Sie sind nicht angemeldet.

41

11.10.2016, 05:18

Soweit ich verstanden habe will stefanp das reparieren und keine Unterwegsflickerei machen.

42

11.10.2016, 07:20

Das mit den Fahrradreifen als Schutz ist eine gute Idee, aber wie schon geschrieben wurde, ist das eher eine Notlösung.
Saubere Sache ist es wenn ich das Rohr schweiße und am Ständer dann die Position anpasse.
Die Auflagefläche werde ich auf jeden Fall vergrößern damit das Rohr am Rahmen nicht so eine Punktbelastung bekommt.
Ein Fahrradreifen als Dämpfer verwenden ist aber eine gute Idee, das werde ich auch machen :thumbup:

43

11.10.2016, 09:22

Ich habe damals, als ich mit der Dnepr noch Solo unterwegs war, die Laschen am Ständer neu in der richtigen Position angeschweißt und Richtung Rahmen mit 8mm Rundstahl
( Schaftschraube 8.8 ) als Anschlag verstärkt,
vielleicht findest du ja noch ein Foto davon im Forum,

Gruß Jochen

44

12.10.2016, 07:33

Hallo Jochen,

Foto habe ich leider keine gefunden, aber ich kann es mir etwa vorstellen wie du es meinst.
Am Hauptständer werde ich etwa eine 10mm dicke Platte brauchen damit ich das Spiel ausgleichen kann.
Material hab ich genug und die Fertigung ist nicht das Thema.
Ich schweiße so etwa 20mm breite Klötze hin, dann habe ich genug Auflagefläche und der Rahmen sollte sich nicht mehr verbiegen.
Bei der jetzigen Situation ist es ja eine Punktbelastung auf das Rahmenrohr, das kann nicht halten.

chavandoz

unregistriert

45

12.10.2016, 09:25

Hallo Jochen,

Foto habe ich leider keine gefunden, aber ich kann es mir etwa vorstellen wie du es meinst.
Am Hauptständer werde ich etwa eine 10mm dicke Platte brauchen damit ich das Spiel ausgleichen kann.
Material hab ich genug und die Fertigung ist nicht das Thema.
Ich schweiße so etwa 20mm breite Klötze hin, dann habe ich genug Auflagefläche und der Rahmen sollte sich nicht mehr verbiegen.
Bei der jetzigen Situation ist es ja eine Punktbelastung auf das Rahmenrohr, das kann nicht halten.


Warum willste den Hauptständer überhaupt dranlassen?
nen Scherenwagenheber haste doch immer dabei, also brauchste das Ding eh nicht, ist nur im Weg.

Und Federn für die Bremse , da kannste im gut sortierten Fachhandel auch ne etwas kürzere holen.

Den Aufwand würde ich nicht betreiben.

47

12.10.2016, 09:56

so, ich habe mal den alten und einen neuen nebeneinander gelegt
zuerst fällt auf, dass der alte rechts und links einen Halter für eine Feder hat.
der zeigefingergroße Bogen, den hab ich mal verloren :D , war aber auch aus so einer Schraube,
index.php?page=Attachment&attachmentID=29781index.php?page=Attachment&attachmentID=29782index.php?page=Attachment&attachmentID=29783index.php?page=Attachment&attachmentID=29784index.php?page=Attachment&attachmentID=29785


Gruß Jochen
;(
Danke Lienhard

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »einyeti« (12.10.2016, 10:02)


48

12.10.2016, 10:47

Verstehe, du hast die kompletten Laschen genau wie der alte Ständer angeschweißt. Ich dachte du hast da etwas auf die Laschen geschweißt.
Die Laschen könnte ich natürlich auch abflexen und an die richtige Position schweißen.

An chavandoz: Na im Solobetrieb steht sie einfach nicht so gut ohne Ständer. Mit Wagenheben wäre es zwar stylisch das Ding hinzustellen, aber praktisch eher nicht :^:

49

12.10.2016, 11:03

Nein, der verranzte Ständer auf meinen Fotos ist der geänderte!
Der neue ist von einer werksneuen Maschine und wurde nicht verändert und passt nicht! wird so sein, wie deiner.
In meinen Augen sind da die Laschen werkseitig falsch drangebraten worden, was man auf auch auf meinen Fotos sehen kann.

50

12.10.2016, 11:19

An chavandoz: Na im Solobetrieb steht sie einfach nicht so gut ohne Ständer. Mit Wagenheben wäre es zwar stylisch das Ding hinzustellen, aber praktisch eher nicht

@stefanp: die Fachkraftquote hier im Forum wird oft überschätzt ;)

Thomas

51

12.10.2016, 15:53

@stefanp: die Fachkraftquote hier im Forum wird oft überschätzt


Das würde ich nicht sagen. Ich gehe mal davon aus, daß die meisten hier auch Kaffee zubereiten können ... ;)

Christian

52

12.10.2016, 20:59

Ah Jochen, jetzt ist es klar!
Ich dachte immer dass der eine Ständer der funktionstüchtige Originale ist und du den Neuen erst danach modifiziert hast!

Na ja, ich würde schon sagen dass es in diesem Forum schon einige schlaue Köpfe gibt ;)
Aber alleine die Tatsache, dass jemand eine Dnepr oder Ural kauft und versucht diese zu fahren relativiert das ganze wieder :D

chavandoz

unregistriert

53

13.10.2016, 09:21



An chavandoz: Na im Solobetrieb steht sie einfach nicht so gut ohne Ständer. Mit Wagenheben wäre es zwar stylisch das Ding hinzustellen, aber praktisch eher nicht :^:


Naja, liegt wahrscheinlich daran, das ich schonmal grundsätzlich davon ausgehe, das man ne russin mit Beiwagen fährt.

Es sei denn man hat ne Cobra oder ne Wolf.


Aber egal, Federn bekommste überall im Fachhandel, da brauchste nix basteln.

Aber wie ich las, ist das eh ein gebasteltes Ständerteil, da hat einer mal wieder was verschlimmbessert und nun passt nix mehr zusammen.

:thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

54

13.10.2016, 09:44

Na chavandoz, da liegst du falsch! Ist der Original Hauptständer der von den Abmessungen nicht passt!

chavandoz

unregistriert

55

13.10.2016, 10:23

Na chavandoz, da liegst du falsch! Ist der Original Hauptständer der von den Abmessungen nicht passt!


Naja kann nicht sein oder? Irgendwer hat da was verhunzt, denn Die liefern keine Maschinen aus, wo der Ständer nicht passt.

Aber davon abgesehen gibts andere Federn also kein großes Problem.

56

13.10.2016, 11:42

:^: :thumbdown:
weil nicht sein kann, was nicht sein darf,

57

31.10.2016, 09:06

Übrigens, habe den Ständer modifiziert. Am Ende hat er sehr ähnlich aus geschaut wie Jochen es gemacht hat. :thumbsup: