Ural Dnepr Net - Forum

Das Forum für Liebhaber sowjetischer Gespannmaschinen

Unread Threads

Topic Replies Last Reply

User Avatar

Sticky Snap_posting_191020

Robert - - Heilanstalt
1
User Avatar

Superdoc

User Avatar

Sticky Pakete

MattenMeier - - Heilanstalt
298
User Avatar

Superdoc

User Avatar

Glühende Krümmer an einer 2015er EFI

Schwabe - - Technik Ural 750 OHV/EFI
7
User Avatar

natascha

User Avatar

Sticky Jetzt gerade.......

Robert - - Heilanstalt
13,584
User Avatar

Ahnungsloser

User Avatar

Sticky Was hört Ihr gerade

Wolfgang - - Heilanstalt
1,907
User Avatar

Zimmi

User Avatar

Lechrussenstammtisch

Nebel - - Treffen & Reisen
5
User Avatar

Campino

User Avatar

Aufwand Simmerring Getriebeausgang wechseln

Ruetika - - Technik Ural 650
18
User Avatar

Stefan_der_Erste

User Avatar

Tankdeckel entfernen -Tipps gesucht

Stefan_der_Erste - - Technik Ural 750 OHV/EFI
9
User Avatar

Stefan_der_Erste

User Avatar

KONI- Stossdämpfer

emil - - Sonstiges
11
User Avatar

FietePF

User Avatar

Ausfall linker Zylinder Dnepr MT11

wuschel - - Technik Dnepr
20
User Avatar

wuschel

User Avatar

Moinsen aus Schleswig-Holstein

Ruetika - - Neue RuBoTreiber stellen sich vor
40
User Avatar

Ruetika

User Avatar

Sticky grade aktiviert ...

Robert - - Forum Support
580
User Avatar

Robert

User Avatar

Sticky Und wieder ging ein Großer von uns

Wolfgang - - Heilanstalt
553
User Avatar

A-Körbchen

User Avatar

Exkursionen

Robert - - Heilanstalt
765
User Avatar

Robert

User Avatar

Eine M72 in Bayern

Zuender - - Neue RuBoTreiber stellen sich vor
4
User Avatar

Ural(t)Drummer

News

  • New

    Hallo zusammen,
    Ich bin seit Anfang des Jahres auch im Besitz einer 2015er EFI.
    Nach ca. 4000km habe ich bei einer Nachtfahrt bemerkt, dass beide Krümmer schon bei minimaler Last vom Flansch bis runter zum Interferenzrohr glühen.

    Daraufhin habe ich bereits einige Untersuchungen durchgeführt und Sachen getauscht.

    - Zündkerzen getauscht
    - Zündzeitpunkt gem. Software bei 13° vor OT im Stand und 40° vor OT bei Drehzahl
    - Kompression 11,5bar auf beiden Seiten
    - Temperatursensoren von links nach rechts getauscht
    - ohne Lambda Sonden gefahren
    - Alle 3 verfügbaren Softwarestände getestet (EU + Offroad + ??)
    - neue Injektoren eingebaut
    - Einspritzbild neue und alte Injektoren verglichen und als gleich bewertet (Spritzen recht unzerstäubt bald 3 Meter weit. Evtl. liegt es aber auch an der Kaltstartphase)
    - Katalysatoren ausgebaut
    - Steuerzeiten (Bei OT Markierung der SW fluchten an den Stirnräder die Markierungen)
    - CO2 Wert (nicht auffällig)

    Keine der Untersuchungen hat einen Rückschluss…
  • New

    Hallo zusammen,
    ​ich bin gerade auf der Suche nach Ersatz für die Stossdämpfer meiner zweiten K750. Bei dieser sind die ersten Dämpfer mit 8mm Kolbenstange verbaut.
    ​Die Dämpfer der neueren K750/Dnepr haben oben einen dickeren Durchmesser und liegen am Rahmen an.
    ​Da ich aktuell nicht nachmessen kann (komme erst wieder in einer Woche zur Maschine) suche ich eine Masszeichnung oder vermasste Skizze der ersten Stossdämpfer der K750 (die mit der 8mm Kolbenstange).
    ​Wer kann hier weiterhelfen?
    Danke & Gruss
  • New

    Hallo Ihr lieben Liebenden und Freunde alter Wertarbeit, von mir aus auch noch Liebhaber der scheppernden Ducatikupplung!
    Der nächste Stammtisch findet am Freitag den 25. Oktober beim Griechen in Türkheim statt. Reserviert ist so ab 19.00. Knoblauch ist bis dann auch schon geschält.Für die Unwissenden: Restaurant Olympia - Hotel Rosenbräu, Rosenstraße 14, 86842 Türkheim (also +/- der Mittelpunkt Europas).Hängt eure große Leber ein, damit ich nicht alles alleine trinken muss.
    mit Motoradfahrergrüßen Nebel
  • New

    Hallo,
    ich suche Tipps zur Entfernung eines abschließbaren Tankdeckels. So seltsam das klingt, ich hab den Deckel beim letzten Tankstop einfach nicht mehr aufbekommen und bei der anschließenden werkstättlichen Anwendung von sanfter Gewalt hat sich die greifbare Außenseite vom Innenteil in einer Weise gelöst, das man den Chromdeckel jetzt zwar leicht drehen kann, sich der innere Plastestopfen aber nicht mehr mitbewegt. So wie das im abgeschlossenen Zustand auch der Fall ist.
    Hier mal ein Bild vom Bauteil. https://www.ural-hamburg.de/out/pictures/generated/product/2/900_900_75/img_4371.jpg
    Das Problem hatte sich angekündigt, der Stopfen ließ sich nach der Tankreinigung und Beschichtung im letzten Jahr immer schlechter lösen. Vermutlich ist Rost schuld, der sich im Bereich der Stopfenverschraubung gebildet hat. Den Bereich hab ich nämlich nicht mit beschichtet, damit der Deckel noch funktioniert.
    Meine Frage ist jetzt, wie ich den Deckel möglichst materialschonend (für den Tank)…
  • New

    Servus zusammen und ölige Grüße aus Bayern!

    Nun schon seit sieben Jahren fahre ich eine K750.
    Sehr viel Zeit habe ich aber nicht in der Garage verbracht, da die Familie doch immer im Vordergrund steht, und so hat die K nicht allzuviel Aufmerksamkeit geschenkt bekommen, sie war ein Fahrzeug unter mehreren und ruhte meist still vor sich hin. Wenn ich technische Unterlagen für die eine oder andere Reparatur brauchte, habe ich sie stets aus diesem Forum abgesaugt, ohne selbst darin aktiv zu sein.

    Seit einiger Zeit hat mein Sohn (12) aber auch Begeisterung für Motorräder entwickelt und schraubt jetzt fleissig in der Werkstatt an unserem Fuhrpark herum.
    Deshalb haben wir beschlossen, uns gemeinsam eine M72 zuzulegen, da wir sie beide absolut GEIL finden, und sie soweit herzurichten, daß wir damit in den Urlaub fahren können. So als Vater-Sohn-Projekt. Denn nichts verbindet mehr als mit öligen Händen am Straßenrand zu Schrauben ;)
    Vor zwei Wochen haben wir zugeschlagen und uns so einen…
  • New

    Hallo,
    Ich habe dieses Wochenende entlich mal eine lange Strecke gefahren, 2 x250 km, und bemerkt dass die Lima bei bestimmten Drehzahlen viel Larm macht. Jetzt ist sie ausgebaut: das Lager an Diodeseite macht etwas krach, und ich will es auswechseln gegen EU Lager. Aber wie kann ich es entfernen ohne die Stift mit den 2 Kupferkontaktringen zu zerbrechen?