K750M - zu hoher Ölverbrauch

      Ein paar Anmerkungen, Kommentare und Fragen:

      Reinigen des Motors gut

      Ölkanäle "freilegen" gut - wie gemacht?

      Ölpumpe reinigen gut

      Pleuel auf Parallelität der Achse zur Auflagefläche prüfen ???was bedeutet das???

      neue Kolben (Almot) gut

      deutsche Kolbenringe Schöttle?

      neue Ventile (Ein- und Auslass 9,05mm) gut

      Kolbenringe - Stoßspiel prüfen und korrigieren wie denn?

      Zylinder bohren und honen gut

      Ventilführungen aufbohren honen wäre besser

      Ventilsitze fräsen gut

      Ventile einschleifen gut

      Ventile und Einstellschrauben plan schleifen Ventile schleifen ist unsinnig, Einstellschrauben wären besser in neu mit harter Oberfläche - so wie hier gemacht, ist nur kurzfristig hilfreich

      Stößel plan schleifen gut

      Zylinder oben plan schleifen gut

      Rundlauf Kurbelwelle prüfen und was ist mit dem Überschlag?

      "Filzringlauf" (Schwungrad) nachpolieren Simmerring wäre besser

      Passung hinteres Lagerschild instandsetzen wie geht das?

      neue Rollenlager (Kurbelwelle) auf jeden Fall!

      "Schauloch" für OT und ZZP kann man machen

      Gruß, sovmoto

      sovmoto wrote:

      Also ich hatte noch nie Ringe, deren Ringstoß zu klein war. Aber Dutzende wo die 0,4 mm deutlich überschritten waren.
      Da hilft nur wegwerfen...


      Wobei man Ringe mit Stoßspiel 0,4 plus durchaus verbauen kann.

      Anders sieht es mit zu geringem Stoßspiel aus. Die Ringe können sich nicht mehr frei bewegen (federn), was schädlich ist und Bruch zur Folge hat. Und genau das ist mit Stoßspiel prüfen gemeint, nämlich daß die mindestens 0,2 bis 0,3 (je nach Spezifikation) haben.

      Christian
      No Nukes
      Zwischenbericht:
      Nach der Revision des Motors durch einen Fachmann bin ich mittlerweile über 7.000 km gefahren ohne gößere Probleme. Nach und nach habe ich nachfolgende Dinge erneuert/verändert:
      - neue Vergaser PZ28
      - Kardanwelle und Flansch erneuert
      - neue Batterie
      - neues Zündschloss (von einer MZ)
      - neue Reifen (Heidenau K28)
      - neuer elektronischer Regler, LAUBTEC 6V PbR 5-20A mit Strombegrenzung 10A
      - TypII Zündung ersetzt nach andauernden Wärmeproblemen durch Markus-Zündung
      - Iridium Zündkerzen NGK BR6HIX eingebaut
      - Druckstange Kupplung erneuert / dabei Kupplungsscheiben erneuert
      - Ölwechsel alle 2.000km (SAE 20W50 MANNOL SAFARI OLDTIMER MOTORÖL MINERALISCH SL/ CF)

      ... läuft und läuft und läuft ...