Kolbenreiber

      Werte Freunde! Heute ist mir der linke Kolben angerieben, hitzebedingt. Ich habe die Zündkerzen herausgeschraubt und zu meinem Entsetzen war das Brennbild auf beiden Kerzen schlohweiss. Hatte beide Vergaser nach Gefühl eingestellt und eine Einstellung gefunden in der sie sowohl gut anspringt als auch gute Leistung hat als auch hervorragendes Standgas. Die Spritversorgung habe ich als sichergestellt und gleichmäßig bewertet. Ich verwende Bosch 8er Kerzen. Ich habe noch nie mit einem zu mageren Vergaser zu tun gehabt, im Gegenteil, bei all den alten Schwarten die ich in 20 Jahren bearbeitet habe war immer alles zu fett und ich hatte damit zu kämpfen. Soll ich 6er verwenden? Ich ersuche um Kontemplation. herzliche Grüße und Danke im voraus aus dem Wienerwald.
      Wenn du mir erklären kannst wie der Wärmewert einer Zündkerze die Düsengröße des Vergasers verändert,dann kannst du gerne deine Vergaser durch Kerzenwechsel einstellen.
      Das Kerzenbild zeigt stets nur an,ob die Kerze die richtige Freibrenntemperatur hat.
      Es reicht aber nicht zu einer genauen Interpretation der Vergasereinstellung.
      Die richtige Vergasereinstellung kann man nur durch Testfahrten ermitteln.
      Thema wurde schon öfter hier behandelt.
      Gemisch ist die eine sache,
      was aber auch zum echten Problem werden kann in der Russischen Konstruktionskunst ist die Zündung,
      vermeintlich Gut eingestellte Zündungen werden da zum Kolbenkiller, da ich bis jetzt noch kein Zündnocken gesehen habe der 180° Versatz hatte,
      mehr so 5° und mehr unterschied! mit pech stellt man eine seite ein und die andere kommt maßlos zu Früh!
      Also besser, immer auf beiden Seiten Kontrollieren
      Hallo
      Ich habe hier von allen möglichen Leuten immer wieder gelesen dass die Zündung "nach Gefühl" oder aber "nach Gehör",
      so eingestellt wurde, oder werden sollte, "dass der Motor am besten läuft". Selbst als Tip für Neueisteiger wurde dieser Rat gegeben.
      Da ich keine Lust habe ideologische Kämpfe auszufechten habe ich mich bisher nicht weiter darum gekümmert.
      Aus gegebenem Anlass muss ich aber mal was loswerden.
      Mir hat vor vielen Jahren, als ich selbst immer die "nach Gehör einstell Methode" verwendet habe ein Schraubergott folgendes erzählt:
      Wenn Du einen Motor so einstellst, dass er nach Gehör und nach Geräusch dir angenehm und richtig (im Stand) erscheint, dann wirst du bei korrektem abblitzen immer feststellen:
      Er ist zu früh!!
      Was soll ich Euch sagen, ich habe es sicher schon 30 Mal ausprobiert,
      die Motoren waren immer zu früh.
      Ergo:
      Früh - weiss - heiss - Klemmer

      Falls ich nach Gehör einstelle blitze ich baldmöglichst ab und justiere nach.
      Vielleicht täusche ich mich aber auch :D

      S-K
      [align=center]
      [/align]
      Hallo UAZ,

      hat sich der Reiber bemerkbar gemacht oder baust du vorsorglich alle 100 km die Kolben aus?

      Leichte Reibspuren wirst du bei den Originalkolben immer finden.

      Ansonsten, gib dem Motor mehr Sprit.

      Gruss

      doc
      FJ - Einfach Fahren :) - Langweilig :thumbsup:

      URAL - a bissel was geht immer :wacko: What would MacGyver do? ?(

      "... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr Ural-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."

      Warnung: Lesen gefährdet die Dummheit!
      :D :thumbsup: :drink:
      Gruß
      Hatta


      ...donnerwetter, ist das alles echt?? [color=#ff0000]-nein...das is ne prothese... [/color]:D

      Wenn der Ochs wie Magnum lächelt, stöhnt der Knecht, die Bäurin hechelt. :drink:
      8er Bosch Kerzen sind ganz klar zu heiß. Normal gehören da min. 7er rein (höherer Wärmewert = kältere Kerze).

      Das könnte zumindest erklären, warum die Kerzen zu hell (heiß) sind.

      Ob das auch die Ursache für eine Überhitzung ist, sei dahingestellt...
      No Nukes