Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ural Dnepr Net - Forum (closed - geschlossen) # neu > ural-dnepr.net/wbb/. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

19.10.2016, 13:16

Kurzschwinge

Hallo, wer kann mir bitte Infos über die Kurzschwinge geben. Bezüglich fahrverhalten gegenüber der üblichen Schwinggabel.
Danke im Vorraus
Alfons :thumbup:

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Bock und Zicke« (19.10.2016, 13:23) aus folgendem Grund: fehler


2

19.10.2016, 15:07

das eine Mal, an dem ich Alex' Kurzschwingen K750 solo gefahren bin hat keinen schlechten Eindruck hinterlassen, am Gespann auch nicht,
Gruß Jochen

3

19.10.2016, 18:39

Danke für die kurze Info. Bräuchte die Kurzschwinge fürs Lastendreirad meiner Frau,da ihre Zicke, in den etwas engeren Kurven sehr zickig ist und die Zicke doch
mehr PS hat als meine Frau. :|

4

19.10.2016, 20:23

Hallo!Ich fahre in meiner Irma seit fast 10 Jahren die Kurzschwinge. Das Gut: sau stabil! Weiniger Gut: der Nachlauf ist recht kurz geraten, die Lenkung ist recht zappelig... Ersatzteile Fehlanzeige!!! Mein Rat wäre, nicht viel Geld iin dieses System zu investieren und die Kohle lieber in eine echte Langschwing zu stecken. Gut, die Dinger sehen nicht so gut aus wie eine Kurzschwinge (noch ein Pluspunkt)! Grüße aus Thüringen, Thomas

5

19.10.2016, 20:24

.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dreiradtreiber« (19.10.2016, 20:30)


6

19.10.2016, 20:28

Suchfunktion nutzen. Das mein Ernst.

7

19.10.2016, 20:31

Danke für den Tip.Dann muss mein Mädl noch richtig schufften," Langschwinge viel Euronen kosten"" Armes Mädchen ;) :) ;(

8

19.10.2016, 20:43

Moin, eine Kurzschwinge ins Lastendreirad halte ich pers. für nicht so gut. Da ist eine Langschwinge schon eher angebracht. Kurzschwinge ausprobieren um nachher doch schlauer zu sein.....na ja, jeder wie er / sie mag. Gruß Capt'n

9

19.10.2016, 21:15

Langschwinge viel Euronen kosten

Was darf es denn kosten?

Gruß
MattenMeier

10

19.10.2016, 21:24

.

Findest du auf Ebay kleinanzeigen unter Ural Kurzschwinggabel

11

19.10.2016, 21:40

Hallo Mattenmeier hab dir an Privat geschrieben.
Gruss Alfons ;)

12

20.10.2016, 10:30

Hat nicht funktioniert ? probiers nochmal. :cursing:
Hallo Mattenmeier hab dir an Privat geschrieben.
Gruss Alfons ;)

13

20.10.2016, 10:44

Schwinge/ MattenMeier

Ok kann Dich auf deiner Seite nicht erreichen. Dann ganz kurz 250 bis 300 T/euro für eine Gebrauchte mit Bremsankerplatte.
Gruss Alfons :rolleyes:

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bock und Zicke« (20.10.2016, 11:59)


14

20.10.2016, 17:04

250 bis 300 T/euro für eine Gebrauchte mit Bremsankerplatte.

ein Schnäppchen, kwasi.

15

20.10.2016, 17:23

250 bis 300 T/euro für eine Gebrauchte mit Bremsankerplatte.

ein Schnäppchen, kwasi.
wenn das Sarkasmus gewesen sein soll, dann schau mal was die Dinger neu kosten !

cZMTmdM1-AkJM%3A&docid=glN3qY52h3398M&ei=HuAIWJrhJ8KtswHOtJioAw&tbm=isch&iact=rc&uact=3&dur=379&page=1&start=37&ndsp=46&ved=0ahUKEwia6K7u1unPAhXC1iwKHU4aBjUQMwhcKDswOw&bih=944&biw=1680



Grüße

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »gullidreck« (20.10.2016, 17:26)


16

20.10.2016, 17:37

schau mal was die Dinger neu kosten !

Ich dachte es ginge um eine Kurzschwinge.
Das mit dem Schnäppchen war ernst gemeint.
Gilt eigentlich auch für eine Langschwinge.


PS: komischer link ?(

17

20.10.2016, 18:52

Also zur lösung. Langschwinge mit Bremsankerplatte mit Kotflügel kostet 600-650 Euro.Für eine gebrauchte die man überholen muss,halber Preis ????? Aufwand...
Das heisst neue Büchsen ev. neue Dämpfer Lackarbeit?

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Bock und Zicke« (20.10.2016, 19:30)


18

20.10.2016, 20:52

Naband Alfons(blaue Trainingsjacke?),
Sorry, das mit PN musste noch üben.

Ich bin noch kein Rentner und lese meine Mails erst abends und oder früh morgens, da ist das Hirn aber noch am pennen und die Augen verlangen nach youpor... ;)



1
750
4343
'IMZ-8.1037-08001
Schwinggabel komplett für Scheibenbremse bis 2007
770,00
916,30 €


1
750
3131
'IMZ-8.1037-08001-08
Schwinggabel komplett für Scheibenbremse ab 2008
770,00
916,30 €


1
750/650
537
'IMZ-8.103-08001
Schwinggabel komplett für Trommelbremse bis 2007
750,00
892,50 €

Preisliste von 2013.

Ich habe für meinen Hirschimport aus Kanada ca. 500Euo bezahlt, allerdings ohne Dämpfer und ohne obere Gabelbrücke Modell 2015 cameo forest.

Tipp, setze im Marktplatz eine Suchanzeige, soll manchmal helfen oder fische jeden Tag die beiden Buchten ab, sollte als Rentier ja kein Problem sein.

Wenn ich meine Kartons alle ausgepackt habe und dann endlich meinen Umbau auf Scheibenbremse angehe, könnte evtl. eine Schwinge über sein.... :whistling:

Gruß aus dem Norden
MattenMeier

19

21.10.2016, 14:20

Hallol MattenMeier, also das mit dem Träiningsanzug in Blau stimmt nicht,Kimono Schwarz mit doppel Blitz wird abends getragen.Nach dem Judo träining. :thumbup:
Aber ich bedanke ich mich für Deine nette Aufklärung und den Dialog,überSchwinggabeln.Über die Preise könnte man noch diskutieren.. PS Habe bei meiner Ural vor vier Jahren eine selbst gebaute Scheibenbremse in die Schwinge eingebaut. Habe dadurch aber ein BMW Rad drinnen. :D
Gruss aus dem südlichen Teil des Weisswurstäquators :thumbsup:

20

21.10.2016, 17:40

also das mit dem Träiningsanzug in Blau stimmt nicht

Stimmt, er sit ja auch rot mit blauen KragenAlfons

Gruß
MattenMeier