Sie sind nicht angemeldet.

1

21.02.2005, 09:41

Radverstärker???

Hallo,

Hat jemand von euch mit den z.B.von boxer-motor de. angebotenen Radverstärkern Erfahrung?
Die sehen zwar furchtbar aus,aber wenn sie dem allgemeinen Speichenbruch Einhalt gebieten würden,wären sie ja sinnvoll.

Gruß

Nattes

Der Elch-Tester

unregistriert

2

21.02.2005, 13:08

RE: Radverstärker???

Zitat

Original von Nattes
Hallo,

Hat jemand von euch mit den z.B.von boxer-motor de. angebotenen Radverstärkern Erfahrung?
Die sehen zwar furchtbar aus,aber wenn sie dem allgemeinen Speichenbruch Einhalt gebieten würden,wären sie ja sinnvoll.

Gruß

Nattes


:D :D :DGibts auch beim Udo Klinger hat er in seiner Landwirtschaftlich genutzten MT11 drin soweit ich weis hat er noch keine Speichen gewechselt ;)

3

21.02.2005, 15:48

Bilder?

Hallo zusammen,

was bewirken denn diese "Radverstärker"?
Hat jemand Bilder im eingebauten Zustand?

Gruß
Ansgar

Der Elch-Tester

unregistriert

4

21.02.2005, 16:37

RE: Bilder?

Zitat

Original von Ansgar
Hallo zusammen,

was bewirken denn diese "Radverstärker"?
Hat jemand Bilder im eingebauten Zustand?

Gruß
Ansgar


Die stützen die Bremstrommel gegen die Felge ab die haben wenn ich mich genau errinnere acht mm gewinde und die werden zwischen Bremstrommel und felge gespannt ;)

5

21.02.2005, 19:17

RE: Bilder?

Zitat

Original von Der Elch-Tester

Zitat

Original von Ansgar
Hat jemand Bilder im eingebauten Zustand?


Die stützen die Bremstrommel gegen die Felge ab die haben wenn ich mich genau errinnere acht mm gewinde und die werden zwischen Bremstrommel und felge gespannt ;)


Hallo Ansgar,
siehe Bild .....

Grüße
Robert

6

24.02.2005, 08:22

Monster-Speiche?

Hallo Robert,

vielen Dank für das Bild. (klarer gings nicht)
Aber mir ist nicht ganz klar, was das bringen soll. Diese "Monster-Speiche" verhindert doch, das die übrigen Speichen Schläge "Ausfedern" können und lenkt die Kräfte an wenigen Punkten in Felge bzw. Nabe?!?

(Naja, bei meinen Kronkorken-Naben ist das eh hinfällig...)

Gruß
Ansgar

7

24.02.2005, 08:28

RE: Monster-Speiche?

sers ansgar, klar ist das dann kein normales radel mehr, wo die speiche ihre aufgabe als federelement wahrnehmen kann. unsere moppeds sind halt auch mehr als normal und da sinn wir uns ja einig.

:D . . . gruss jerch :]

8

25.02.2005, 22:05

hab sowas gerade beim ET gesehen, und natürlich mit Fragen genervt ;)
der Typ meinte die Dinger wären im Gelände (eh weniger Luftdruck) und bei der üblichen Alleswassowiesonichtzugebrauchenist-ET-Beladung ganz gut, aber auf der Strasse würd er sie normalerweise wieder rausnehmen, wäre auch recht leicht sich damit die Felge zu verbiegen.......

9

26.02.2005, 09:25

Die Dinger bewirken nichts, außer die Unwucht zu erhöhen.
So sinnvoll wie ein Kropf.
Bis dann Jue

10

26.02.2005, 21:28

Da meine M 72 vom Militär kam, sind dort auch Radverstärker eingeschraubt.
In meinem Fall sind das die Kronkorkenhalbnaben mit Löchern.
Die Verstärker sind mit zwei Schrauben an den Löchern verschraubt und werden dann mittels Mutter und Gewinde gegen die Felge gedrückt.
Wahrscheinlich könnte ich die Speichen rausnehmen und die Räder würden immer noch zusammenhalten.
Sinn machen die Dinger aber eigentlich keinen.
Die Räder wurden wahrscheinlich beim Einsatz stark belastet, denn alle sind ziemlich unrund. Ich werde die Verstärker rausnehmen und versuchen die Felgen einigermaßen gerade zu ziehen. Solange die Verstärker drin sind, ist daß unmöglich. Eine Speiche ist auch trotz der Verstärker gebrochen.
Extra reinmachen macht also keinen Sinn.

11

28.02.2005, 10:06

Hallo Leute,

also Fazit,

Finger davon lassen.

Danke für die Hilfe

Nattes