LIMA 6V

      Grüss Euch !!

      Hab meine LIMA ( 6V ) an meiner K750 maustot gemacht.
      Möchte jetzt eine bestellen.
      Einfach eine neue bei den üblichen Verdächtigen bestellen ,
      oder habt ihr auch Erfahrungen mit gebrauchten gemacht ?
      Wird das was ?
      Gibt es bei den 6V LIMA´s Unterschiede ( ev. in der Länge ) zwischen K750 , M72 , oder den MT Reihen ??
      Bin für jeden Tipp ( zielführenden )dankbar !!!
      Grüsse , heinz
      wir leben alle unter dem selben Himmel , aber nicht alle haben den gleichen Horizont
      Moing, also im Eisendeifl seiner k750 iss ja noch die okkinole 6V-Lima drinne. Da er auf 12V umbaut kommt die eh weg, keine Ahnung ob die noch funktioniert, aber wenn Du noch n paar Tage warten kannst schickt er Dir die zu und Du kannst sie mal testen. Über den Preis werden wir uns einig werden.

      Antwort bitte per PN an mich.
      Grüss Euch !

      Danke für Tipps und angebot !
      Die Moderatoren mögen mir verzeihen, jetzt kommt nix technisches , aber
      so eine SADISTISCHE EISENDEIFL - Lima in meiner Maschine wär schon reizvoll.
      Wer hat schon so was !
      Da wird meine Kiste ja fast adelig !

      Grüsse, heinz
      wir leben alle unter dem selben Himmel , aber nicht alle haben den gleichen Horizont

      Lima 6V ist eingebaut .....

      Hallo zusammen !

      Hab jetzt eine gebrauchte 6V Lima eingebaut.

      Die lädt wie der Teufel !

      Wieviel ( mann verzeihe mir die unqualifizierte Ausdrucksweise ) darf da eigentlich nach dem Regler rauskommen ???

      Hab über 10V gemessen !

      Kommt mir sehr viel vor ??????

      Ist da der Regler hinüber ??

      Bitte um Aufklärung !



      Danke !

      Grüsse , heinz
      wir leben alle unter dem selben Himmel , aber nicht alle haben den gleichen Horizont
      Hallo Heinz

      10 Volt sind zu viel, kein Wunder das die Lima den Geist aufgegeben hat.
      Ohne Last sollte der Regler die Spannung zwischen 7,2 und 7,5 Volt einregeln.
      Unter Last 10 Ampere sollte sich eine Spannung zwischen 6,5 und 7,0 Volt einstellen
      Am besten mit einem Zeigerinstrument messen.

      Gruß Radi
      ich sammle auch Spannungsabfälle !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Radi“ ()

      Lima 6V jetzt ok - Regler einstellen ????

      Halli " RADI "

      Danke für die Volt - Angaben !!



      Aber was kann ich denn am Regler einstellen ?

      Wo muss ich denn da biegen ?? drehen ??? das die richtigen Volt rauskommen?????
      Dateien
      • IMG_0163a.JPG

        (6,41 kB, 797 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      wir leben alle unter dem selben Himmel , aber nicht alle haben den gleichen Horizont

      RE: Lima 6V jetzt ok - Regler einstellen ????

      irgendwannwirdsiefertig schrieb:


      Aber was kann ich denn am Regler einstellen ?

      Wo muss ich denn da biegen ?? drehen ??? das die richtigen Volt rauskommen?????

      die Abregelspannung (zwischen 7,2 und 7,5 Volt) wird am unteren Relais eingestellt .... dessen Kontakt steuert in der Lima das Magnetfeld ....

      bei der Abregelspannung zieht das untere Relais an und öffnet seinen Kontakt .... hierzu wird der kontaktbetätigende Anker von einer Feder (ist auf dem Bild rechts verdeckt angeordnet) zurückgehalten .... dessen Rückhaltevermögen steuert also die Spannung ....

      geringes Rückhaltemoment (Anker zieht "leichter" an) ergibt niedrige Abregelspannung .... hohes Rückhaltemoment (Anker zieht "schwerer" an) ergibt höhere Abregelspannung ....

      da deine Abregelspannung zu hoch ist muß also die Feder den Relaisanker (zukünftig) weniger (als jetzt) zurückhalten .... dazu muß am feststehenden Ende der Feder (nicht vorne am Anker) die mechanische Vorspannung durch Verbiegen der Federaufhängung (Blechlasche) weggenommen werden ....

      Mach doch mal ein (am besten größeres) Bild der rechten Seite des Reglers .... dann kann ich dir's besser sagen was zu tun ist ....

      Gruß
      Robert
      Hallo Heinz

      am Regler sind zwei Spulen mit Schaltkontakten
      der einfache Kontakt ist der Rückstromschalter (schaltet die Lima an die Batterie)
      der Doppelkontakt ist für die Spannungsreglung verantwortlich.
      Dieser Schaltkontakt bewegt sich zwischen den beiden Reglerkontakten
      je größer die Federspannung an diesem Kontakt je höher die Spannung.
      Also Aufhängung der Feder leicht verbiegen um die Spannung richtig einzustellen.
      Falls der Kontakt in der Oberlage festgebrannt ist, wird die Lima ständig auf volle Spannung geregelt.
      Es ist aber auch möglich dass die Spannungspule defekt ist dann wird auch immer auf höchste Spannung geregelt.

      Versuch dein Glück
      Gruß Radi

      Diese Antwort hat sich mit der von Robert überschnitten !!
      ich sammle auch Spannungsabfälle !!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Radi“ ()

      Hallo !



      Danke " Rober " und " Radi " für die ausführlichen Antworten und Anleitungen !

      Hab nocheinmal ein Foto des Reglers von der anderen Seite gemacht .



      Werd mich morgen mal draufstürzen.



      Grüsse , heinz
      Bilder
      • IMG_0166a.JPG

        24,24 kB, 448×336, 127 mal angesehen
      wir leben alle unter dem selben Himmel , aber nicht alle haben den gleichen Horizont

      irgendwannwirdsiefertig schrieb:

      Hab nocheinmal ein Foto des Reglers von der anderen Seite gemacht .

      Hallo Heinz,
      hab mal die Blechlasche zum Einstellen der Abregelspannung markiert .... zum Wegnehmen der Federvorspannung diese Blechlasche sehr vorsichtig nach außen (von der Grundplatte weg) biegen .... ein kleiner Drücker kann hierbei schon viel bewirken ....

      Gruß
      Robert
      Bilder
      • PP302_1.jpg

        24,44 kB, 448×336, 148 mal angesehen
      Grüss Euch !

      Muss mich für alle guten Tipss bedanken !

      Ein grosses Lob ans Forum !!!!!!

      Vor allen die Anregungen von ROBERT und RADI waren wirklich hilfreich !!

      Sogar für einen Elektro Laien verständlich und nachvollziehbar ! Klasse !!



      Aber nutzt halt alles nix , wenn ein Regler tot is , isser tot.

      Han jetzt gestern einen gebrauchten aus der Ukraine eingebaut , jetzt haut wieder alles hin !



      Trotzdem Danke für die Hilfe !!!



      Grüsse , heinz
      wir leben alle unter dem selben Himmel , aber nicht alle haben den gleichen Horizont
      :thumbsup: Habe den Bericht mit großem Interesse gelesen da ich ei ähnliches Problem habe.

      Und da ja alles super ein einfach geschrieben und gut erklärt worden ist habe ich mich gedacht..JAU DAS KANN ICH AUCH MACHEN



      :cursing: Pustekuchen...wäre ja auch zu schön gewesewn wenn so einfach ginge.

      Bei mir ist dere Regler anderherum eingebaut sodass der einfache Kontakt unten ist...aber das spiel ja auch keine Rolle.

      Meine Batt. hat eine Spannung von 6,5Volt im Ruhezustand, bei Laufendem Motor sing die Spannung auf 6,1-6,3Volt ab. Ladekontrolleuchte brennt.

      Bei höherer Drehzahl geht sie dann machmal aus...aber nicht immer.

      Also habe ich mich dann ma an die beschrieben Anleitung gehalten. Aber da passiert fast nix.

      Wenn ich den Mehrfachkontakt per Hand betätige passiert überhaupt nix. Betätige ich den einfachen Kontakt sinkt die Batteriespannung auf 5,9-6,0Volt ab.

      Was natürlich zur Folge hat das die Fahrer vom ADAC mich bereits mit Vornamen kennen und per Handschlag begrüßen.

      Die Lima ist Kommt aus China und ist neu ebenso wie die Batterie, die kommt aber nicht aus China, die hat Louis geliefert.

      Kann mir jetzt eine sagen was ich da falsch mache? Oder welches Bauteil DIESMAL kaputt ist? :wacko:
      Hallo Irrer Ivan

      du darfst den einfachen Kontakt (Rückstromschalter) nicht einfach andrücken
      der volle Batteriestrom fließt dann über die Lima !!!!!!!! Spannung sinkt.
      Wenn der Motor läuft und du den Reglerkontakt in die obere Lage drückst wird die
      Lima voll erregt und die Spannung sollte dann steigen.
      Wenn nicht dann lege den Anschluß W am Regler auf Masse
      Messgerät anschließen Motordrehzahl erhöhen, wenn die Spannung nicht steigt
      funktioniert die Lima nicht. Steigt sie stark an ist am Regler was nicht i.O.
      Teste mal bis hier und teile uns deine Erfolge mit.
      Zu Reglerstörungen könnte ich dir auch einiges sagen.

      Gruß Radi
      ich sammle auch Spannungsabfälle !!!

      Radi schrieb:

      Hallo Irrer Ivan

      du darfst den einfachen Kontakt (Rückstromschalter) nicht einfach andrücken
      der volle Batteriestrom fließt dann über die Lima !!!!!!!! Spannung sinkt.
      Wenn der Motor läuft und du den Reglerkontakt in die obere Lage drückst wird die
      Lima voll erregt und die Spannung sollte dann steigen.
      Wenn nicht dann lege den Anschluß W am Regler auf Masse
      Messgerät anschließen Motordrehzahl erhöhen, wenn die Spannung nicht steigt
      funktioniert die Lima nicht. Steigt sie stark an ist am Regler was nicht i.O.
      Teste mal bis hier und teile uns deine Erfolge mit.
      Zu Reglerstörungen könnte ich dir auch einiges sagen.

      Gruß Radi

      a) der Reglerkontakt liegt immer in der oberen Lage.

      b) habe mal denAnschluß |_|_| (W) am Masse gelegt. Die Spannung steigt bei leicht erhöhter Drehzal sofort auf 6,8V mit etwas mehr Gas auch auf 7V....dabei macht aber die Lima leicht mahlende Geräusche.
      Hallo " Irrer Ivan " !

      Hatte vom Ablauf her fast die selben Probleme bei meiner K750.

      Der Tipp von Lederclaus mit dem polaruisieren der Lichtmaschine hat dann geholfen.

      Anleitung findest du sicher hier über die Suchfunktion.

      Grüsse aus dem Süden ,

      heinz
      wir leben alle unter dem selben Himmel , aber nicht alle haben den gleichen Horizont
      Hallo
      die Lima erzeugt doch Spannung ! also nützt polarisieren nichts.
      Ich würde sie nochmal ausbauen und prüfen ob sie als Motor läuft.
      Gehäuse und Anschluß W auf Masse legen Plus am umgedrehten R.
      Lima muß jetzt langsam gleichmäßig drehen (vom Ritzel gesehen rechts herum)
      ( Läuft sie schnell ist die Feldwicklung unterbrochen ).
      Mit der Hand versuchen die Lima festzuhalten dreht sie gleichmäßig weiter, ist sie i.O.
      Setzt sie aus kann es an den Kohlen liegen (schwergängig) oder der Anker ist defekt (Kollektor ausgelötet)
      Da du sie aber neu gekauft hast ist doch noch Garantie drauf !!

      Gruß Radi
      ich sammle auch Spannungsabfälle !!!