Beiwagenbremse nachrüsten möglich?

      Beiwagenbremse nachrüsten möglich?

      An meiner Dnepr MT 10-36 ist keine Bremse am Beiwagen. Eine Halterung für eine Bremsankerplatte sehe ich auch nicht wirklich - kann ich hier überhaupt was bremsmäßiges nachrüsten?
      [img]https://dl.dropbox.com/u/64249458/Beiwagenschwinge.jpg[/img]
      Falls ja, kann mir hier jemand weiterhelfen? Danke schonmal!
      Artificial intelligence is no match for natural stupidity.

      wolfgang schrieb:

      Meiner Meinung nach muß das Rad anders herum rein. Die Bremsankerplatte kommt an die innen Seite.
      Jedenfalls ist das bei mir so, hab allerdings Seitenwagenantrieb.

      Jedem seine Meinung - ich denk mal, daß das Rad so schon richtig rum drinnen ist:
      [img]https://dl.dropbox.com/u/64249458/V_3.jpg[/img] :D
      Das Bild im Startbeitrag ist von oben zwischen Boot und Rad auf die Schwinge runterfotografiert, links im Bild ist vorne.
      Artificial intelligence is no match for natural stupidity.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Zimmi“ () aus folgendem Grund: Smiley-Nachrüstung - es lebe der Ironiemodus!

      Hi Zimmi

      Du schon wieder! :D
      Natürlich ist das Rad richtig rum drin und Dir fehlt die hintere Bremsankerplatte!

      Lass mal einen, der an sein Krad rankommt da reinfotografieren, dann hast Du einen groben Anhaltspunkt.
      Der Gernot wirds dann richten.

      Stefan
      [align=center]
      [/align]

      Super Knuffi schrieb:

      Natürlich ist das Rad richtig rum drin und Dir fehlt die hintere Bremsankerplatte!

      Ich hatte die Anzeige des Ironiemodus vergessen. :whistling: Die Ankerplatte fehlt wohl von Anfang an, der TÜV schimpft deswegen auch nicht, aber evtl. meine Frau, wenn ich mit ihr an Bord nicht gut genug bremse. :D Darum der Nachrüstgedanke.
      Artificial intelligence is no match for natural stupidity.
      Nachrüsten ist möglich.
      Rad ist richtig rum.
      An deiner Schwinge fehlt die Halterung für die Bremsankerplatte (ist im Prinzip nur ein Flacheisen mit zwei Löchern)
      Anschweißen (lassen) oder Schwinge tauschen (kostet auch nicht die Welt)
      Bremsankerplatte brauchst auch noch und Bowdenzug (keinen Originalen). Bißchen Änderung an der Hebelei.
      Teilekatalog sollte im downloadbereich sein (Dnepr11 bzw 16). Auf den Bildern wird dir das schnell klar.
      Ich mag Russenmopeds, Schrauben, SchrauberInnen, BNF......Ohne Gewehr!

      A-Körbchen schrieb:

      Nachrüsten ist möglich.
      Rad ist richtig rum.
      An deiner Schwinge fehlt die Halterung für die Bremsankerplatte (ist im Prinzip nur ein Flacheisen mit zwei Löchern)
      Anschweißen (lassen) oder Schwinge tauschen (kostet auch nicht die Welt)
      Bremsankerplatte brauchst auch noch und Bowdenzug (keinen Originalen). Bißchen Änderung an der Hebelei.
      Teilekatalog sollte im downloadbereich sein (Dnepr11 bzw 16). Auf den Bildern wird dir das schnell klar.

      Danke! Weißt Du auch noch eine gute Quelle für die nicht-originalen Bowdenzüge? ;) Daß die originalen Müll sind, schreibt ja sogar schon der Klingone auf seinen Seiten...
      Artificial intelligence is no match for natural stupidity.
      Bilder von solch einer Schwinge habe ich, was mir fehlt ist eine Ahnung von wie-krieg-ich-den-Scheiß-hier-gezeigt.

      Falls du Interesse an den Photos hast ,- PN mit deiner mailadresse und ich schick dir was .

      Grüße vom Siebengebirge!

      Guido
      Hab mal bilder gemacht


      nicht besonders scharf...



      P.S. sind von unten hoch geknipst...
      Was nicht dran ist, geht nicht kaputt!!!!!!
      "Der Saarländer unter Fremden, also zum Beispiel in der Pfalz, hat ein Problem, weil ihn keine Sau versteht..."
      Für neuen Bildschirm Nagel hier-> O <- einschlagen... :whistling:
      Dank der rücksichtsvoller Unterstützung seitens Frau und Kind sollten nun Bilder sichtbar sein:
      Bilder
      • DSCI0092 (200x113).jpg

        83,99 kB, 200×113, 187 mal angesehen
      • DSCI0093 (200x113).jpg

        82,06 kB, 200×113, 153 mal angesehen
      • DSCI0094 (200x113).jpg

        88,14 kB, 200×113, 131 mal angesehen
      Ja, die die als Werkstattdeko rumhängt.
      Ist trocken und man kommt gut bei :whistling:
      Was nicht dran ist, geht nicht kaputt!!!!!!
      "Der Saarländer unter Fremden, also zum Beispiel in der Pfalz, hat ein Problem, weil ihn keine Sau versteht..."
      Für neuen Bildschirm Nagel hier-> O <- einschlagen... :whistling:
      Cool, vielen Dank für die Hilfe! Meckert der TÜV nicht, wenn einfach irgendwer an einer Schwinge rumbrät?

      @Bonner: Kompostierst Du die Schwinge? Sieht so begrünt aus... Wenn sie nur auf Deinem Grünabfall liegt, kannst Du sie doch auch verkaufen... Könnte mir die Suche nach einem Schweißkundigen ersparen, wenn der Rost nicht zu heftig ist!

      @motofreak78: Wollte schon fragen, ob Dein Rad irgendwie falschrum drin ist... ;)
      Artificial intelligence is no match for natural stupidity.
      Guten Morgen

      Zimmi schrieb:

      Meckert der TÜV nicht, wenn einfach irgendwer an einer Schwinge rumbrät?

      Wenn Du dort vorfährst und ihn bittest sich unter Dein Gespann zu legen und ihm erzählst dass dort nachgeschweisst wurde,
      dann wird er schon wissen wollen wer das wie gemacht hat. :D

      In Deinem eigenen Interesse würde ich Dir einen Fachmann empfehlen, auch hier sei der Hinweis auf den Stammtisch gestattet. :D

      Stefan
      [align=center]
      [/align]
      Wenn es nicht in den Papieren steht, kommst du mit Bremse nicht durch den TÜV. Bei Unfall kein Versicherungsschutz. Klingt komisch, is aber so.

      doc
      FJ - Einfach Fahren :) - Langweilig :thumbsup:

      URAL - a bissel was geht immer :wacko: What would MacGyver do? ?(

      "... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr Ural-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."

      Warnung: Lesen gefährdet die Dummheit!