"Motorstand" für SV-Motor

      "Motorstand" für SV-Motor

      Hallo,

      welche Komponenten bzw. was muss am Motor (abgesehen vom Sprit, Vergaser und Getriebe) angeschlossen werden, um Ihn außerhalb des Rahmens und der Boardelektrik laufen zu lassen?
      Ich denke da an eine Minimal-Elektrik, nur mit Zündspule, Regler, Batterie usw.

      Ein selbstgefriemelter Aufbockständer ist vorhanden.

      Das Motorrad steht sonst nur auf der Hebebühne, das würde die ganze Antreterei zum Einstellen und der Behebung mögl. Fehler erheblich erleichtern!

      Danke schon einmal!
      Ne batterie an der Zündspule reicht
      Was nicht dran ist, geht nicht kaputt!!!!!!
      "Der Saarländer unter Fremden, also zum Beispiel in der Pfalz, hat ein Problem, weil ihn keine Sau versteht..."
      Für neuen Bildschirm Nagel hier-> O <- einschlagen... :whistling:
      Vieleicht noch einen Elektro Getriebe Motor(400v) an die Kardanwelle,spart man sich das ankicken bei einem noch schlecht eingestellten Motor.
      Langsames Reisen hat den Vorteil, dass die Seele Schritt halten kann

      M 72 Treiber wrote:

      Vieleicht noch einen Elektro Getriebe Motor(400v) an die Kardanwelle,spart man sich das ankicken bei einem noch schlecht eingestellten Motor.
      Deshalb wollte ich den Motor ja "tiefer" legen, um das ankicken zu erleichtern. Und wer hat eben mal einen Elektromotor herumstehen? Leider nein...


      Also, noch mal zur Vervollständigung;

      Die Zündung ist elektronisch (SV-Markus). Ebenso ist eine Doppelzündspule verbaut.

      Anbei eine Skizze von einem Schaltplan. Gem. Anschlussbelegung für die Elektronikzündung gehen + und - an die betreffenden Anschlüsse in der Spule, von der Spule + an Batterie +, von der elektronischen Zündung Masse an Batterie -. Das wars schon? ?( Geladene Batterie vorausgesetzt, der Motor müsste dann kommen?


      Anm.: Genau das hier ist meine Vorstellung
      Images
      • Schaltplan Skizze.jpg

        118.8 kB, 1,600×1,069, viewed 79 times

      Post was edited 2 times, last by “oekim” ().

      Klasse, die Kombination funktioniert :thumbsup: