MT 10-36 Der Quatsch- und Blödelthread

      Bibri (scheinbar) schrieb:

      mt1036 schrieb:

      Gibts im Forum eigentlich eine Rubrik "Motorradfahrer sucht Sie"?


      Wer nen Russen fährt hat schon alle durch ....

      Oder wie war das gemeint?


      so nach Art Cool Savas " der Pimp Legionär" oder was ?
      [align=center][color=#ff0000][size=14]"I tried religion, meditation, even therapy... then I realized all I really needed was more horsepower. "[/color][/size][/align][align=center][size=12][color=#0000ff][b]10.Russenboxertreffen Siegerland 15.06.-18.06.2017 Koordinate 51.001765,8.002274
      diesmal 4 Tage wegen Feiertag[/b][/color][/size][/align]

      eGo! schrieb:

      in den Rechtskurven bin ich noch ein wenig ängstlich wenn keiner im Boot sitzt
      Übung macht den Meister such dir mal einen ebenen Platz und fahr mal rechts herum im Kreis bis der Beiwagen langsam hoch kommt dann gib mal richtig Gas und du wirst sehen das der Beiwagen wieder runter kommt der Grund ist du fährst dann um den Beiwagen herum . Gespannfahren ist nur Gas geben und Gas wegnehmen mehr nicht bloß nicht Bremsen

      lotte schrieb:

      Übung macht den Meister such dir mal einen ebenen Platz und fahr mal rechts herum im Kreis bis der Beiwagen langsam hoch kommt dann gib mal richtig Gas und du wirst sehen das der Beiwagen wieder runter kommt der Grund ist du fährst dann um den Beiwagen herum . Gespannfahren ist nur Gas geben und Gas wegnehmen mehr nicht bloß nicht Bremsen

      Meinst du das ernst? ?( Halte ich für etwas gefährlich, dieses Prozedere.
      Sacrilegia minuta puniuntur, magna in triumphis feruntur.
      Kleine Verbrechen werden bestraft, große im Triumph gefeiert.

      Artificial intelligence is no match for natural stupidity.

      Zimmi schrieb:

      Meinst du das ernst
      Ja wenn du in der Rechtskurve beschleunigst (vorausgesetzt dein Motorrad hat noch diese Reserve )dann greift des Trägheitsgesetz der Beiwagen weiß nichts von der Beschleunigung und bleibt träge bei seiner Geschwindigkeit das Hinterrad schiebt das Motorrad an und durch das einschlagen nach rechts fährt das Motorrad um den Beiwagen herum dadurch wird die Fliehkraft die den Beiwagen sonst hochziehen würde durchkreuzt und der Beiwagen bleibt unten. In Linkskurven vor der Kurve richtig Gas geben und dann Mitte Kurve gas weg nehmen (Trägheit) der Beiwagen schiebt weiter und fährt um das Motorrad herum natürlich muss das geübt werden aber dann macht das Gespannfahren richtig spaß. Kleine Anmerkung ich fahre über 30 Jahre Gespann :thumbup:

      lotte schrieb:

      fahr mal rechts herum im Kreis bis der Beiwagen langsam hoch kommt dann gib mal richtig Gas und du wirst sehen das der Beiwagen wieder runter kommt


      ?( Bei mir ist das aber nicht so. Wenn ich dann mehr am Gaszug drehe, geht der BW entweder noch höher oder ich komme aus der eigentlichen Spur die ich fahren wollte schlimmstenfall in den Gegenverkehr.

      Wenn der BW hoch kommt und es dadurch gefählich wird, ist ein dosiertes Geschwindigkeit rausnehmen völlig richtig.

      Zimmi schrieb:

      Meinst du das ernst? Halte ich für etwas gefährlich, dieses Prozedere.


      :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ural(t)Drummer“ ()

      Ural(t)Drummer schrieb:

      Bei mir ist das aber nicht so. Wenn ich dann mehr am Gaszug drehe, geht der BW entweder noch höher oder ich komme aus der eigentlichen Spur die ich fahren wollte schlimmstenfall in den Gegenverkehr.

      Dann machst Du was falsch, ich habe auch gelernt "in der rechtskurve Gas geben"
      Lotte hat recht, und die Technik nutze ich auch.
      Ausserdem ist vorteilhaft vor der Rechtskurve, wenn möglich, runter schalten, um mit höherer Drehzahl zu beschleunigen. Anderer Grund ist die Anordnung des Motors und die drehzahlrichtung, so wird nämlich der Beiwagen beim gasgeben nach unten gedrückt.
      Gruß, Oleg
      Naja, rechts rum dosiert Gas auf hilft schon - aber wenn der BW steigt, halte ich Vollgas und "harte-Kerle-Parolen" wie "wer bremst, ist feige" für falsch. Gegenlenken und dosiert (hinten) bremsen klänge in meinen Ohren logischer.
      Wobei ich eben auch schon ein leichtes Gespann (Jawa) hatte, da war rechts rum beim ans Gas geben denken der BW schon Richtung Wolken unterwegs.
      Sacrilegia minuta puniuntur, magna in triumphis feruntur.
      Kleine Verbrechen werden bestraft, große im Triumph gefeiert.

      Artificial intelligence is no match for natural stupidity.
      So, Jungs,

      jetzt ist aber gut. Das hier ist nicht der Thread "Wie fahre ich Gespann", es ist nicht der Kennenlernen- und Verabredungstrhread sondern es ist der MT 10-36 Überholungsthread. Ich bitte um Schreibdisziplin, wenn Ihr das Bedürfnis habt, die anderen Dinge zu diskutieren, macht bitte selber einen neuen Thread auf.

      Danke für Euer Verständnis,

      Gruß


      Armin
      Also stellen wir fest, MT 10 - 36 überholen muss kein Problem sein, wenn man es kann. :D

      .... und irgendwie ist das ja auch ein lustiger, unterhaltsamer Thread.

      Übrigens wurden ja auch bisher alle Fragen des Themenstarters ausführlich beantwortet.


      ...ach ja und im Forum herrscht Meinungsfreiheit :/ zumindest war es bisher meistens so.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ural(t)Drummer“ ()