Diskrepanz Kabelbaum zu e-Schema Urals Bj. 2006

      Diskrepanz Kabelbaum zu e-Schema Urals Bj. 2006

      Tach auch,

      habe seit 2006 eine, damals, fabrikneue Sportsman. 2012 habe ich sie, wegen Durchrostung, zu zerlegen. nun habe ich endlich genügend Kohle um sie wieder aufzubauen. Der Kabelbaum ist "unverändert" und sollte eigentlich wieder rein. Dich weiss ich nach sechs Jahren nicht mehr genau was wo hin kommt. Also habe ich mir ein e- Schema aus dem Internet runtergeladen. Doch Schreck lass los: das Schema zeigt 4 Relais, der Baum hat aber nur zwei (die für das Starten) Relais.

      Hat da schon jemand ne Ahnung?

      Denn nicht mal Dnepr-Ural GmbH.ch (schweizerischer Generalimportör) kann mir helfen. 1. Foto zwei Kabel wo laut Plan nur eines sein sollte. 2. Foto Schema. Denn da ist auch ein Kabel welches vom Generator kommt und ohne Ende (original) einfach abgeknipst (3. Foto) ist!

      Gruss "Shibo" Crash Marty
      Bilder
      • Für Russland.jpg

        370,35 kB, 1.367×1.781, 63 mal angesehen
      • E-Schaltplan für Russland klein.jpg

        175,49 kB, 1.376×982, 55 mal angesehen
      • Entrostung und neuaufbau IMS (159).jpg

        159,25 kB, 1.728×1.296, 66 mal angesehen
      Moie Shibo,

      ich krieg hier, auf meinem briefmarkengrossen Bildschirm ,deine Bildchen nicht sorichtig gross.
      Darum stell ich mal nur ne These auf:
      Die Relais dienen der Stromversorgung der Fahrlichtbirne und zwar zur Entladtung des Lichtumschalters.

      Kann man so machen, muss man aber nicht.

      Die doppelten und das abgepitschte Kabel sind Massestrippen ( wissen die Uralogen bestimmt ausm Kopp....braune Kabel....)
      Du kannst das aber per Durchgansmessung selbst prüfen.

      Das Kabelpläne nicht zwingend aif die Wirklichkeit passen , daß kommt wohl öfter vor :)

      Frohes Forschen!


      G.

      Shibo schrieb:

      Aber der passt schon ein bisschen besser als das was ich da habe


      Ich habe 4 verschiedene Versionen auf der Platte und die sind halt von einigen Leuten nachträglich an Hand ihres Modells erstellt worden.
      Ein bisschen studieren der unterschiedlichen Pläne ist schon erforderlich.
      Es gab wohl das eine oder andere Problem worauf dann die Elektrik angepasst wurde.
      Mal von der ganz neuen Ural 2018 wurde auch 2016/17 noch die eine oder andere Änderung vorgenommen um den aktuellen Zulassungsbestimmungen gerecht zu werden.
      Nicht immer Praxis orientiert.

      Viel Spass
      MM
      Moin Moin

      MattenMeier schrieb:

      Nicht immer Praxis orientiert.


      Ja das ist zu 100% so. Und auch wie mein Weib sagte; die Russen sind gute Improvisateure. Mas mich wundert ist dass eine Firma in der Schweiz auf Ihrer Internetseite schrieb sie würden das Motorrad komplett zerlegen und nach schweizerischen Richtlinien wieder aufbauen. Wie soll das gehen ohne dass sie den Kabelbaum kennen?
      ich bin leider kein Politiker, will sagen was man mir sagt das verstehe ich so wie es gesagt wird und versuche nicht etwas anderes zu interpretieren.

      Mit dem Plan von Dir kann ich nun zumindest einen neuen Baum, schnitzen ohne noch zwei Relais kaufen zu müssen. Da auf dem Plan sind die Relais zwar getrennt (an meinem Baum mittels Brücke gekoppelt) aber es sind baugleiche Teile.