Werkzeugliste für Werkzeugrolle Marke Eigenbau

      Ich hab kein Ersatzrad dabei, trotz Dnepr. Die verbauten italienischen Edelrost-Rundlinge namens 18"-Felgen verdienen ihren Namen und sind recht unauffällig. ;)
      Hardy genauso.
      ADAC plus o.dgl. wyrde ich auch empfehlen können.
      Sacrilegia minuta puniuntur, magna in triumphis feruntur.
      Kleine Verbrechen werden bestraft, große im Triumph gefeiert.

      Artificial intelligence is no match for natural stupidity.

      iwanbobber schrieb:

      .... . In Ellringen gekauft für 5 Euro, ich wollte noch handeln , der Arsch wollte nicht :cursing:



      nur noch knapp 4,5 Monate....

      vorfreu!
      [font='Arial, Helvetica, sans-serif'][color=#ff0000]Dieses Schreiben enthält einen Gruss von


      [b][size=16]Karl-Eberhard Modrow[/color]


      [font='Comic Sans MS, sans-serif'][url='http://2146-bnf-worldwide.de.tl'] [color=#ff0000]B.N.F.![/url][/size][/b][/font]


      [size=8][color=#ff0000]Jederzeit und überall anwendbar: [i]Hanlons Rasiermesser ![/i][/color][/size]
      Ich brauch den Ersatzreifen auch nur wegen dem Profilschwund am Hinterrad, nicht wegen den Felgen oder so... :whistling:

      Wenn man sich bissl auskennt, dann iss ne Messzwiebel nicht schlecht dabei zu haben, also ein Messgerät, das zumindest die 6/12 V auf wenigstens eine Kommastelle genau anzeigt.

      Ansonsten fahre ich immer noch Reifenflickzeug spazieren inkl Montiereisen, Holzklotz zum Unterlegen, dasses Fahrzeug da stehen Bleibt wo's soll und nen Wagenheber (billig 1Tonne oder so).

      LG
      Markus

      Foro schrieb:

      Was ist denn ein Mehrzweckschlüssel?

      Ein "Engländer" zum Beispiel, das ist so ein Maulschlüssel, an dem man die Maulweite einstellen kann,
      Z.B. von 8 bis 13 mm usw, gibt es in verschiedenen Größen, haste bestimmt schonmal gesehen.
      Aber auch hier lohnt es sich, nicht das Billigste zu nehmen.
      Gruß

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „daniel“ ()

      Immer an Bord:

      3 von den verdammten Hallgebern incl. Tester für die Ducatizündung, 1/4-Zoll Ratschenkasten, ADAC++.
      Hammer fürs Zelt, Satz Ring-Gabelschlüssel.
      "Sich Sorgen machen ist wie ein Schaukelstuhl. Man ist zwar beschäftigt, aber man kommt nicht weiter." - Van Wilder
      *** Mausinator ***

      Dnepr MT11 "Toter Oktober" * Guzzi SP1000 Gespann "Rote Zicke"
      Ja, jetzt ist mir alles klar. Warum sagt man dann nicht gleich Rollgabelschlüssel

      Kann da gleich noch ein bischen klugscheissen. Rollgabelschlüssel ist nicht das gleiche wie ein Engländer.

      Engländer werden z.B. beim Rohrleitungsbau verwendet um Rohrverschraubungen (Holländer) festzuziehen.

      Dann gibts noch den Franzosen, der hat auf beiden Seiten eine Öffnung, da weiss ich auch nicht wofür das gut sein soll.
      Ist sehr unpraktisch.
      Bilder
      • franz.jpg

        5,13 kB, 259×194, 18 mal angesehen
      • roll.jpg

        4,31 kB, 274×184, 6 mal angesehen
      • Engl.jpg

        5,95 kB, 259×194, 18 mal angesehen
      Mobiltelefon ....
      [font='Arial, Helvetica, sans-serif'][color=#ff0000]Dieses Schreiben enthält einen Gruss von


      [b][size=16]Karl-Eberhard Modrow[/color]


      [font='Comic Sans MS, sans-serif'][url='http://2146-bnf-worldwide.de.tl'] [color=#ff0000]B.N.F.![/url][/size][/b][/font]


      [size=8][color=#ff0000]Jederzeit und überall anwendbar: [i]Hanlons Rasiermesser ![/i][/color][/size]

      Foro schrieb:


      Rollgabelschlüssel ...... Engländer...Fanzosen

      Die Nummer würde ich mir gerne mal anschauen, wie ihr damit am Straßenrand eure Mopeds repariert
      Die meisten Schrauben an einem Moped liegen doch so, dass man mit den klobigen Dingern gar nicht rankommt.

      Foro schrieb:


      ... da weiss ich auch nicht wofür das gut sein soll.
      Ist sehr unpraktisch.


      Wahrscheinlich am besten als Ballast geeignet damit der BW nicht so schnell hochkommt. :D

      eGo! schrieb:

      Foro schrieb:





      Rollgabelschlüssel ...... Engländer...Fanzosen

      Die Nummer würde ich mir gerne mal anschauen, wie ihr damit am Straßenrand eure Mopeds repariert
      Die meisten Schrauben an einem Moped liegen doch so, dass man mit den klobigen Dingern gar nicht rankommt.


      Ist wohl mehr als Hammer-Derivat gedacht. Für den Öl- oder Radwechsel am Straßenrand dann auch durchaus brauchbar.

      Bei mir wirkt übrigens der Werkzeug-Fluch. Habe ich Werkzeug dabei, geht auch was kaputt. Aber das ist mir egal, dann nehme ich halt keins mit. Probiert es mal aus.

      Christian
      No Nukes

      eGo! schrieb:

      Die meisten Schrauben an einem Moped liegen doch so, dass man mit den klobigen Dingern gar nicht rankommt.


      Ja, das ist leider wahr, aber der kleine von den Dreien ist doch recht kompakt und deckt alles zwischen 8 und 15 mm ab.







      Als Ergänzung zu einer kleinen Ratsche sehr praktisch.
      Das mit dem Fluch habe ich auch schon ähnlich erlebt.
      Gruß
      Hab im Werkzeugkoffer im Kofferraum was ich sonst auch fürs schrauben am Hobel brauche. Mal reicht es für eine roadsiderepair, mal nicht. Hab neulich einen Hondafahrer mit einem Schraubnippel sehr glücklich gemacht. Dem war der handgelötete Schraubnippel vom Kupplungsbowdenzug weg geflogen. Karmakonto wieder etwas aufgefüllt.
      :D ... und bei all dem Werkzeug und den Tipps geht dann genau das Teil kaputt, welches man gerade nicht dabei hat und oder nicht am Straßenrand zu reparieren geht.

      Somit reduziert sich alles auf den Gelben Schandwagen bzw. deren Eintrittskarte.

      Ist mir schon dreimal passiert.

      Hatte leider keine Ersatzkurbelwelle, Zündspule, Kupplungsreibe- bzw. Mitnehmerscheibe dabei. Kam auch gerade kein Russenfahrer mit dem entsprechend benötigten Ersatzteil vorbei. Gelber Engel war schneller.

      Allerdings muss ich zugeben das bei mir im Kofferraum auch in etwa genau die o.a. Werkzeug und Krimskramsausstattung vorhanden ist. Ach ja Multimeter wurde glaube ich noch nicht genannt. Hat mich auch schon des öffteren gehelft. ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Ural(t)Drummer“ ()