Sie sind nicht angemeldet.

1

03.10.2016, 21:17

Bedüsung Dellorto PHBH30

Tach!

Ich habe ja an meinem Stauanfang die Dellorto PHBH30. Bedüsung stimmte so halbwegs vor dem Motorwechsel und Lufiumbau, war aber im Teillastbereicht meiner Meinung nach zu fett (schwarz verrußte Kerzen nach Stadtfahrtgegurke).

Nun habe ich ja meinen Ölbadluftfilter (ala M72 allerdings mit Angelschnur anstelle Metallgeflecht) auf den Einsatz aus der Oldtimergarage umgebaut. Zuerst hatte ich den viel zu sehr eingeölt, nahm daher im Teillastbereich schlecht Gas an, an Halbgas aufwärts ging es dann ganz gut. Also wieder ausgewaschen den Mist. Und die Motorentlüftung so umgebaut das der Ölnebel nicht auf sondern hinter dem Filtereinsatz in den Ansaugtrakt gepustet wird.

Dann mal Vollgasfahrt, ausrollen lassen (so nach Leerbuch ;) ) - Kerzen angeguckt, komplett strahleweiss. Ups. 8| Gasernadel von ganz unten nach ganz oben gehängt. Nun verrußt sie im Teillastbetrieb noch schneller (war ja irgendwie zu erwarten) und obenrum langt es immer noch nicht. Kerzen immer noch sehr weisslich (komplett, also nicht nur die Mittelelektrode).

Nebenbei ist mir aufgefallen das sie wenn ich aus gemäßigter Fahrt von Halbgas hastig auf Vollgas gehe sie schlecht Gas annimmt, langsam am Draht mit steigender Geschwindigkeit ziehen geht besser. Ich rate jetzt mal das das ein Nebeneffekt des Abmagerns durch den geöffneten Schieber ist?

Zündung ist kontrolliert, abgeblitzt etc, zuviel Frühzündung kann ich ausschließen (Boyer).

Also wäre mein nächster Schritt mal eine größere Hauptdüse auszuprobieren (und die Nadel wieder nach unten). Auf der Hauptdüse steht 106, kommt das hin? Was sind da so die üblichen Abstufungen? Dachte ich zieh mir da so zwei Düsensortimente zum Ausprobieren. Was habt ihr (die mit den Dellortos) so als Bedüsung verbaut? Soweit ich das mitbekommen habe haben ja viele die 28er drauf, ich nun mal die 30 - waren eben schon dran.

Und die allerwichtigste Frage: Welches Gewinde, M5, M6 ? Keine Lust nochmal aufzumachen nur um nach dem Gewinde zu gucken, hab die Dinger vorgestern erst sauber gemacht.

Danke & Gruß, Hendrik

2

03.10.2016, 22:21

ob der 30er Dellorto zu gross ist kann ich nicht sagen. Auf meiner Chang fahre ich die PHBH28.
Ich Denke die Hauptdüse ist nur ausschlaggebend bei Vollast bzw höchster Drehzahl.
Darunter ist das Mischrohr und die Düsennadel verantwortlich. Versuchs mal mit nem kleineren Mischrohr.
Wenn ich die Düsennadel rauf und runter stelle ändert sich am Kerzenbild merklich nichts.

Claus

3

03.10.2016, 22:27

Hmm, ist echte 90 (GPS) nun schon Vollast? Mit Rückenwind und ganz viel Mut kriege ich sie so auf gute 100 (GPS). Fühlt und hört sich aber nicht gut an...

Das mit dem Mischrohr wusste ich nicht, das man da variieren kann. Muss ich mich mal schlau machen.

Ich habe mir schon einen kleinen Unterschied bei der Düsennadel eingebildet als ich sie von ganz unten nach ganz oben gehängt habe. Aber nicht wirklich kriegsentscheidend und vor allen nicht da wo ich es brauche.

Hast Du das Gewinde der Düsen im Kopf?

4

03.10.2016, 22:53

Nee, hab ich nicht im Kopf, aber frag doch mal den Gernot.
ansonsten muss ich mal meinen Vergaser zerlegen.
warum fahrst du 30er Vergaser?

5

03.10.2016, 23:20

Nicht verzagen, Gernot fragen :thumbup: Bin sowieso noch am sammeln wegen der nächsten Bestellung, dann nerve ich den Guten mal.

Warum ich 30er fahre? Weil sie dran waren. Mein alter Motor war ja so ein bisschen gepimpt vom Vorbesitzer, Kipphebel modifiziert und solche Sachen. Aber wenn die Kurbelwelle nicht hält nützt einem das auch nix. Das mit dem KW wechseln wird sich wohl noch bis zum Winter ziehen. Schätze aber das ich mit dem anderen Motor ein ähnliches Problem haben werde wegen dem neuen Luftfilter, geht halt mehr durch jetzt.

Hab mir übrigens jetzt auch solche oldschool-Ventildeckel in der Ukraine bestellt, gab es da auch für die 650er Ural, mal gucken ob und wann die ankommen und was der Zoll zu dem Thema sagt. Aber manchmal muss so etwas einfach sein. 8)

6

03.10.2016, 23:35

Hallo,
Schau mal auf der Stein Dinse Seite nach,
die haben alles für Dellortos, Ersatzteile und Zubehör.
Da findest du sicher das passende Gewinde.
Gruß

7

03.10.2016, 23:41

Prima Idee. Wenn ich mich verguckt habe HD M6, LD M5. Das ist ja schon mal was.

8

04.10.2016, 09:36

Ich fahre mit 30er Dellorthos 118er Hauptdüsen, 115er waren zu klein, bin aber der Meinung dass sie noch ein wenig grösser könnten Leerlaufdüse ist zur Zeit eine 65er ist aber auch noch nicht ganz optimal. Nur so als Anhaltspunkt, mit Nadeln und Mischrohr hab ich noch nicht experimentiert....


Gruß, Markus

9

04.10.2016, 12:53

Danke! Ich denke ich probiere erst mal mit der HD rum. Mal schauen.

10

04.10.2016, 13:54

28er Dellortos an 650er High Definition Dnepr: HD 125, LLD 44, Nadel 2.höchste Position.

118er HD war zu klein, 50er LLD ging, aber im Standgas leicht überfettet.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bibri« (04.10.2016, 13:56)


11

04.10.2016, 14:05

Dumme Frage, es gab ja Dnepr, die mit Dell'Ortos verkauft wurden (Warnke?). Welche hatten die drauf, die 28er oder die 30er? Ich bin zwar mit meinen K65 so weit zufrieden, denke aber solo ist bei einem Verbrauch zwischen 5,2 und 5,9l (im Kampfmodus) noch einiges zu holen. Ich bezweifle nur ob mit den russischen Dingern.

12

04.10.2016, 23:39

28er Dellortos an 650er High Definition Dnepr: HD 125, LLD 44, Nadel 2.höchste Position.

118er HD war zu klein, 50er LLD ging, aber im Standgas leicht überfettet.


Fahre am 780ccm die 30er Dell'Ortos ebenfalls mit HD125, wahlweise auch mit 122 alles andere war definitiv zu klein. LLD hab ich die 50 gelassen, da liese sich evtl. noch etwas VK einsparen.

Gruß Steve

13

07.11.2016, 23:20

Fahre 30 er Dellortos an 750 er Changjiang Ohc Motor,
mit 125 er Haupt.und 50er leerd. Nadel 3. Rille
Gruß Norbert

14

07.11.2016, 23:37

Bin noch gar nicht wieder zu dem Thema gekommen, in der Stadt ist die Abstimmung ja im Moment ausreichend. Na dann werde ich mir mal ein paar Düsen im dem Bereich besorgen.

Danke nochmal!

15

08.11.2016, 21:39

Saisonkennzeichen "Januar-Dezember"

:thumbup:

16

08.11.2016, 22:10

Welch hilfreicher Kommentar. Hab nie behauptet ein Eisarsch zu sein. Fahre trotzdem das ganze Jahr, im Winter halt nur nicht so weit. Ist das wichtig? Muss ich eine Mindestkilometerzahl schaffen um das da hin schreiben zu dürfen?

17

08.11.2016, 22:39

Bin noch gar nicht wieder zu dem Thema gekommen, in der Stadt ist die Abstimmung ja im Moment ausreichend.

Fahre trotzdem das ganze Jahr, im Winter halt nur nicht so weit.

Kann zu den Vergaser und Düsen nichts sagen.
Wenn du aber jetzt im Winter die Abstimmung machst, bist du im Sommer eigentlich immer auf der richtigen Seite.
Gruß
Kalle
P.S. Der olle Carl Hertweck hat das in "Besser machen" schön beschrieben.

Ähnliche Themen