Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ural Dnepr Net - Forum (closed - geschlossen) # neu > ural-dnepr.net/wbb/. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1 101

15.09.2015, 23:03

Nabend,

ein Abriss des Tages:

Helmut Schmidt darf mit 96!!!! weiter dampfen! In Kooperation mit dem letzten Dampflokausbesserungswerk Meinungen und den Eppendorfer Ärzten wurde dies, nach Ausblasen des Kessels, für weiter 2 Jahre attestiert. :thumbup:

Statts einem werdens nun wahrscheinlich über eine Million Flüchtlinge aus Syrien. Bei uns Ärzten/Zahnärzten jetzt auch angekommen.

Als Innenstadtpraxis der Kreisstadt des Kreises bekomme ich die Flüchtlingspolitik des Kreises schon viele Jahre mit. :thumbdown:

Verdrängen und Totschweigen war die Devise. Auf den äussersten Rand des Kreises hatte man von Hall die Aufnahmestelle vor Jahren gesetzt. Direkt zum bayrischen Kreis Ansbach. Sollen doch die sich damit rumärgern. In Hall wollen wir die nicht. Wohlgemerkt, dies war vor Jahren.

Bravo Syrer. Keiner hätte euch den Durchmarsch bis nach Deutschland zugetraut. :thumbup:

Die unfähige europäische Aussenpolitik hätte vor Jahren, wie in Lybien, eingreifen können. Tat sie aber nicht. :thumbdown:

Keine Sorge Forumsleute. Ihr müsst deshalb nicht mehr Krankenkassenbeiträge zahlen. Es wird nur die Schmerzbehandlung bezahlt. Und eine AOK-Mitarbeiterin in der Verwaltung verdient das Doppelte einer Zahnarzthelferin. Warum geht das? Weil die Praxen zu 80% mit Migrantinnen arbeiten, die deutlich weniger verdienen. Syrer sind Migranten. :|

Gruss

doc

1 102

16.09.2015, 09:36

Ihr müsst deshalb nicht mehr Krankenkassenbeiträge zahlen.

Die Behandlungskosten für Flüchtlinge (ohne Krankenversicherung) werden nicht von den Krankenkassen bezahlt sondern aus Steuermitteln.

Weil die Praxen zu 80% mit Migrantinnen arbeiten, die deutlich weniger verdienen.

Sollte wahrscheinlich (hoffentlich) ein Witz sein. Niemand zwingt einen (Zahn-)Arzt seine Leute schlecht zu bezahlen.

1 103

16.09.2015, 10:56

Die unfähige europäische Aussenpolitik hätte vor Jahren, wie in Lybien, eingreifen können. Tat sie aber nicht.


Libyen !

Vielleicht lag es daran ? ?(

1 104

16.09.2015, 11:04

Die unfähige europäische Aussenpolitik hätte vor Jahren, wie in Lybien, eingreifen können. Tat sie aber nicht.


Libyen !

Vielleicht lag es daran ? ?(


Gaddafi:

„Wenn ihr mich bedrängt und destabilisieren wollt, werdet Ihr Verwirrung stiften, al-Qaida in die Hände spielen und bewaffnete Rebellenhaufen begünstigen. Folgendes wird sich ereignen: Ihr werdet von einer Immigrationswelle aus Afrika überschwemmt werden, die von Libyen aus nach Europa schwappt. Es wird niemand mehr da sein, um sie aufzuhalten. Al-Qaida wird sich in Nordafrika einrichten, während Mullah Omar den Kampf um Afghanistan und Pakistan übernimmt. Al-Qaida wird an eurer Türschwelle stehen. In Tunesien und Ägypten ist ein politisches Vakuum entstanden. Die Islamisten können heute von dort aus bei euch eindringen. Der Heilige Krieg wird auf eure unmittelbare Nachbarschaft am Mittelmeer übergreifen. Die Anarchie wird sich von Pakistan und Afghanistan bis nach Nordafrika ausdehnen.“ Zitiert nach Peter Scholl-Latour aus seinem Buch „Der Fluch der bösen Tat“. Ja, genau DER Scholl-Latour. Ein kluger, besonnener, vernünftiger, aufgeklärter Mann, der, im Gegensatz zu so manchen medialen Holzjungen mit viele Lichtjahre überbrückenden Nasen, tatsächlich wusste, worüber er sprach.“

1 105

16.09.2015, 11:19

tatsächlich wusste, worüber er sprach.?

sowas ist heute nicht mehr en vogue

1 106

16.09.2015, 11:33

tatsächlich wusste, worüber er sprach.?

Zitat von »Falko« tatsächlich wusste, worüber er sprach

Zitate verändern ohne Kenntlichmachung?
Das geht so nicht! In die Ecke! Schäme Dich!
In der Sache: Nicht nur dieses Zitat ist erhellend.
Der ganze Scholl Latour wird schmerzlich vermißt.

Edit: Das kommt in der Forums-Zitierfunktion nicht richtig rüber:
Das echte Falko-Zitat endet ohne Fragezeichen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Achim 49« (16.09.2015, 11:38)


1 107

16.09.2015, 11:35

Zitate verändern ohne Kenntlichmachung?
Das geht so nicht! In die Ecke! Schäme Dich!

Grübel ?(

1 109

16.09.2015, 12:20

Die unfähige europäische Aussenpolitik hätte vor Jahren, wie in Lybien, eingreifen können. Tat sie aber nicht.


Libyen !

Vielleicht lag es daran ? ?(


Gaddafi:

„Wenn ihr mich bedrängt und destabilisieren wollt, werdet Ihr Verwirrung stiften, al-Qaida in die Hände spielen und bewaffnete Rebellenhaufen begünstigen. Folgendes wird sich ereignen: Ihr werdet von einer Immigrationswelle aus Afrika überschwemmt werden, die von Libyen aus nach Europa schwappt. Es wird niemand mehr da sein, um sie aufzuhalten. Al-Qaida wird sich in Nordafrika einrichten, während Mullah Omar den Kampf um Afghanistan und Pakistan übernimmt. Al-Qaida wird an eurer Türschwelle stehen. In Tunesien und Ägypten ist ein politisches Vakuum entstanden. Die Islamisten können heute von dort aus bei euch eindringen. Der Heilige Krieg wird auf eure unmittelbare Nachbarschaft am Mittelmeer übergreifen. Die Anarchie wird sich von Pakistan und Afghanistan bis nach Nordafrika ausdehnen.“ Zitiert nach Peter Scholl-Latour aus seinem Buch „Der Fluch der bösen Tat“. Ja, genau DER Scholl-Latour. Ein kluger, besonnener, vernünftiger, aufgeklärter Mann, der, im Gegensatz zu so manchen medialen Holzjungen mit viele Lichtjahre überbrückenden Nasen, tatsächlich wusste, worüber er sprach.“



ja - da hatte DER P S-L mal recht ....




An dieser Stelle grüsse ich meinen Markenbruder Abdullah II. bin al-Hussein, seine wunderbare ( und fast so
gut wie Frau Laubsch aussehende ) Frau Rania und die Kinder !


Karl-Eberhard Modrow

1 110

16.09.2015, 12:29

Die unfähige europäische Aussenpolitik hätte vor Jahren, wie in Lybien, eingreifen können. Tat sie aber nicht.


Libyen !

Vielleicht lag es daran ? ?(


Gaddafi:

„Wenn ihr mich bedrängt und destabilisieren wollt, werdet Ihr Verwirrung stiften, al-Qaida in die Hände spielen und bewaffnete Rebellenhaufen begünstigen. Folgendes wird sich ereignen: Ihr werdet von einer Immigrationswelle aus Afrika überschwemmt werden, die von Libyen aus nach Europa schwappt. Es wird niemand mehr da sein, um sie aufzuhalten. Al-Qaida wird sich in Nordafrika einrichten, während Mullah Omar den Kampf um Afghanistan und Pakistan übernimmt. Al-Qaida wird an eurer Türschwelle stehen. In Tunesien und Ägypten ist ein politisches Vakuum entstanden. Die Islamisten können heute von dort aus bei euch eindringen. Der Heilige Krieg wird auf eure unmittelbare Nachbarschaft am Mittelmeer übergreifen. Die Anarchie wird sich von Pakistan und Afghanistan bis nach Nordafrika ausdehnen.“ Zitiert nach Peter Scholl-Latour aus seinem Buch „Der Fluch der bösen Tat“. Ja, genau DER Scholl-Latour. Ein kluger, besonnener, vernünftiger, aufgeklärter Mann, der, im Gegensatz zu so manchen medialen Holzjungen mit viele Lichtjahre überbrückenden Nasen, tatsächlich wusste, worüber er sprach.“



ja - da hatte DER P S-L mal recht ....




An dieser Stelle grüsse ich meinen Markenbruder Abdullah II. bin al-Hussein, seine wunderbare ( und fast so
gut wie Frau Laubsch aussehende ) Frau Rania und die Kinder !


Karl-Eberhard Modrow




Abdullah II. bin al-Hussein ist übrigens begeisterter Treki. Er spielte 1996 eine Statistenrolle in Raumschiff Voyager.

1 111

16.09.2015, 12:33

Er bekommt auch jährlich seine Einladung zum Schinesengeburtstag ....





... war aber noch nicht da... ;(

1 112

16.09.2015, 13:14

An dieser Stelle grüsse ich meinen Markenbruder Abdullah II. bin al-Hussein, seine wunderbare ( und fast so
gut wie Frau Laubsch aussehende ) Frau Rania

Fahren Königs auch ISARIA?

1 113

22.09.2015, 00:17

Nabend,

Wochenkatastrophentag eins ist rum. 8o

Voller Elan heute morgen an der Schaffensstätte eingetroffen. Kapitalismus? Sozialismus? 140/80 18? 4.00 19? :rolleyes:

3 auf der Ersatzbank hinterm Tresen? :huh: Sollstärke ist 2. :S Mit getrübtem Blick, aber klarem Gehör, den Misston rausgehört aus dem Gegacker.

Was macht der Lehrling da? Heute ist Berufsschule. :cursing:

Wie, nicht gewusst, dass das jetzt wieder jede Woche ist? Nach einem kapitalistischen Anfall, dem Lehrling den Weg, 30 km gen Westen, zur Berufsschule gezeigt. :idiot:

Gruss

doc :drink:

1 114

22.09.2015, 09:00

Nach einem kapitalistischen Anfall


Hallo Superdoc,



kannst Du die Auswüchse eines kapitalistischen Anfall genauer definieren (Abmahnung? Entlassung?). Auch ein Unternehmer muß seine Arbeitskraft reproduzieren, da kann Doc nicht erst um 00:17Uhr ins Bett gehen.



Mit sozialistischen Gruß, Uvo.

1 115

22.09.2015, 19:25

Molly ist erst um 14:00 Uhr in Bremen gelandet.
Dann gab es noch richtig Punk.
Erst ein Bremer dem die Abkürzung durch den Schandwagen versperrt war, "Ich will hier jetzt aber durch".
Dann ein Stellplatzmieter der meinte ich hätte mit der Himmelblauen sein i40 geschrammt.
Nach einer Stunde BlaBla hat er dann endlich meinen Vorschlag angenommen und die Rennleitung gerufen.
Rennleitung kam dann auch, ich musste Molly dann erstmal im Regen stehen lassen, soll ja keiner in meiner Werkstatt schnüffeln.
Der Sherif hat dann dem Dosenfahrer auch nochmal mit den gleichen Argumenten klargemacht, die Himmelblaue kann es nicht gewesen sein. Na dann, nix für Ungut Herr Nachbar.
Zwischendrin dann 2x die Rücklichteinheit vom Doblo ausgebaut, 8 Schrauben um Bremslichtbirne zu tauschen :cursing:
Hinterrad,EA sind raus, Getriebe ist noch mit 2 Schrauben fest, Schatzi kam von der Arbeit und ich musste im Aldi Milch melken :whistling:
Erstmal Happa Pappa und dann ein Old 7

1 116

25.09.2015, 20:13

Nabend,

Ersatzfahrzeug 2, Solo, 750 eingetragen, 650 in echt :pinch:, ist gestern im Haller Treibsandasphalt eingesunken. Zurück von der Arbeit war die rechte Seite im A... Erster Gedanke, wer macht sowas. Blinker zertrümmert am Boden. :cursing: Dann genauer analysiert. Dreck am Lenkerende. Ventildeckel verkratzt? Boden angeschaut. ?( ;( :thumbdown: 5 cm Delle im Boden vor der Telefonaussenzelle der Deutschen Telekom. :cursing:

Danke lieber Eisdielenaussensitzer für das Aufheben meiner Maschine. :thumbup: :thumbup:

Gruss

doc

1 117

26.09.2015, 00:19

eingesunken
Seiten- oder Hauptständer ?

BTW: klick

1 118

26.09.2015, 08:38

eingesunken
Seiten- oder Hauptständer ?

BTW: klick

Seitenständer kenne ich nur links ...

1 119

26.09.2015, 12:10

Eine selbstherrliche Nachrustung wäre denkbar, kwasi ein Ständer fur Linksfüßer.

1 120

26.09.2015, 16:32

Seitenständer kenne ich nur links ...
ok ... nicht genau genug gelesen ... oder wieder vergessen ...
die rechte Seite im A...

Linkshänder und Linksfüßer werden folglich weithin diskriminiert ... :rolleyes: