Ich bin der Neue, ich komm´jezz öfter..

      bussifeine, gut erhaltene MT 16 mit 1750 km


      Mutig :)

      Wir hatten auch eine neue. Der Beiwagenantrieb ist mittlerweile draußen ...

      Wenn Du mit schrauben fit bist - die Dnepr ist einfach das schönere Motorrad.
      Due URAL dürfte da langlebiger sein.
      "Sich Sorgen machen ist wie ein Schaukelstuhl. Man ist zwar beschäftigt, aber man kommt nicht weiter." - Van Wilder
      *** Mausinator ***

      Dnepr MT11 "Toter Oktober" * Guzzi SP1000 Gespann "Rote Zicke"

      China-red-T schrieb:

      Hi, 1Kickonly

      Meine persönliche Meinung:
      Wenn´s fahren willst ohne größeren Aufwand für den Alltag nimm die Sportsman.
      Wenn´s was zum schrauben,fluchen und wieder liebhaben willst - Dnepr (selbst wenn Sie von Hari ist, bedeutet das nicht sorgenfreie Fahrt...auf die Vorarbeiten kommt´s an, und wenn die halb soviel wie die Ural kosten soll, dann ist die relativ orginalbelassen....Der höhere Preis zur Ural relativiert sich mit jedem Kilometer den du an der Dnepr schrauben mußt,während du mit der Ural fährst - kann da nur meine eigene Erfahrung zuwege legen - und die ich sehe die jeden Tag in der Garage...)

      und Gruß an Hari, und frag Ihn mal wo seine Fotos sind die er von uns auf der Rally gemacht hat, wie wir staubbedeckt,schlammvermiert und schwitzend uns durch die östereichische Botanik quälen....

      Gruß T.


      Hallo, China,

      hmmmnja, ich sehe, du hast beides, weißt daher wovon du redest, muß natürlich auch bedacht werden, der Zeitfaktor! da hast sicher recht, wenn sich die gefahrenen KM in keiner Relation zum Zangelaufwand steht, ist das fast genauso ein Ausschlußkriterium wie die Geldkalkulation. Für die Ural spricht natürlich auch (und das ist für mich Idioten schon wichtig) daß sie anscheinend echt einen Leistungsvorteil bietet. Ach ja, *seufz* reißt natürlich schon ein Loch in´s Börsel, aba mal seh´n..

      LG
      Alex

      Scheppertreiber schrieb:

      bussifeine, gut erhaltene MT 16 mit 1750 km


      Mutig :)

      Wir hatten auch eine neue. Der Beiwagenantrieb ist mittlerweile draußen ...

      Wenn Du mit schrauben fit bist - die Dnepr ist einfach das schönere Motorrad.
      Due URAL dürfte da langlebiger sein.


      Hi, Schepper,

      Hehe, und der Motor auch, wenn ich das richtig gelesen hab.... Das ist doch die, wo jetzt dein alter Motor werkt (130T oder so)? Aber du hast bei deinen Motoren schon GLEICH die KW Lagerung und so gemacht? Hab ich das richtig verstanden?

      LG
      Alex
      Servus Alex,

      am Anfang gleich C3-Lager KW und NW. Die Stirnräder hat mir Alex aus Aachen
      sorgfältigst ausgemessen und wir haben die dann hier rein. Sehen auch nach 80 tkm
      aus wie neu. Das Moddorle rennt und rennt und rennt ...

      Max hat um die 20 tkm, wie ich den Motor bekommen hatte (Tausch gegen einen
      BMW-Motor) war das Ding schon steinalt. Ich habe den raus weil ich von Michi
      günstig einen 750er bekommen hatte - bei der Gelegenheit haben wir auch den
      gebrochenen Kolbenring bemerkt.

      1. Die Russen sind weit besser wie ihr Ruf. Im Web tauchen ja nur die Probleme auf.
      Wenn's läuft schreibet keiner.

      2. Am Anfang in Ordnung bringen, wenn Du die von Hari laufst hat Günter die vorher
      in den Fingern gehabt und Du kannst sie nehmen. Der Aufwand ist überschaubar und
      eigentlich recht klein.

      3. Nach dem Öl sehen und ab und zu mal eine Wartung.
      "Sich Sorgen machen ist wie ein Schaukelstuhl. Man ist zwar beschäftigt, aber man kommt nicht weiter." - Van Wilder
      *** Mausinator ***

      Dnepr MT11 "Toter Oktober" * Guzzi SP1000 Gespann "Rote Zicke"

      ES IST SOWEIT.....

      ...heut hab ich zugeschlagen! ICH FROY MICH SO!! ^^ :D Kurzvorstellung(Pic´s folgen, wenn ich´s in der Garage hab`) Dnjepr MT16 BJ 92 mit 1490 KM Erstbesitz, Ural - Boot, so ziemlich alles Notwendige gemacht, Zustand - eigentlich sehr gut, kein Rost, keine Geräusche... Ich hab´s beim Hari Schweighofer in Linz gekauft, war sehr nett, ist mir echt entgegen gekommen, und der Mech.(Günter?) schaut nochmal drüber. Somit hab ich was zu tun, über Weihnachten :D , Ich werd erst mal ordentlich fahren lernen, die Optik verbessern, und schaumer mal, was hinwird (hoffentlich nix, aber ich bin vorbereitet, mit Hammer und Schlüssel, hehehe)

      Also, bis demnächst!

      ALEX
      :love: :love: :love:
      Na dann Kraduliere :thumbup:

      Viel Spass mit dem Teil....und viele sorgenfreie Kilometer, ....und wenn nicht.... net aufgeben...Zähne zusammenbeißen....

      Gruß T.

      PS. Schepper@...stimm dir zu, die Dnepr ist schöner und interressanter...Primadonna halt....bin froh das die Ural schwarz ist...das siehst den komischen Rahmen net so sehr 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „China-red-T“ ()