Probleme/Frage zur TYP2 Zündung, Dauerfunken?

      Probleme/Frage zur TYP2 Zündung, Dauerfunken?

      Hallo, ich bin neu hier im Forum und vielleicht kann mir der ein o. andere weiter helfen! Ich baue gerade meine Ural 650 um und spendierte ihr eine Typ2 Zündanlage! Vorher werkelte die Typ1 im Moped. Typ2 war schnell eingebaut, doch stellte ich nun fest, das statt "eines" Zündfunken ich nun "Dauerfeuer" an den Kerzen habe?! Muss das so sein? Logischerweise entsteht der Funken doch nur, wenn ein Impuls vom Hallgeber ausgeht u. die Elektronik erreicht. So jedenfalls kenn ich Zündungen. Ich habe zwei dieser "guten" Stücke, eine direkt aus dem Hersteller/Ursprungsland (möchte ungern noch zig Testweise erwerben müssen) und die andere vom Lande im Osten Deutschlands und bei beiden dieses Phänomen ?( ! Beide Fratze oder muss des so sein? Danke für Eure Hinweise u. Tips vorab, öligen Gruß aus dem Münsterland -Mike
      Images
      • P1080309.jpg

        120.8 kB, 640×425, viewed 59 times

      Post was edited 2 times, last by “Flohmann” ().

      Die Zündung zündet unabhängig von der Rotorstellung jedesmal beim Ein-und Ausschalten. Ein Wackelkontakt führt daher uU zu Dauerfeuer.
      Wenn Du ein Ladegerät ohne Batterie anschließt, kann das auch assieren.Führt zur Zerstrung der Zündung.