meine "neue" SV

      Daskleinewunder schrieb:

      xrv850 schrieb:

      Rotor


      ca 3,8 Ohm
      passt ...
      BMW schreibt in der Reparaturanleitung R 60/7 – R100RS/RT "max. 3,4 +0,34 Ohm"...
      Bilder
      • BMW_Lima_Rotor.PNG

        52,42 kB, 1.095×690, 54 mal angesehen
      Ja, danke für den Ohm-Tipp - mein Anker zeigt genau 3,4. ?( ja will der mich foppen? Vielleicht wandelt sich der Wert bei verschiedenen Drehstellungen. Hab ich jetzt noch nicht geprüft.

      Ming Chang ist jetzt erst mal beiseite geschoben. Der T3-Motor ist raus, auch aus dem Teleträger - Garage ist Motorenwerkstatt, muss jetzt noch einiges umgebaut werden. Dann wieder rein und etwas schweißen und TÜV - drückt mal die Daumen, dass mir das alles bis zur Veterama gelingt.... :rolleyes:

      Sonst fahr ich mit m Zug. 8o

      Gruß Joachim
      …..das ist ein weites Feld..... Theodor Fontane
      Joachim

      Wenn du den Anker in die Hand nimmst und etwas schüttelst , hast Du das Gefühl das die Wicklung fest sitzt oder das sie "schlappert" . Denn ein Wackelkontakt zeigt ja auch manchmal den korrekten Wert an und machmal eben nicht.

      Askari schrieb:

      Wenn du den Anker in die Hand nimmst und etwas schüttelst


      ....dann bewegt sich das Motorrad, Stefan........ist doch noch montiert - ^^ .


      Und @Robert, Du schriebst "Wicklung gegen Masse auch gemessen ?darf kein Widerstand meßbar sein .." merci - nein, gegen Masse noch nicht gemessen, aber das mache ich noch. Jedoch meine ich, dass der Widerstand unendlich sein sollte, nach wahr? Kein Durchgang sei hier richtig, watt? Nichtsdestoweniger - erst ist aktuell der Bulli dran.

      Und dies und das. Vorhin mit dem alten John Deere von 1968, 50 PS aus 3,3 Litern, Paddock und Weide gemulcht, großen Strohballen (170 cm) in den Stall gegeben und gleich will ich noch Mist schieben mit dem alten Ding, dem guten. Der ist echt ne tolle Hilfe. :love:

      Gruß Joachim
      Bilder
      • IMG_20180728_195635 - Kopie.jpg

        349,57 kB, 980×735, 55 mal angesehen
      …..das ist ein weites Feld..... Theodor Fontane

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „xrv850“ ()

      xrv850 schrieb:

      Jedoch meine ich, dass der Widerstand unendlich sein sollte, nach wahr?
      ja ... Meßwert "unendlich" ...
      was denn sonst ...
      der Erregerstrom soll ja durch die gesamte Rotorwicklung und sich nicht ungenutzt in Richtung Masse verkrümeln ...

      was zeigt denn das Ohmmeter wenn gegenständlich

      xrv850 schrieb:

      kein Widerstand
      gemessen wird ?

      "kein Widerstand" (wäre Meßwert unendlich) heißt nicht "ohne Widerstand" (wäre Meßwert 0 Ohm) ...
      Häi @cattleman - hab selbst mal in McPomm gewohnt, auch Resthof mit Ponys - doll, dass Du erkannt hast, dass es "nur" Ponys sind - im Kreis PCH, schöne Ecke dort, aber beruflich....

      Ja, mit den Pferdchen und anderen Tierchen hier - ach ja, und der Family - ist schon klasse, auch hier ist die Gegend schön, Nordsee nicht weit. Wie sind auch westernmäßig drauf. Wo ist Texas in McPomm?

      Gruß Joachim
      …..das ist ein weites Feld..... Theodor Fontane
    • Benutzer online 4

      4 Besucher