Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ural Dnepr Net - Forum (closed - geschlossen) # neu > ural-dnepr.net/wbb/. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

26.01.2011, 12:24

Wo gibt es ...

die Lagerbuchsen für den Bremshebel auf dem sich die Bremsbacken abstützen? Bei mir haben diese Hebel einiges "Spiel". Auf dem Bauernhof sind die Dinger ausverkauft. Weiß jemand welcher Händler die noch hat?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Der Bundschuh« (26.01.2011, 15:24)


2

26.01.2011, 12:29

Versuchs mal bei Gernot.( moto-moscow ) Gruß Capt'n

3

26.01.2011, 12:53

Oder schau mal bei dem der seine ganzen sachen als Händler aus der Ukraine bei ebay anbietet.
Ist bei mir bis jetz immer gut und zuverlässig gewesen, einziger nachteil sind die hohen versandkosten.

Gruß Kerni

4

26.01.2011, 13:00

Ich noch mal !

Hab Dir noch schnell die Link`s rausgesucht. viel erfolg !!

http://stores.ebay.de/KMZ-Dnepr-Shop
http://www.pbase.com/susuck/inbox

Gruß Kerni

5

26.01.2011, 22:31

Rohrstück 16x2 x ? mm,gibt es beim Hydrauliker

Gruß Berndt

6

27.01.2011, 09:26

Danke für Eure Antworten, Gernot hat schon mal nichts :( Susuck frage ich noch. Bernd, ist das Material dann auch geeignet für diese Anwendung? Soll ja auch ein paar Jahre halten und da wirken schon einige Kräfte.

7

27.01.2011, 09:31

der tipp vom Bernd is sicher besser als´n original, hab bei mir festgestellt das die dinger aussen am material arbeiten, darum passen die neuteile nicht mehr, da is son stück rohr, das aussen was fester drin sitzt bestimmt besser.

gruß Falko

8

27.01.2011, 11:13

Von der Materialpaarung her ist es nicht das Optimum,aber allemal besser als ein wackeliger Bremsbackenhebel.
Eine selbstangefertigte gutpassende Buchse wäre klar hier im Vorteil,aber wenn Du noch die Schmierbohrung vom Schmiernippel bohrst und genug Fett im "Loch" hast,geht das schon eine ganze Zeit lang.
Oft ist auch der Bolzen am Hebel stark verschlissen-mess mal nach

grüße Berndt

9

27.01.2011, 12:06

Ich will ja nicht nach jeder Saison diese Buchsen austauschen müssen :S Welches Material wäre denn am geeignetsten dafür? Habe eben gemessen, die Hebellagerung hat 11,6 mm, sollte also die Buchse so ca. 11,8mm denke ich. Außendurchmesser 16mm, Länge 30mm.

10

27.01.2011, 12:23

Ich denke Bronze oder Graugussbuchsen wären gut!

mfg
Thomas

11

27.01.2011, 12:29

is ja ganz klar ne frage der prioritäten, wenn du willst, das die welle des hebels schneller abnutzt, nimmste wat hartes, hast dann eben mehr verschleiss und den nachteil das die buchse dann wohl auch mehr in der, ja noch weicheren ankerplatte arbeitet, oder du nimmst was weicheres und mußt dann halt die buchse öfter wechseln.( was ja auch nur alle 2 , 3 jahre mal der fall wäre ca,. kwasi)
also ich hät da lieber ne wackelnde buchse, das kriegste eher mit als son durchgenudelter hebel, der bricht dann eventuell genau in dem moment wo du ihn wirklich mal brauchst.

12

27.01.2011, 12:46

Ok, Falko, gute Argumentation ;)

13

27.01.2011, 16:58

Kugellager in C3 einbauen...

duck und wech:-))

RJ

14

27.01.2011, 17:19

RJ, garnicht mal so schlecht die Idee. :thumbup: Dann müsste es aber ein Nadellager sein mit Innenring. ;)

15

27.01.2011, 17:45

Darf aber nicht zu Stramm Sitzen!! 8o

16

27.01.2011, 18:21

Wenn das Loch einmal Hochrund ist eh keine Chance....

BG, Tele :drink:

17

27.01.2011, 19:07

Kugellager in C3 einbauen...

duck und wech:-))

RJ


aber nicht vergessen die Kugeln mit Loctite zu verkleben, sonst hat es zu viel Spiel :thumbsup:

Spaß beiseite, ich schließe mich Berndts Vorschlag mit dem Rohr an, wenn keine Buchse verfügbar ist - beides würde ich einkleben, damit es länger hält. Bei mir ist eine Bronzebuchse drin.

18

27.01.2011, 20:57

Oder schau mal bei dem der seine ganzen sachen als Händler aus der Ukraine bei ebay anbietet.
Ist bei mir bis jetz immer gut und zuverlässig gewesen, einziger nachteil sind die hohen versandkosten.

Gruß Kerni

Bei Ebay nennt er sich Susuck. Der ist korrekt und auf Anfrage bei mehreren Ersteigerungen entsteht nur 1x Versandkosten.
Die Ware ist OKay, doch die Lieferzeit kann bis 2 Wochen dauern, auch wenn man per Paypal zahlt.

Gernot ist da weit schneller und 100% Korrekt.

Gruss Emsbiker

19

29.08.2011, 22:22

Ersatzteile für Dnepr auf e-bay

Hallo Zusammen



da ich ersatzteile für meine mt 16 brauche war ich auf e-bay stöbern, da ist mir der lieferant "susuck" aus der ukraine aufgefallen. Hat jemand erfahrung ob "susuck" auf e-bay brauchbare teile für die dnepr anbietet ?



vielen dank für eure erfahrungen



grüsse adibu

Ähnliche Themen