Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ural Dnepr Net - Forum (closed - geschlossen) # neu > ural-dnepr.net/wbb/. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

05.08.2016, 17:40

URAL Tourist 750, Vorderrad anheben

Vielleicht ist der Vorgang auch bekannt, aber ich hatte dafür bisher keine patente Lösung:

Anheben des URAL Tourist 750 Gespannes, um das Vorderrad zu wechseln, reparieren, putzen oder ähnliches.
Dafür habe ich mir eine stabile Aufnahme für den Rahmen unter der Ölwanne angefertigt. Mit dieser Aufnahme und einem Wagenheber (Rangierheber oder Scherenheber)
kann man das Gespann problemlos und sicher vorne anheben und die gewünschten Arbeiten gefahrlos durchführen.
Wer ein Bild und dafür eine Maßskizze für den Nachbau braucht, meldet sich bitte unter volker.a.mueller(ät)googlemail.com.

Viele Grüße: Volker Müller

2

05.08.2016, 19:30

Ich hatte mir da auch mal ein Spezialwerkzeug gebaut es war aus Holz, Abmessungen 200x250x25mm ;-D

3

05.08.2016, 19:35

ich nutze so etwas

Heber

mein Heber ist nur aus China für den halben Preis und blau. Funzt super und ist auf Reisen mit Miss Hatchet immer dabei.

Frag mal Arno, damit kann man auch hochbeinige Solo Mopeds aufbocken. :D

Gruß
Matten Meier

4

05.08.2016, 19:52

Frag mal Arno, damit kann man auch hochbeinige Solo Mopeds aufbocken.

Dafür bestimmt ideal.
Für das Gespann ist ein kleiner Scherenheber ideal,wenn man eine Multiplex-Platte mitführt,auf der man den Heber verschrauben kann,damit das Ganze nicht umkippt.Aus Platzgründen für den Transport dann immer zerlegen.

5

05.08.2016, 20:16

Und ich Dilletant setz einfach so den Scherenwagenheber an... Einfach so am Rahmen im Bereich der unteren Motorhalterung (vorne) und hinten entweder an der BW-Befestigung oder im Bereich Mittelständer.
Zur Beruhigung Gang rein wenn es vorne hoch soll, Mittelständer runter wenn es hinten hoch soll (dann fällt sie nicht so tief...) Und gerade ansetzen natürlich. Ist bis jetzt immer gut gegangen, hab aber auch nicht wie doof am Moped rumgeruckelt.

6

05.08.2016, 23:54

Mhh...ich habe bislang immer die kleine Echse mit dem Teller oder den Stempel eines Hydraulikwagenhebers mit einem Holzbrettchen an der mittleren Rippe, ziemlich weit vorn der Alu Ölwanne angesetzt. :whistling:
Die ist ja recht dick im Material. Bislang nix passiert.

7

06.08.2016, 11:01

Für das Gespann ist ein kleiner Scherenheber ideal
Ich benutze doch einen Scherenheber, nur das der zwei einstellbare Gabeln hat, welche sich super am Rahmen ansetzen lassen...

Und ich Dilletant setz einfach so den Scherenwagenheber an
Ist doch nicht so sehr anders, kippelt evtl. etwas ;)

8

06.08.2016, 12:45

Ich setz immer an der Beiwagenaufnahme vorne an....
Hinten an der Halterung des Hauptständers.