Läuft nicht rund

      Läuft nicht rund

      Hallo zusammen,
      ich habe ein kleines aber zeitaufwendiges Problem und zwar habe ich vor einiger zeit angefangen zwei Räder wieder auf zu arbeiten. das erste war kein größeres Problem.
      Beim zweiten Rad war es schon etwas schwieriger als ich es zerlegt entrostet und lackiert hatte begann ich die neuen Speichen ein zu ziehen aber leider musste ich feststellen das der felgen Ring so schlimm in sich verzogen ist (ca 5mm höhen unterschied )das egal wie lange ich es auch versucht habe das ding vernünftig ein zu Speichen es wollte mir nicht gelingen auch ein „Fachmann“ bekam es nicht hin.
      Also habe ich eine neue original felge bestellt aber leider passen die Bohrungen nicht mit meiner narbe überein.
      gibt es zufällig jemand der ein passenden felgen ring oder eine idee hätte wie ich das ding passend bekomme ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Chulio“ ()

      Warum nur werden verkackte eckige Felgen nur gewaltsam eingespeicht nur um zu erkennen, daß sie eckig bleiben? Vernünftige Neuware kaufen, immerhin sitzt ja 1) Dein A...nsitzfleisch einmal auf dem Motorrad, das sollte Dir schon einmal zu denken geben, und 2) wird es der Restverkehr auch danken wenn kein technisch ranziger Haufen dahergewackelt kommt.

      Bei aller Liebe zu original, hier wird immer am falschen Platz gespart. Ab in die Tonne mit den eckigen Felgen. Es ist doch längst bekannt, daß die Russenfekgen kaum rund zu bekommen sind.

      *augenroll

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Shikamaru“ ()

      Jupp, das sehe ich auch so. Ordentliche Felgenringe und am besten auch gleich die ollen Naben gegen gute Vollnaben (am besten Ural Vollnaben) ersetzen neu einspeichen dann gleitest Du beim Ausritt und musst nicht mehr Hoppelreiten :D Speichen brechen auch nicht mehr und Bremswirkung ist auch einfacher zu erzielen.

      Nachtrag: Ordentliche, keine russischen Felgenringe, meine ich natürlich auch. Ich habe glaube ich italienische eingespeicht. Kostet alles ein wenig, lohnt sich aber und möchte ich nicht mehr anders haben.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ural(t)Drummer“ ()

      Ist der größte Schlag im Bereich des Schweißstoßes?
      Den Bereich drum rum +-10° solltest du beim Einspeichen getrost ignorieren (jaja schmipft nur) der wird nie rund. Liegt einfach an der Fertigungsweise der Felgenringe
      Wenns wirklich rund werden soll kauf dir neue, nicht russische, Felgenringe und spann die ein. Ne krummen Ring rund spannen ist nicht sinnvoll
      (1) die Lochanordnung B der Felge passt ...
      (2) es gehören aber die rechtsgeneigten Speichen nach innen und die linksgeneigten Speichen nach außen ...
      bei Dir ist die Seite mit den langen Speichen grad andersrum ...
      die Seite mit den kurzen Speichen ist richtig ...

      (3) was auch noch sein könnte:

      Kalle schrieb:

      unterschiedliche Punzung

      eGo! schrieb:

      Wenn ich mich recht erinnere, gibt es Felgen (19") für
      M72 (Dosendeckel), Ural mit Vollnabe
      und
      Ural-Halbnabe, Dnepr, K750

      Chulio schrieb:

      Hallo,
      dabke erst mal für eure Antworten ich hatte bei Ural Hamburg die Original Felge bestellt ( für 40 € ) und bei dieser bekomme ich nur die Kuzen rein. Habe das Rad gerade auch nicht zur Hand...


      Meinst du die hier? ural-hamburg.de/Ural-650/Fahrw…oder-Export-Vollnabe.html
      Die ist ja auch für ne Vollnabe und wahrscheinlich genau so unrund wie dein alter Felgenring
      Steht ja auch Vollnabe dran und nicht Halbnabe.

      Kuh-(L) schrieb:

      Die ist ja auch für ne Vollnabe und wahrscheinlich genau so unrund wie dein alter Felgenring


      Ja und es wurde ja im Prinzip auch schon alles gesagt. Punzung und Rundlauf der original russischen Felgenringe.

      Ordentlich rundlaufende Felgen die auch bremsen kosten einfach ein wenig Geld. Am besten beim nächsten bestellen erstmal fragen, ob die Felgenringe mit der Nabe zusammenpassen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Ural(t)Drummer“ ()

      ich kenne auch noch Bremsfelge ...
      gibt's bei der Keilklotzbremse ...
      de.m.wikipedia.org/wiki/Klotzbremse

      BMW R32 Hinterrad ...
      Vmax 95 km/h ...
      nur eine Bremse hinten bei der ersten Serie ...
      Bremsfläche von Bierdeckelgröße ...

      das waren Zeiten ... :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Robert“ ()

      Ah ok das mit der voll und halbnarbe leuchtet ein :-).
      ich hatte extra im Shop angerufen und nachgefragt ob die 40€ Felge auch für eine Kronkorken narbe geeignet währe entweder ich habe mich falsch am Telefon ausgedrückt oder es gab ein Missverständnis.
      Den Rundlauf würde ich als ok bezeichnen falls die jemand gebrauchen kann, kann man sich gerne melden

      Ural(t)Drummer schrieb:

      Steht ja auch Vollnabe dran und nicht Halbnabe.

      Kuh-(L) schrieb:

      Die ist ja auch für ne Vollnabe und wahrscheinlich genau so unrund wie dein alter Felgenring


      Ja und es wurde ja im Prinzip auch schon alles gesagt. Punzung und Rundlauf der original russischen Felgenringe.

      Ordentlich rundlaufende Felgen die auch bremsen kosten einfach ein wenig Geld. Am besten beim nächsten bestellen erstmal fragen, ob die Felgenringe mit der Nabe zusammenpassen.

      Ural(t)Drummer schrieb:

      Steht ja auch Vollnabe dran und nicht Halbnabe.

      Kuh-(L) schrieb:

      Die ist ja auch für ne Vollnabe und wahrscheinlich genau so unrund wie dein alter Felgenring


      Ja und es wurde ja im Prinzip auch schon alles gesagt. Punzung und Rundlauf der original russischen Felgenringe.

      Ordentlich rundlaufende Felgen die auch bremsen kosten einfach ein wenig Geld. Am besten beim nächsten bestellen erstmal fragen, ob die Felgenringe mit der Nabe zusammenpassen.
      -Wo kann ich diese Felgen käuflich erwerben? Hab leider diesbezüglich keine Erfahrungen

      Robert schrieb:

      Gernot ... <a href="http://www.moto-moscow.de" class="externalURL" rel="nofollow" target="_blank">moto-moscow.de</a> ...

      oder einer anderen Bezugsquelle (des geringsten Mißtrauens) ...

      <img src="http://ural-dnepr.net/wbb/wcf/images/smilies/thumbup.png" alt=":thumbup:" />
      -Trotz VGN am Puls der Zeit-Danke Robert. Per Insternet bin ich darauf vor Monaten gestoßen-

      ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…_content=app_android-Wäre jenes mit Gernot's konkur.....ich ziehe die nicht gestellte Frage zurück und kontaktiere ihn
      Danke und weitermachen