Zieselknecht grüßt die Gemeinde

      Zieselknecht grüßt die Gemeinde

      Hallo zusammen, wollte mich kurz vorstellen. Ich „Zieselknecht“ stamme aus der Gattung der Entspannungs- und Kreativschrauber. Ich bin ein adultes Männchen und wohne in meinem Nest in den heimischen Auen des Rhein-Sieg-Kreises. Mein Geweih zählt nahezu 36 Enden und von Berufswegen bin ich unter den Pixelschiebern zu finden. Ich bin Produkt-und Grafikdesigner. Ich bin bislang von Herkules Mofas, hin zur Aprilia Red Rose, Yamaha Dt50R, Suzuki GS500E, Honda VTR1000F, Yamaha MT01, Honda VT600C, Yamaha xj550, Monkey 125 Replika, Zündapp R50 etc. so einiges gefahren. Ich habe in der Zeit viel geschraubt, customized und geairbrushed. Ich habe eine Vorliebe für sauber handgemachte Custombikes. Ich bin vom absoluten, schnellen Vielfahrer immer mehr zum Oldskool-Schrauber geworden. Ich schraube fast mehr als ich fahre. Das bringt mich runter. Ich verliebte mich immer mehr in alte, verständliche Technik. Mittlerweile steht bei mir Fahrspaß und Charakter eines Motorrads vor Leistung. Die wenige Zeit, die mir heutzutage noch zum Fahren bleibt, möchte ich mit alles Sinnen genießen. Neben meinen 4 bislang zeitintensivsten Umbauten (von denen trennt man sich nur schwer) besitze ich seit einem halben Jahr eine 1967 Dnepr K750M aus moldavischem Militärbestand. Die habe ich aufgebaut und möchte sie nun als Familienspassmobil einsetzen und mit Frau und Kind Kurztrips unternehmen. Ich muss es nur noch getüvt und zugelassen bekommen. Ich mag es Altes zu erhalten und freue mich über jedes gerettete und restaurierte Gefährt. Habe als Gast schon viel in eurem Forum gelesen und mir den ein oder anderen Tipp geholt. Dafür schonmal Besten Dank! :thumbsup:
      Super Vorstellung. Kein Absatz. Engschrift. Darauf mein.. . .. .. . . .. . . . ... .... Binärcodegruss ^^
      FJ - Einfach Fahren :) - Langweilig :thumbsup:

      URAL - a bissel was geht immer :wacko: What would MacGyver do? ?(

      "... und Gott fragte die Steine: "Wollt Ihr Ural-Fahrer werden?" Und die Steine antworteten: "Nein, dafür sind wir nicht hart genug."

      Warnung: Lesen gefährdet die Dummheit!