Laufspiel Kolben/Zylinder: weches Verschleißmaß?

      ....Wenn jemand "nur" nach Verschleißmaß für einen "SV"-Motor sucht, dann musst aber auch du in deinen Antworten davon ausgehen, dass der Fragende noch ein "Original"-Setup fährt. Also sogenannte Hefekolben, mit Maßen wie in der oben verlinkten Zeichnung und Zylindern auch mit den Maßen wie in der Zeichnung.

      Dass das mit den Almot -Kolben usw. auch mit geringerem Schleifmaß funktioniert glaube ich gerne, ich fahre auch Mahle Kolben mit 0,05mm Einbauspiel (bei den letzten waren's gar nur mehr 0,04).

      Aber: in meiner Puch muss ich mich mit Original "Glump" herumschlagen, da muss auf 0,1mm geschliffen werden, sonst klemmt's bald nach dem ersten Start.

      Also nix für ungut.
      Man kann den Fragenden ja auch zurück befragen, für welches Setup denn die Antwort genau gewünscht wäre......

      LG
      Markus
      "Wo Rauch, da Feuer" - hab nen Feuerstuhl ;)

      Gehst Du noch, oder Fährst du schon?
      Von zwei Zylinderschleifereien -als ich 0.06mm als Schleifmaß angab- bekam ich als Antwort:
      Wir schleifen grundsätzlich 0,02mm größer.
      Grund: Die Kunden fahren die Kolben/Zylinder nicht genügend ein und reklamieren dann Kolbenfresser, weil wir zu eng gebohrt hätten.

      Als Verschleissmaß kenne ich nur 0,15mm, fast egal um welches Mopped es sich handelte.

      Ein entfernter Bekannter, der vor vielen Jahren die Molotov von meinem Kumpel "reparierte" (neue KW war fällig) sagte zu mir:
      Du hast 0,75mm !!!! Laufspiel gemessen, dann geht das noch mit den Kolben/Zylindern.

      Ein Jahr später gab es links -wo sonst- einen Kolbenabriss an der oberen Ölabstreifernut.
      Ein Fresser war daher nicht der Grund für den jetzt Aschenbecher. :D
      Mal was aus der Bucht dazu:

      Professionell aufbereitete Zylinder für die russische SV Motoren. Gebohrt gehont auf Nüral Kolben (Laufspiel 4mm). Nüral wird neben Mahle und Kolbenschmidt in viele moderne Motoren verbaut. Absolute Laufruhe!!!!Neue Ventile (die Sitze sind gefräst in 3 Winkelverfahren).
      https://www.ebay.de/itm/Zylinder-M72-K750-Dnepr/122754827734?ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT&_trksid=p2055119.m1438.l2649

      Ob das so sein kann ?( ?( oder ein Schreibfehler??
      Das Ebay Angebot wirkt zwar erstmal teuer, aber bei näherer Betrachtung ist es gar nicht so schlimm.
      Für die Zylinder habe ich seinerzeit so ca. 200,- bezahlt. Kolben von Mahle auch in etwa 200,- (ist aber schon etwas her, lag lang im Keller)
      Das Aufbohren und Hohnen waren 140,- .
      Beim Ventileinschleifen stellte ich fest, dass die Sitze nicht richtig gefräst waren. Das Fräsen hat dann 50,- gekostet.
      Dose Farbe 10,- und die ganze Lauferei.....unbezahlbar.
      Da seien dem Verkäufer 50,- mehr für die Plug&Play Version gegönnt.

      Gruß Lienhard
      Gruß Lienhard

      In nichts zeigt sich der Mangel an mathematischer Bildung mehr, als in einer übertrieben genauen Rechnung.
      (Carl Friedrich Gauß, dt. Mathematiker, Physiker & Astronom, 1777-1855)



      Menschen, Tiere, Sensationen:
      Die Chang aus der Kiste