-Avatarbild

Katerina

Benutzer-Avatarbild

Ich bin auch neu hier

ackerschiene - - Neue RuBoTreiber stellen sich vor
16
Benutzer-Avatarbild

xrv850

Benutzer-Avatarbild

Exkursionen

Robert - - Heilanstalt
310
Benutzer-Avatarbild

Robert

Benutzer-Avatarbild

Getriebe wechseln

Matze79 - - Die Veteranen mit Seitenventiler Motoren
0

Benutzer-Avatarbild

Stromspannung läßt nach

Oronm226 - - Elektrik
24
Benutzer-Avatarbild

xrv850

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt Snap_posting_180821

Robert - - Heilanstalt
5
Benutzer-Avatarbild

Kalle

Benutzer-Avatarbild

4. "Kleines" Berlin/Brandenburger Treffen inkl. Camping um den 22.09.2018

Ayrich - - Treffen & Reisen
5
Benutzer-Avatarbild

LawSailor

Benutzer-Avatarbild

Elektronische Zündung für Oldtimer Motorrad

Ural(t)Drummer - - Elektrik
30
Benutzer-Avatarbild

iwanbobber

Benutzer-Avatarbild

dem Paketdienstaktivisten aus Bremen...

thomas Rosenheim - - Heilanstalt
29
Benutzer-Avatarbild

k-mehl-treiber

Benutzer-Avatarbild

Hallo aus dem Odenwald K650 MT 9

wuttel - - Neue RuBoTreiber stellen sich vor
35
Benutzer-Avatarbild

wuttel

Benutzer-Avatarbild

Ob das klug war..

SamR100 - - Neue RuBoTreiber stellen sich vor
18
Benutzer-Avatarbild

xrv850

Benutzer-Avatarbild

...dem Normo

Bordmechaniker - - Heilanstalt
5
Benutzer-Avatarbild

Robert

Benutzer-Avatarbild

Angepinnt kurioses bei eBay

Kolja - - Heilanstalt
3.379
Benutzer-Avatarbild

xrv850

Nachrichten

  • Neu

    Hallo ich möchte mein Getriebe wechseln jetzt habe ich noch eins drin ohne Rückwärtsgang und möchte eins mit R Gang ein bauen wie mach ich es am besten und was muss ich beachten? Und wenn ich es einmal draußen ist was sollte ich dann kontrollieren oder gleich mit wechseln. Es ist eine K750 was in den Papiere steht.

    Gruß Matze
  • Neu

    Hallo liebe Spezialisten,

    ich habe folgendes Problem. In meinem Besitz befindet sich eine Honda CB 200 Disc Bj 1976. Diese hat eine alte Zündanlage mit Unterbrecher, was grundsätzlich nicht schlimm ist, da diese tadellos funktioniert.
    Mein Problem ist, das es keine Unterbrecher mehr für diese Maschine gibt. Trotz Teilenummer finde ich kein Ersatzteil mehr.

    Nun bin ich am überlegen ob ich die Maschine auf eine kontaktlose Zündanlage umrüste.

    Dabei ergibt sich aber das Problem das aufgrund der wenigen Maschinen die hergestellt wurden und heute noch im Umlauf sind, für die Grundplatte und Nockenwelle keine passende Lösung eines Hallgebers, von einem Hersteller zu dieser Maschine angeboten wird.

    Meine Ideen wären

    1. Den Unterbrecher ausbauen und bei diversen Teilhändlern mit dem Musterteil versuchen einen passenden Ersatz zu erhalten.

    2. Angeblich passen viele Erstzteile der CB 125, aber wie bei Honda schon nachgefragt, gibt es zu meiner CB 200 keinen Unterbrecher mehr zum…
  • Neu

    Hallo zusammen
    Seit zwei Monaten bin ich stolzer Besitzer einer Dnepr "was-auch-immer".
    Sie sieht aus wie eine K750, hat einen SV-Motor, SW-Antrieb, RWG-Getriebe, große Bremsen.
    Im Brief steht Dnepr 16 und sie soll Bj. 89 sein, was soll's, da musste ich eben noch Blinker für den TÜV nachrüsten.

    In knapp 1000 km ist sie nur einmal mit Zündungsausfall liegen geblieben (hat jetzt Doppelspule) und wäre einmal fast auseinandergefallen, weil die Gabel am Vorderrad kein Gewinde mehr für die Steckachse hatte (ist jetzt eine flache 18x1,5 Linksgewinde-Mutter zur Sicherheit drauf).

    Sonst alles prima. Überwiegend. Wenn ich über 70 fahre (das ist laut Tacho 60) und stelle den Motor ab, dann läßt der Motor vermutlich über den Filzring Kurbelwelle gute 0,2 l rabenschwarzes Motorenöl unter sich - was eine ganz schön große Lache bildet... - , danach beruhigt er sich wieder. Bleibe ich unter 70, ist alles "dicht". Das Öl tritt zwischen Motor und Getriebe aus und läuft oben auf den nach…
  • Neu

    Hallo Kollegen !
    Dieses Thema richtet sich an alle die einen
    M72 oder Cj Innenzughebel-Lenker an seinem Fahrzeug hat.

    Nachdem ich bei einem Kumpel zu Einstellungsarbeiten an den Vergasern überprüft habe ob die Schieber voll öffnen
    (Gasdrehgriff voll aufdrehen und dann an den Gaszügen am Vergaser ziehen und wenn da sich noch was ziehen lässt herrschscht Handlungsbedarf) . Bei meinem Freund war die Gasdrehgriffschnecke so rauh dass sie den Gleitstein verschlissen hat.
    hier hat glätten mit Schleifpapier geholfen und schon war der Gasschieber zu öffnen.
    Neugierig
    geworden ob bei meinem Motorrad voller Gasschieber sich voll öffnen
    lässt müsste ich feststellen das nur 2/3 Öffnung möglich waren.
    Nach Glätten der Schnecke war es besser aber 5mm fehlten immer noch.
    Also probiert und getestet, siehe da die Schnecke am Gasgriff war zu kurz...
    Also kurzerhand die Schnecke verlängert Gleitstein leicht gekürzt und der PZ 28 öffnet voll.
    Also Jungs wenn euer Motorrad nich ordentlich läuft…
  • Neu

    Moin Moin,
    der wahnsinn hat mich gebissen und ich habe wieder ein Russengespann gekauft ne IMZ M62 bj1962.

    Unerfahren wie ich bin, mit russischen papieren und Vollgutachten gemäß § 21 StVZO ab zur zulassungstelle.
    2 1/2 stunden gewartet siehe da kann nicht zugelassen, werden es Fehlt ein Stempel auf der zweiten seite des vollgutachtens
    nach einigen stunden telefonirens mit denTÜV Rheinland und einer fahrt zu nächsten aussenstelle (ca 1h weit weg) Stempel bekommen!

    nächster Tag 45min an der zulassungstelle gewartet stempel da ! wurde wieder weg geschickt keine diesmal Zoll papiere....(sehr zickige dame)

    tag 3 ab zum nächsten Zollamt "wir sind dafür nicht zuständig, da müssen sie zum Zollamt in xy" zum Zollamt in xy gefahren, 50min gewartet bis ich zum sehr schlecht gelaunten Beamten durfte der für mich zuständig war.
    "nachverzollen können sie so als privatperson schonmal garnicht da sie keine erfahrung haben und die papiere sehr complex sind, wenden sie sich besser an einen…
  • Neu

    Moin moin zusammen,

    ich stell mich dan ma vor, ich bin der Mike Bj89 aus den beschaulichen Kleve (Nrw) an der Niederländischen Gränze.
    Nach einer liebelei mit einer BMW R1100gs hat mich der wahnsinn doch wieder gepackt, und ich habe mir wieder ein Russengespann angeschafft (nachwuchs is immer ne gute ausrede für ein Gespann).

    Also darf ich Natascha vorstellen IMZ "ural" M62 Bj 1962 tropft ein wenig an der Ölwanne aber ansonsten ist sie noch ein fittes mädel. derzeit leidernoch nicht zugelassen (rus papiere) einzeabnahme beim TÜV hat sie aber schon hinter sich.

    also damit dan ma schöne grüße aus Kleve
  • Neu

    Moin,

    ich fahre eine 650er mit 150 Watt LIMA und elektr Regler.

    Wenn ich die Batteriespannung ohne Zündung messe, habe ich einen Wert von 12,6 Volt an der Batterie.
    Schalte ich den Strom ein, fällt die Spannung auf 9,6 Volt (ohne Licht an).

    Ich weiß nicht wo ich den Strom verliere. Außer der Kontrollleuchten sind da ja keine Abnehmer.

    Wenn ich den Motor starte habe ich die gleichen Werte (9,6 V).

    Wenn ich die Kiste anschmeiße und Gas gebe, erhöht sich die Voltzahl an der Batterie um 2 Volt. Die Lima scheint zu arbeiten.

    Was kann es sein?
  • Neu

    Ich habe jetzt mal den linken Zylinder gezogen. Wie erwartet fehlte der untere Abstreifring. Die Folgen sieht man deutlich im Kopf, aber auch am Kolben. Was meinen die Experten, ist der noch zu gebrauchen? Die Riefen sind kaum spürbar. Im Zylinder sind zwar auch Spuren, aber auch nicht fühlbar. :/
    Oder lässt das auf einen anderen Schaden schließen?
    [img]https://up.picr.de/33590616jg.jpg[/img]
    [img]https://up.picr.de/33590617kk.jpg[/img]