Mitglied gesucht

      Ich hatte Kontakt zu ihm, er geht jetzt aber nicht mehr ans Telefon, angeblich hat er die Mails vorher auch nicht gesehen. Bei mir geht es um 400,- Euro die ich gern zurück hätte. Zur Zeit bin ich viel für die Arbeit unterwegs aber bald habe ich Urlaub und dann werde ich halt dochmal zum Anwalt gehen - zivilrechtlich, was ihn hoffentlich schwerer treffen wird, ist das strafrechtliche. Ich war bisher mehr als fair, aber wenn jemand alle Versuche, etwas anständig zu lösen, so konsequent ignoriert, muss das Konsequenzen haben. Bei den Russenmopeds war das früher immer eine ehrlich Sache.
      Es wäre doch eigentlich interessant, ob Cosmo und ich die einzigen sind, die eine nicht so schöne Erfahrung mit Herrn Schulz gemacht haben.
      Momentan ist die "Gaensebluemchenfarm", wie ich es verstanden habe, bis nächstes Jahr geschlossen. Eigentlich versuche ich immer positiv zu denken und es wäre ja möglich, dass er sich vielleicht eine verdiente Auszeit gönnt, und deshalb nicht reagiert. Andererseits versuchen Cosmo und ich ihn ja schon seit lange vor seiner Neueröffnung zu errreichen und er reagiert nicht. Nun, in meinem Fall sind es "nur" 80 Euro. In Cosmos jedoch schon 400!!!
      Cosmo schreibt, dass es früher eine gewisse Ehrlichkeit bei Eisenhaufenhändlern gab und ich hoffe und denke, dass das auch immer noch so ist. Doch leider gibt es anscheinend doch zumindest ein dunkleres Schaf auf einer Gänseblümchenweide und wenn dieses Schaf tatsächlich schwarz ist, sollten das meiner Meinung nach andere Eisenhaufenfahrer auch wissen, damit sie nicht ähnlich unerfreuliche Erfahrungen machen müssen. Ich denke, dies hat nichts mit Rufmord oder Geschäftsschädigung zu tun, sondern es ist einfach wichtig, dass man weiß, wo es noch ehrlich zugeht und wo nicht.
      Ich möchte aber in einem öffentlichen Forum niemanden anschwärzen und wenn Cosmo und ich die einzigen sind, die eine unschöne Erfahrung gemacht haben, ist es eben so. Deshalb fände ich es interessant, ob es noch weitere "Geschädigte" gibt.
      Grundsätzlich bin ich ja auch immer positiv. Mir geht es auch nicht um Rufmord, aber was mich so unsagbar ärgert, ist die Tatsache, dass da einer auf ahnunglsos macht, angeblich seine Mails nicht anschaut-obwohl regelmäßig bei fatzebuck aktiv, mir verspricht sich das anzuschauen und sich anschließend bei mir zu melden. Sich dann nicht mehr meldet und schwupps aufeinmal bis Januar Betreibsurlaub macht. Ich bin übrigens seit August mit ihm dran. Er hatte also Zeit, wie gesagt, Einschreiben ist ja auch zurückgekommen.