Ahnungsloser

      Ahnungsloser

      Hallo an alle,

      ein Ahnungsloser möchte sich und seinen Wiesenfund vorstellen.
      Der Haufen auf drei Rädern ist angeblich Bj. 54 und ich satte 9 Jahre jünger. Ich hab sogar eine Geburtsurkunde, was man von dem Mix aus M72 und K750 und wer weiss noch was nicht behaupten kann. Rahmen und Motornummern stimmen nicht überein und ich hab lediglich eine Auskunft des Bundesamtes über die Nichtexistenz dieses Fahrzeuges (wie soll das auch funktionieren, wenn statt einer Rahmennummer die Motornummer angegeben wird), einen Kaufvertrag über eine K750 von einem Oldtimerhändler aus 1993 und eine Kopie von irgendeinem M72 Fahrzeugbrief. Der Motor ist mit HM3 80350 gestempelt, das Getriebe (kein RW, kein SW-Antrieb) mit der 147314, das Kardangehäuse mit 51158 und der Rahmen mit 54387…..vll. kann jmd. ja damit etwas anfangen.
      Nachdem ich mich hier im Forum mit viel Spaß und Interesse ein wenig durchgelesen hab, bitte ich um Eure geschätzte Mithilfe und bin für Links, Tipps und alles Nützliche dankbar.
      Das Teil ist nicht nur augenscheinlich in miesem Zustand und wird sicher viel Arbeit machen. Ich hätte gern erst eine Zulassungsfähigkeit gesichert, bevor ich mir in der Garage den Wertesten abfriere.
      Herzlichen Dank im Voraus und einen besinnungslosen Bastelwinter wünscht
      DON
      Images
      • 3.JPG

        167.47 kB, 691×389, viewed 248 times
      • 4.JPG

        159.44 kB, 691×389, viewed 185 times
      • 2.JPG

        162.31 kB, 389×691, viewed 166 times
      • 1.JPG

        162.81 kB, 691×389, viewed 162 times
      Wo hast du denn die kiste ausgegraben? Frag mich nur warum da noch nicht der "schrottie" zugeschlagen hat.
      Was nicht dran ist, geht nicht kaputt!!!!!!
      "Der Saarländer unter Fremden, also zum Beispiel in der Pfalz, hat ein Problem, weil ihn keine Sau versteht..."
      Für neuen Bildschirm Nagel hier-> O <- einschlagen... :whistling:
      Mit einem zusätzlichen "r" auch nach richtig viel Arbeit.

      Jepp. Die Hauptarbeit dürfte sein, das Teil über die Zulassung zu wuchten ...
      "Sich Sorgen machen ist wie ein Schaukelstuhl. Man ist zwar beschäftigt, aber man kommt nicht weiter." - Van Wilder
      *** Mausinator ***

      Dnepr MT11 "Toter Oktober" * Guzzi SP1000 Gespann "Rote Zicke"
      Hätt ich mir auch gefallen lassen, ist hier in der gegend aber leider nicht ;(
      Na ja, wenn ich es mir recht überlege gäbs dann auch wieder ärger mit der frau, steht ja schon alles zu mit werkzeug teilen oder fahrbarem 8|
      Was nicht dran ist, geht nicht kaputt!!!!!!
      "Der Saarländer unter Fremden, also zum Beispiel in der Pfalz, hat ein Problem, weil ihn keine Sau versteht..."
      Für neuen Bildschirm Nagel hier-> O <- einschlagen... :whistling:
      Mhm,
      wenn man mal davon absieht, das...
      die Elektrik komplett breit ist,
      der Motor höchst wahrscheinlich fest
      der Tank rostig
      die Vergaser unbrauchbar
      das Getriebe innen rostig ist
      die Kupplung schon die Ursache für den Dornröschenschlaf war
      alle Lager im Eimer sind
      die Reifen schon vor 40 Jahren das Licht am Ende des Tunnels gesehen haben
      die Seilzüge nicht mehr gängig sind
      der Beiwagen immer schön die Straße zeigt (ist praktisch, weiß man wann es glatt wird)
      im Beiwagen keine Innenausstattung mehr ist
      viele Orginalteile fehlen
      der Endantrieb voller Wasser steht
      die Lackierung komplett abgerantzt ist....
      ist das wirklich ein schönes Moped.
      Das mit dem Tüv schaffst du schon.
      Gruß
      Martin :pinch:

      DON wrote:

      Bin dran vorbeigelaufen, hab geklingelt und gefragt ober er noch alle Tassen im Schrank hat, das Ding so vergammeln zu lassen und er sagte nur 'nimms mit'.


      :sleeping:
      ...wenn Du keine Lust mehr hast, sag Bescheid, ich hole ab, ......völlig uneigennützig