Moin aus Ostfriesland

      Moin aus Ostfriesland

      Wie das ja bei so vielen ist lese ich schon länger im Forum als unregristierter mit.

      Ich habe zwei Dnepr Gespanne:
      eine
      MT 16 mit Vorderradschwinge und Doppelscheibenbremse

      und eine
      MT11 mit einem Smart Diesel Motor.

      Zweitere ist der Grund warum ich mich jetzt regristriert habe.
      Ich möchte von Ralph die optimierte Hardischeibe erwerben.

      Da das Hohe Drehmoment des Turbodiesels der Serienscheibe doch stark zu setzt.

      wie angekündigt die Fotos

      An der Diesel Dnepr schraube ich schon seit 4 Jahren immer mal wieder, dann steht sie mal wieder ein Jahr rum und so zieht sich das projekt ziemlich.
      Ich muss noch ein Ausgleichsbehälter für die Wasserkühlung einbauen und den Endantrieb auf das hohe Drehmoment optimieren.
      Danach kommt dann eine optische Aufwertung.

      Die MT16 habe ich mir letzten herbst gekauft, weil ich dann auch endlich mal gespann fahren wollte und nicht nur Schrauben.
      Mir war die Bremswirkung zu gering, darum habe ich vorne ein Rad der alten SR500 mit 18" und die Scheiben und Sättel einer Xj650 oder war es XJ600??? weiß ich nicht mehr genau. Wichtig war mir das die Sättel schwimmend gelagert sind.
      Bilder
      • dnepr rechts klein.jpg

        236,25 kB, 1.040×780, 71 mal angesehen
      • Dnepr 800 CDI rechtsvorne klein.jpg

        217,02 kB, 1.040×780, 90 mal angesehen
      Willkommen im Wahnsinn! :thumbsup:

      Schicke Geräte! :like: Woher hast du die Halter für die Bremssättel? Selbst gehäkelt?

      Grysze, Michael
      Artificial intelligence is no match for natural stupidity.

      Neu

      Die Aufnahme der Bremszangen habe ich gezeichnet und als laser Schnitt ausschneiden lassen. Das hat 75€ gekostet. Unten ist ein Kugellager drin, durch das die Vorderachse gesteckt wird.
      Das Laserschneiden ist zwar sehr genau, ca +- 0,1 mm aber für einen Lagersitz reicht es nicht. Darum ist unten eine kleine M3 Schraube um das Lager Einzugspannen.

      Neu

      So jetzt habe ich Frühstückspause.
      @Robert, danke für den Tip werde ich heute Nachmittag ausprobieren.
      Bei der Arbeit habe ich keine Empfang :thumbdown: (Wilkommen in Ostfriesland :D )

      Achja den Rost auf den Bremsscheiben bitte ich zu entschuldigen, gespann ist nur im Winter zugelassen und ich habe das Streusalz zu spät abgewasen beim einlagern für den Sommer.

      Weil das Gespann gerade abgemeldet ist (Saisonkennzeichen) kann ich die Bremse weiter testen. Die ersten 1000km waren aber klasse. Wie ich es von meiner Solo Maschine gewohnt war hat man so viel Bremsleistung das der Gummi irgendwann grip verliert. Und auch bei hohen Geschwindigkeiten verzögert sie Ordentlich.
      Bilder
      • Bremszangenaufnahme.jpg

        301 kB, 1.170×1.560, 31 mal angesehen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „DieselDnepr“ ()

      Neu

      In grün ist die Bremszangenaufnahme der Xj, in der die Bremszange schwimmend gehalten wird.
      In grau und blau sind die Teile die ich konstruiert habe. Es sind zwei Teile pro Bremszange die verschraubt werden.
      Grund dafür war, das ich einen Versatz realisieren musste und die Teile nicht noch mit einer Fräse bearbeiten lassen wollte.
      Gewinde schneiden und verschrauben konnte ich dann selbst zu Hause machen.
      Bilder
      • CAD Bremse.PNG

        105,19 kB, 873×749, 23 mal angesehen