Nach Kolbenwechsel zündet sie nicht mehr

      motofreak78 schrieb:

      Fürs essen benutz ich auch sägespäne, aber ich fütter den Räucherofen damit und esse dann was da drin so rumgehangen hat...

      Damit will ich demnächst auch anfangen. Bisher nur zugekauft, was so rumgehangen war. Macht Lust auf selber machen! :like:

      Zimmi schrieb:

      die Mädels bei Germaniens nächstem Spitzenmodell fressen auch Sägemehl.

      Da würde ich lieber Hanfschäben empfehlen.
      Wenn man/Model vier Kilogramm raucht, soll es wie ein Joint wirken.
      Vielleicht klappt das auch wenn die Hanfschäben oral aufgenommen werden.
      Ob die Mädelz dann evtl. etwas lustiger werden ?

      Hanfschäben haben wir säcke- oder bigbag-weise immer auf'm Hof, falls es mal für Lehmmischungen gebraucht wird.
      Den Krams haben wir auch. Macht aber glaub nicht froher. :D Im Ex-Job mit Textiltechnikum war's mal lustig, da kam eine ganze LKW-Ladung Faserhanf aus Holland an. Der Fahrer ist fast umgekippt, als er ausladen durfte. Offenbar hatte er nicht beladen und wusste nicht, dass er ganze, naturbelassene Pflanzen MIT BLÜTEN geladen hatte. Die Blüten haben für tolle Placebo-Studien gute Dienste geleistet. :^:

      Erksiwolf schrieb:

      Soll diese Mischung vor oder nach dem Essen eingenommen werden ? ...oder gar anstatt

      Das mit "anstatt" war die katholische Verhütungsmethode mit dem Apfel.
      Ich habe diese Geschichte für erwähnenswert gehalten,weil ganz viele Menschen Schwierigkeiten haben,eine durchhaltbare Ernährung zu finden,bei der man nicht hungern muß.
      Wenn mir das zu langweilig wird,kann ich das mit Gemüsebrühwürfel-Stücken aufpeppen oder statt des Tomatenmarks etwas Spinat verwenden.
      Ich habe diese Ernährungsumstellung als Alternativedazu gewählt,immer mehr Insulin zu spritzen.Ich müßte immer mehr davon nehmen,um die notwendige Wirkung zu erreichen.Das Insulin ist -genau wie bei Schweinen - ein Masthilfsmittel..Das setzte schon vor Jahren eine unselige Spirale in Gang. Jetzt habe ich mir vorgenommen,30 Kg abzunehmen und den Insulinbedarf zu halbieren.
      Ich habe bisher nur nicht gewußt,daß das geht,ohne hungern zu müssen.

      Achim 49 schrieb:

      Jetzt habe ich mir vorgenommen,30 Kg abzunehmen und den Insulinbedarf zu halbieren
      Nur mal nebenbei; der kam jetzt von dir selber. Nicht das es hinterher heißt, deine Krankengeschichte würde im Netz verbreitet.
      [align=center][color=#ff0000][size=14]"I tried religion, meditation, even therapy... then I realized all I really needed was more horsepower. "[/color][/size][/align][align=center][size=12][color=#0000ff][b]10.Russenboxertreffen Siegerland 15.06.-18.06.2017 Koordinate 51.001765,8.002274
      diesmal 4 Tage wegen Feiertag[/b][/color][/size][/align]
      Hab auch schon eine Weile nicht mehr geräuchert, muss ich mal wieder machen.
      Was nicht dran ist, geht nicht kaputt!!!!!!
      "Der Saarländer unter Fremden, also zum Beispiel in der Pfalz, hat ein Problem, weil ihn keine Sau versteht..."
      Für neuen Bildschirm Nagel hier-> O <- einschlagen... :whistling: