Kaufberatung DNEPR K750 - Neu im Forum - Vielen Dank für einen TIP

      Kaufberatung DNEPR K750 - Neu im Forum - Vielen Dank für einen TIP

      Hallo,

      ich habe mich in die alten DNEPR und URAL Gespanne verliebt und meinen Reiskocher verkauft.
      Nun habe ich folgendes Modell (Eigenimport Russland) gefunden, BJ 1958, KM 7100, deutsche Papiere, Motor überholt, 12V, Duplex Bremse, Elektronische Zündung.
      Was wäre ein fairerer Preis für Kauf von Privat - TÜV ist fällig - Vergaser muss eingestellt werden.

      Vielen Dank und liebe Grüße Michael

      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
      Hallo Michael ,

      Herzlich willkommen unter den Außergewöhnlichen , die etwas andere Motorräder lieben :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
      Die Knatter dort scheint mir schon etwas halbwegs schönes zu sein.
      Der Motor ist aber ein 650er Ural , was überhaupt nix schlechtes ist.
      Sagen kann man bezüglich des Preises aus der Ferne nix.
      Muß man erst laufen hören und hier und da mal gucken und fummeln.
      Ohne Tüv ist mir aber ein bisschen waage..... den wie gesagt ist der Motor nicht original.
      12 V und Duplex ist aber schon mal sehr vernünftig !!!
      Ich tippe aus dem Bauch raus.... wenn wirklich alles so wie beschrieben auf ca. 2000 €
      Sei da aber vorsichtig und informiere Dich vorher bei beim Tüv , ob
      es Komplikationen geben könnte. (Motor)
      Hallo Ralf,

      danke für deine Einschätzung. Kaufen könnte ich die Maschine wohl für ca. 3.500.- Euro. Der nette Herr am Telefon meinte, dass der Motor überholt worden wäre und sonstige Kleinigkeiten für 1.900 Euro - mit Belegen. Aus diesem Grunde wirds nix mit 2.000 Euro. Wäre das zuviel Geld für solch eine Maschine? IN der Bucht habe ich hier noch eine für 2.400 gefunden - mit neuem TÜBV vom Händler - jedoch kenne ich den Händler auch nicht.
      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?V…BIDX:IT&item=250435200300

      Wäre dies fairer?

      Vielen Dank für die Unterstützung.

      VIele Grüße Michael
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
      Um Gottes Willen !!!!!!

      Meide bloß dieses Hallenser Betrügerschwein !!!!
      Der Kloppt die Dinger aus Schrott zusammen , Spachtelt die Beulen dicht und schleppt
      die Kisten übern illegalen Tüv.
      Dann solche Hammerpreise !!!!

      Die erste würde ich nur nehmen , wenn sie auch Tüv hat . denn wenn sie ok ist , hat er ja
      beim Tüv nix zu verbergen.
      Aber was ist heutzutage schon Tüv ???
      Kann man auch kaufen , statt bestehen .... ist leider soo !!!
      Klopf vieleicht mal den Verkäufer persöhnlich ab , schauen , was er schon alles verkauft hat und wie.
      z.B. eBy seine Bewertungen .
      persöhnlich mit ihm quatschen... wenn er Dir die Ohren vollsabbert und Ahnung vortäuscht , warum
      stellt er denn nicht selbst die Vergaser ordendlich ein. (macht sich zum Verkauf besser)
      Rechnungen Quittungen ansehen. Wenn Namenhafte Teilehändler drauf sind , ok.
      Sind es nur Handelsübliche Quittungen.... kann er selber schreiben.
      Wie gesagt kann man aus der Ferne nix sagen , am besten immer jehmanden dabei haben , der sich mit
      Russen gut auskennt.

      3500 € ohne Tüv und mit nem Fremdmotor ???? zu heftig !!!

      RE: Kaufberatung DNEPR K750 - Neu im Forum - Vielen Dank für einen TIP

      olszynski schrieb:

      BJ 1958, KM 7100, deutsche Papiere, Motor überholt, 12V, Duplex Bremse, Elektronische Zündung.
      Was wäre ein fairerer Preis für Kauf von Privat - TÜV ist fällig - Vergaser muss eingestellt werden.
      Hat der Verkäufer die selbst restauriert?

      ...also, wenn ich meine M72 mal soweit hätte :) ...und sie dann verkaufen müsste (wollte? warum?)...dann würde ich den Russen auch nicht unter € 3500 abgeben...basta
      Hallo Ralf,

      vielen Dank für die zahlreichen Hinweise. Dann werde ich mich weiter auf die Suche begeben.
      Den ersten Verkäufer werde ich nochmal genauer befragen.
      Habe die Maschine auch in der Bucht gefunden:

      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=190311840374

      Wo findet man denn am besten so ein altes Gespann, von einer vertrauenswürdigen Quelle - am besten in Süddeutschland.
      Das maximale Budget ist 3.500 Euro - jedoch inkl. aller Reparaturen im ersten Jahr.

      Die Maschine sollte noch ohne Blinker Baujahr vor 1962 glaube ich und als Dreiseitzer herkommen.
      Das wars eigentlich schon.

      Viele Grüße Michael
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
      Ich warne dich vor dem Verkäufer aus Halle!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Ich hab nur draufgezahlt! Großer Schrott, Rießiger Preis!

      MfG
      Harald
      Gruß
      Hatta


      ...donnerwetter, ist das alles echt?? [color=#ff0000]-nein...das is ne prothese... [/color]:D

      Wenn der Ochs wie Magnum lächelt, stöhnt der Knecht, die Bäurin hechelt. :drink:
      es gibt auch (seriöse) händler, die mal abtelefonieren (telefonliste gibts hier) die haben oft was im kundenauftrag oder kennen einen kunden der was los werden möchte. so bin ich zu meinem gespann gekommen. das erste (nicht über ebay) privat gekaufte moped war auch von der marke frisch restauriert und hat den anschaffungspreis in 1.400km fahrt nochmal an ersatzteilen gefressen...

      ich weiss ich mach gern werbung fürn gernot und er ist auch nicht in süd-deutschland aber sowas ist 100mal seriöser wie einige voll restaurierte oldies. ansonsten halt es wie ralf und sprich mit dem verkäufer, wenn er n guten eindruck macht, ist das moped auch ok.

      olszynski schrieb:

      Hallo Ralf,

      vielen Dank für die zahlreichen Hinweise. Dann werde ich mich weiter auf die Suche begeben.
      Den ersten Verkäufer werde ich nochmal genauer befragen.
      Habe die Maschine auch in der Bucht gefunden:

      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=190311840374

      Wo findet man denn am besten so ein altes Gespann, von einer vertrauenswürdigen Quelle - am besten in Süddeutschland.
      Das maximale Budget ist 3.500 Euro - jedoch inkl. aller Reparaturen im ersten Jahr.

      Die Maschine sollte noch ohne Blinker Baujahr vor 1962 glaube ich und als Dreiseitzer herkommen.
      Das wars eigentlich schon.

      Viele Grüße Michael


      Die Knatter ist scheinbar ordentlich - und super das sie bei ebay drin ist, biete doch einfach mit bis 2.500 € Das ist sie auf jeden Fall wert!

      Grüße, Richard
      http://www.metriccustom.de
      http://fridazsg.metriccustom.de - fridaZSG (Zündschaltgerät/Transistorzündung)
      Ist das mir dem Originallack da in der Auktion ernst gemeint ?
      Frag ihn mal woher die ganzen Ölflecken vor dem Möppi kommen :D


      Ich hab meine damals für 2900 gekauft.
      Jetzt alles in allem hab ich schon ca 1000 rein gesteckt. Und die war auch "restauriert" und sah prima aus.
      Wenn ich mir nochmal eine kaufen würde, dann nicht ohne jemand der Ahnung hat oder von jemand der mir einschlägig von z.B. den Leuten hier empfohlen wurde.
      Wenn er das alles so liebevoll gemacht hat, warum ist dann nur noch der Vergaser einzustellen :huh:

      Wenn ich so eine Maschine aufgebaut hätte und sie verkaufen will, dann guck ich das sie läuft.

      Hab auch vo kurzem so einen super Maschine gekauft in Top Zustand und sofort fahrbereit, Vergaser hab ich schon ma runter ;)

      , jetzt schau ma mal. Wie war das noch mit dem Russengott... :whistling:
      Der einzige Rat den ich geben kann: Geduld haben und nix überstürzen!

      Ich hab insgesamt 4 Jahre gesucht, weil ich nicht willens war solche Schweinepreise für halbfertige Hütten zu bezahlen.

      Im Februar hab ich dann ein faires Angebot bekommen und direkt zugeschlagen: 1400€, 1 Jahr TÜV, Springt an und fährt. Motor musste ich teils neu abdichten (Stößelrohre/Fußdichtungen/Ölwanne), Reifen neu machen und den LiMa Regler.
      Mittlerweile sind noch ein paar Sachen dazugekommen (Radlager, WeDi am Endantrieb), aber es stehen seitdem auch 1500 km mehr auf der Uhr :thumbup:
      Ich hab auch was zu verkaufen, quasi:

      Ural 650, Bj 98, schwarz mit viel "Patina" (Laternenparker),
      So, jetzt zu den Feinheiten:
      Motor und Getriebe wurden vor ca 2 jahren von mir komplett überholt. (Rechnungsbetrag weit über 2000,-- Euro).Danach ca. 13.000 km gelaufen
      Schwinggabel mit tiefem Schutzblech, Vorderreifen und Hinterreifen neu.
      Alle Federbeine Bilstein (1 Jahr alt)
      Chinatank ohne Kniekissen, Harleyschwingsattel, handgenäht. Breiter Lenker
      Denso- Lichtmaschine, K68 Vergaser und elektrischer Anlasser (!) bei Motorüberholung neu.
      TÜV und Abgasuntersuchung bei Verkauf neu (dann 06/11)
      Große Inspektion gibts dazu. (Ventile, Radlager einstellen, Ölwechsel, Zündung kontrollieren)

      Festpreis € 3000,-- . Verkauf im Kundenauftrag. Standort Hamburg. Ist zugelassen und kann probegefahren werden.

      Ich weiß, daß das in den Marktplatz gehört. Aber es passt gerade in den Beitrag :D
      Welche Kunst ein jeder versteht, in der möge er sich üben!
      Hallo,

      habe gerade wieder ein nette Gefährt in der Bucht gefunden.

      Was haltet ihr davon?

      cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&item=230346769865

      Wieviel wäre sowas wert? Hat zwar Blinker, jedoch sind die sehr schön, auch das Rücklicht. Mit solch einer Optik könnte ich mir auch ein neueres Gefährt vorstellen (wollte ursprünglich vor 1961....)

      Vielen Dank und Grüße Michael
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!
      Ja, hatte gestern ein langes nettes Gespräch mit Älbler - war sehr informativ und lehrreich. Vielen Dank nochmal hierfür

      Das Modell muss halt optisch ein wenig military look haben, was mir irgendwie gutgefällt.

      Was wäre denn sowas neueres noch Wert? - Wie oben angegeben? Sind diese Modelle günstiger zu haben?
      Nur tote Fische schwimmen mit dem Strom!

      olszynski schrieb:

      Das Modell muss halt optisch ein wenig military look haben, was mir irgendwie gutgefällt.


      das ist nur farbe! 2eimer voll und ne walze, ein vormittag arbeit und alles is military! tuts dann nicht auch sowas? KLICK ;)
      von den 650er neppern lass ich die finger, da bin ich ein gebranntes kind! soll dir lieber jemand mit ner objetiveren meinung sagen ob du die kaufen sollst oder nicht! (Mal ganz doof, angenommen der besitzer ist hier im forum und schreibt, auja das ist die beste wo gibt kaufen kaufen kaufen! hörst du einfach so auf das was ein haufen fremder menschen dir so sagt?!)