Kabelbaum Ural 650 neu kaufen

      Kabelbaum Ural 650 neu kaufen

      Hallo Zusammen,

      ich hab mal wieder Zeit gefunden um mich meiner Ural zu widmen.

      Ich möchte den Kabelbaum neu ziehen, da meine ausländischen Vorgänger alles grün gepinselt haben :g: . Fast jedes frei liegende Kabel ist grün :dislike: .
      Um mal einen Fehler zu suchen in der Elektronik macht sich das echt blöd.

      Nun meine Frage.

      Bei Ural-Hamburg gibt es einen Kabelbaum für die 650er.
      Link zum Kabelbaum

      Hat den schon mal jemand bestellt und verbaut?

      Könnte der unter umständen an meine M-67-36 passen?

      Rein vom "können" her traue ich mir auch zu einen komplett selber zu machen und zu verlegen. Wollte es aber vermeiden wenn es so funktioniert.


      Problem 2: Ich hab meinen Regler demontiert. Ist ein mechanischer PP330.

      Der war auf einer recht massiven Platte angeschraubt. Diese Platte hing aber nur über eine schelle am Rahmen, siehe Bild!
      Ich vermute das er so nicht angebracht war und auch keine richtige Masse bekommen kann.

      Wie ist die Halterung für den Regler bei euch am Rahmen befestigt?

      Was haltet ihr von dem Regler? Auf elektrisch umbauen? Meine Zündung ist noch unverändert.
      [img]http://imageshack.us/a/img163/2830/5uw2.jpg[/img]

      MfG Martin

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „wie_uncool“ ()

      Hallo Martin,

      ohne Änderungen und Anpassungen wird der gekaufte Kabelstrang nicht einzubauen sein.
      Wenn Du - wie Du schreibst - Dir das zutraust, würde ich zum Selbstbau raten. Dann sind

      - ausreichende Kabelquerschnitte

      - die richtige Längen

      - Qualitätskabel und Zubehör

      von Dir frei wählbar. Ein paar zusätzliche Massekabel sind dann schnell mit verlegt.
      Dann sind keinerlei Problem mit der Elektrik aus der Installation mehr zu erwarten.

      Solange er funktioniert, würde ich den mechanischen Regler behalten.

      Gruß, sovmoto
      Hallo,

      ich habe mir vor kurzem auch einen Kabelbaum selber gestrickt für meine 650er. Bei der simplen Elektrik ist es ja wirklich kein Hexenwerk.

      Wenn du es dir auch selber zutraust, dann ran !

      Bei kabel-schmidt.de/ habe ich alle Materialien gekauft. Für Maschine und Beiwagen waren es ca. 50€.

      Qualitativ dann wohl auch besser, als alles was du vorkonfektioniert bekommst.

      Grüße
      Definitiv selber bauen, da ist auch immer was zu optimieren (und wenn´s nur die separaten Massekabel sind).
      Dann stimmt die Materialqualität und Du kannst auch gleich die Verbindungen (Quetsch und Stecker) besser machen.
      Kabel Schmidt ist auch ne gute Adresse.

      wie_uncool schrieb:



      hast du noch die Kabellängen / Querschnitte grob im Kopf?


      Nimm Kabel mit einem Querschnitt von 1,5 mm, für das Kabel von der Batterie zum Zündschloss nimm ein 2,5 mm - Kabel, ebenso wie für das Massekabel, welches an die Batterie geht.

      Der Kabelbaum von Ural - Hamburg wird nicht passen, und ist von der Qualität mit Sicherheit einem selbst hergestellten unterlegen.

      Ich nehme auch immer Kabel von Kabel-Schmidt und hatte noch nie Probleme damit.

      Die Halterung für den Regler ist normalerweise am Rahmen angeschweisst.

      Gruss

      Thorsten
      Hier noch einige Fotos von der Original - Reglerbefestigung:
      Bilder
      • !B6Fy+hgCWk~$(KGrHqZ,!jYEybOe(W0cBMwIy3yuJ!~~_12.jpg

        21,6 kB, 500×375, 118 mal angesehen
      • !BdH+b,gCGk~$(KGrHqMH-DMEquRtMS7SBK3gNG8-Pw~~_12.jpg

        38,46 kB, 500×375, 95 mal angesehen
      • $(KGrHqV,!ksE2I4tOHnJBNr-OMWJKQ~~_12.jpg

        51,53 kB, 500×375, 96 mal angesehen
      Also die originalen russischen kannst Du vergessen ,,,,,,oder von mir haben , der sieht aus wie in Heimarbeit oder von jemandem gemacht der seine ersten Stecker quetscht .
      teilweise Isoliermaterial mit gequetscht.Also schlechter als der alte . Hier hilft nur selbst machen .
      Ein Muster hast Du ja

      Gruss Norbert
      Hall Thorsten,
      danke für die Bilder! Genau an die stelle habe ich heute meine Halteplatte für den Regler wieder angeschweißt. Natürlich mit Elektrode und viel Strom 8) - wie in Russland eben

      Beim Kabelstrang werd ich mich an die hier gefundenen Kabelbäume halten damit ich auch mal in 1 Jahr noch weiß welches Kabel für was war ^^

      Wird schon irgendwie werden.

      Besten Dank schon mal an alle!
      Nochmal eine Frage die ich im Forum nicht finden konnte:

      Wo sitzen bei euch der Sicherungskasten und das Blinkerrelais?
      Ich weiß im Beiwagen ist viel platz aber ich möchte die Ural ggf. auch im Solo-Betrieb fahren.

      Vorschläge?

      Danke schon mal
      .
      Bilder
      • Elektrikklein.jpg

        103,34 kB, 584×876, 112 mal angesehen
      • Elektrik2.jpg

        140,64 kB, 730×487, 96 mal angesehen
      • Elektrik3.jpg

        195,72 kB, 730×487, 120 mal angesehen
      Ich mag Russenmopeds, Schrauben, SchrauberInnen, BNF......Ohne Gewehr!
      Ich habe Sicherungen und Blinkrelais in die Lampe (kurze Chinalampe ala M72) gepflanzt, die Steckverbinder sind unter den Tank gewandert.

      Lampenersatz Ural IMZ 810340

      Das drückt sich ganz gut in die Ecken, Zündschloss ist eher das Problem da ich meinen H4-Reflektor vom Originalscheinwerfer umgesetzt habe, der ist etwas tiefer. Passt aber alles rein...