Ahnungsloser

      Erinnert mich an den Film "Geschenkt ist noch zu teuer"...

      Bewundernswert sich so eine Aufgabe zu stellen. Würde mir jemand sowas schenken würde ich wohl die wenigen brauchbaren Teile rausschlachten und den Rest in die Presse. Bin gespannt wie der Rahmen von unten aussieht und welche Teile überhaupt wiederbelebt werden können, ich hoffe auf einen ausführlichen Bericht.

      Ernstgemeint, Respekt!!!
      Viel Spass damit, Gruß Max
      Servus Don

      Jetzt weiß ich endlich warum bei den Gespannen oft so viele anbauteilen wie Reservekanister und Spaten verbaut sind. Entweder um das Teil anzuzünden oder es auszugraben. 8o 8o

      Nichts für ungut und viel Spaß beim herrichten.

      Herzlich willkommen

      Martin
      Hallo Don,
      also selbst meine Ersatzteilträgermaschinen sind im Gegensatz dazu im brillianten Zustand.
      Machst aber bitte mal eine Liste von den Teilen die du noch verwenden konntest :D

      Aber da es dir ja um die Herausforderung geht kann ich dich gut verstehen.

      Viel Spaß dabei!!!!

      Triebtäter schrieb:

      wieder ein neuer Stammtisch Verdächtiger, sei willkommen hier, die Schwabenbande hat Dich uns zugeflüstert als potentiellen Kunden :thumbsup: d.h. alles wird gut .......... etc.


      Entwicklungshilfe,machen wir doch gerne im Badner-Ländle,ist doch selbstverständlich :thumbsup: :drink:

      Grüße von dr verregneten Alb............Berndt
      BMW R100RS ,PUCH 250 TF ,K 750-mit OHV

      Bibri schrieb:

      Ihr habt noch gar nichts von der Kurzschwingen-Gabel erwähnt, wo in Gold aufgewogen wird....


      So ein Exemplar hab ich gerade auf der Werkbank.
      K750 rechte Seite voll Wasser gewesen und bei Frost die untere
      Schale aufgesprengt, Dämperfedern durchgerostet und Dämpferventile hin.
      Ersatzteilträger werden gerne genommen.

      Uwe
      'nimms mit'.
      :thumbsup:

      Sammeln, Horten und Mitnehmen ist das hier am meisten verbreitete Hobby.....Viel Spass die nächsten paar Jahre in Deiner Garage. Aber wenigstens musst Du danach nicht dumm sterben und kannst - hoffentlich - sagen, Du hättest es immerhin probiert... :D 2020 wird Dich niemand mehr Ahnungsloser nennen dürfen 8o

      Falls Du mit dem Projekt anfängst, empfehle ich die Einrichtung einer Hp oder eines Blogs, damit alle Unwissenden/Interessierten live dabei sind. Joe Scheppertreiber kennt sich mit Live-Kameras aus... ;)

      Den Humor scheinst Du ja zu haben für dieses lebensfüllende Hobby.

      Alles gute, viel Spass und herzlich willkommen in diesem ehrenwerten Forum!
      Regina

      PS: Ich seh die Anspielungen der Badner/Schwaben-Gäng. Du komst ja um die Ecke beim Wolfgang...War er das, der das Gerippe im Vorgarten hatte...WOLFGANG, hattest Du nicht neulich einen alten Russen rumgammeln??? Na??? 8|

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „ReginaV.“ ()

      Triebtäter schrieb:

      Scheppertreiber schrieb:

      Jepp. Die Hauptarbeit dürfte sein, das Teil über die Zulassung zu wuchten ...

      :D Joe das lass mal meine Sorge sein :thumbsup:
      bin gespannt was dem Don als erstes ausgeht, das Geld, die Nerven oder die Lebenspartnerin sofern vorhanden........ hoffentlich nicht das Bier :drink:

      Triebtäter schrieb:

      Scheppertreiber schrieb:

      Jepp. Die Hauptarbeit dürfte sein, das Teil über die Zulassung zu wuchten ...

      :D Joe das lass mal meine Sorge sein :thumbsup:
      bin gespannt was dem Don als erstes ausgeht, das Geld, die Nerven oder die Lebenspartnerin sofern vorhanden........ hoffentlich nicht das Bier :drink:


      ...Bier ausgehen???? ;( Das wäre dann doch echt schlimm. Allerdings bin ich mehr Fahrer als Schrauber und da könnte es mit der Geduld etwas knapp werden, über den Rest mache ich mir keine Sorgen. Danke an alle gutgemeinten und zuversichtlichen Beiträge hier. Der Haufen hier macht Laune, selbst wenn das Gespann doch nichts werden sollte. Ich werde von ersten Demontageversuchen mal ein paar Frust-Pics einstellen, zur allgemeinen Erheiterung :D

      DON schrieb:

      Der Haufen hier macht Laune, selbst wenn das Gespann doch nichts werden sollte. Ich werde von ersten Demontageversuchen mal ein paar Frust-Pics einstellen, zur allgemeinen Erheiterung :D


      So hab ich Naivling auch mal angefangen. Mit ner 91er Uraldneperural oder so....

      Und wo steh ich jetzt, ein knappes Jahr später?
      Die Dnural ist wech, dafür steht eine pickepackeneue Ural Sportsman vor der Hütte, für die ich mein vorletztes Hemd gegeben habe (Das letzte ging eben für die Winterpnöö drauf).
      Mit diesem Mistviech hab ich nun in exakt 8 Wochen 3500 km weggehobelt, in 2 Wochen sind es nochmal 1500 km mehr.
      Also, denk dran: Die tun hier alle nur so nett. In Wirklichkeit sind das aber alles Phantasieaccounts, gesponsert von Ural, um deren Verkauf anzukurbeln. :drink:
      Herzlich Willkommen Don!

      Meine Maschinen sahen damals ähnlich aus, das geht schon wenn man möchte, auch mit der Zulassung. Vollabnahme am Ende zulassen. Alles problemlos, wenn man alle Schritte einhält. Rahmennummer ist nicht zwingend notwendig. Wenn die UB und die Vollabnahme vorliegen ist das kein Problem.

      Leider gehts aber nur in folgender Reihenfolge:

      1. Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen lassen (Zoll)
      Wichtiger Hinweis: Falls ohne Kaufvertrag, dann mit geschätztem Schrottwert verzollen! (so wars bei mir)
      2. Maschine ordnungsgemäß aufbauen
      3. Vollabnahme durchführen
      4. Zulassung
      5. Kennzeichen anschrauben
      6. Losknattern (wenn passender Führerschein vorhanden)

      :)
      http://www.metriccustom.de
      http://fridazsg.metriccustom.de - fridaZSG (Zündschaltgerät/Transistorzündung)
      1. Unbedenklichkeitsbescheinigung ausstellen lassen (Zoll)

      Wichtiger Hinweis: Falls ohne Kaufvertrag, dann mit geschätztem Schrottwert verzollen! (so wars bei mir)

      2. Maschine ordnungsgemäß aufbauen

      3. Vollabnahme durchführen

      4. Zulassung

      5. Kennzeichen anschrauben

      6. Losknattern (wenn passender Führerschein vorhanden)
      Ich weiss nicht, ob die DEKRA auch Vollabnahmen in D durchführen darf?
      Jedenfalls habe ich die letzte TUEV-Prüfung in Tiengen machen lassen, von der Dekra in eienr Motorrad-Werkstätte. Da wär so ziemlich alles durchgekommen (was ich auf eine Art schon wieder bedenklich fand)
      Ich denk auch das klappt schon! Ausserdem sind ja ambitionierte Kollegen in der näheren Umgebung vorhanden....

      Regina

      Triebtäter schrieb:

      Scheppertreiber schrieb:

      Jepp. Die Hauptarbeit dürfte sein, das Teil über die Zulassung zu wuchten ...

      :D Joe das lass mal meine Sorge sein :thumbsup:
      bin gespannt was dem Don als erstes ausgeht, das Geld, die Nerven oder die Lebenspartnerin sofern vorhanden........ hoffentlich nicht das Bier :drink:


      Gibts da schon Bilder??
      ..................sc
      youtube.com/watch?v=jfxGgxrZhHw
      gaskrank.tv/tv/gespanne/dnepr-…dere-ist-nur-mot-5626.htm
      I´m a lover, not a fighter!
      Bosch macht alles ganz hell

      gegen die Langeweile wäre zB. Lucas
      ...hab das Teil heute mal grob zerlegt. Hoffe der Schein trügt nicht und bin positiv überrascht, dass es nach 8 Jahren in der Pampa nicht schlimmer aussieht.
      Grüße :)
      Bilder
      • 5.JPG

        183,46 kB, 518×389, 121 mal angesehen
      • 6.JPG

        163,54 kB, 518×389, 106 mal angesehen
      • 7.JPG

        159,51 kB, 518×389, 99 mal angesehen