Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ural Dnepr Net - Forum (closed - geschlossen) # neu > ural-dnepr.net/wbb/. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

16.04.2015, 17:07

Leichtkraftrad

Mal eine Frage an die Wissenden, da mir die Aussagen im Netz so widersprüchlich sind.
Ich mache für einen Nachbarn eine 125er Suzuki, die lange gestanden hat, TÜV fertig.
Er hat für das Ding nur eine ABE und sagt er hätte nie weitere Papiere gehabt. Hat aber ein Nummernschild dran.
Kennt sich ja jemand mit der Materie aus?

Gruß Lienhard

2

16.04.2015, 17:17

Bis 125 ccm gibt es keinen Fahrzeugbrief bzw Zulassungsbescheinigung, da es keine Zulassung braucht !







Grüße :)

3

16.04.2015, 18:10

Soweit ich weis geht das bis 50ccm, alles darüber braucht eine Zulassung.

4

16.04.2015, 18:44

hatte vor kurzer Zeit meinen 125 Roller verschenkt, Brief so wie man ihn kennt hatte ich keinen.... nur ne blaue Pappe(Betriebserlaubnis stand drauf)

Gruß
Gernot

5

16.04.2015, 18:57

Selbstverständlich braucht eine 125er einen Brief.

6

16.04.2015, 20:07

Seit dem 1. März 1996 heißen 125erbis maximal 15 PS, egal ob alt oder neu, Leichtkrafträder beziehungsweise Leichtkraftroller.
Diese Fahrzeuggattung hat keinen Fahrzeugbrief, sondern nur eine Betriebserlaubnis und ist damit steuerfrei.

von hier:

http://www.motorradonline.de/gebrauchte-…tkraftrad/82179

7

16.04.2015, 20:10

Soweit ich weis geht das bis 50ccm, alles darüber braucht eine Zulassung.
stimmt !

8

16.04.2015, 22:26

hallo
also ich hatte schon mehrere 125er.die hatten immer nur eine betriebserlaubnis und wenn ich das teil zugelassen habe , bekam ich immer die zulassungsbescheinigung teil zwei( also das kleine papier)
die bescheinigung teil eins ( din a4 blatt ) gab es nicht .
bei meinem bootstrailer mit grünen nummerschild ist es genauso. ich hab da auch nur eine betriebserlaubnis und die zulassungsbescheinigung teil zwei.

gruss chicko

9

17.04.2015, 07:01

Dem schließe ich mich an. Unsere 125er Shadow hat nur eine Betriebserlaubnis, nicht den herkömmlichen Fahrzeugbrief. Sie ist steuerbefreit, muss aber regulär beim Straßenverkehrsamt zugelassen werden, braucht demnach ein reguläres Kennzeichen.

10

17.04.2015, 21:05

Gilt das auch für ne 125 DKW, von 1950, oder für ne Ape, mit 125 ccm ?

11

17.04.2015, 22:08

Jepp.....