Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ural Dnepr Net - Forum (closed - geschlossen) # neu > ural-dnepr.net/wbb/. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

1

20.11.2016, 23:23

LED Beleuchtung zwecks geringerem Verbrauch und mehr Hell

Moin!
Nachdem ich nun gerade die ersten elektrischen Probleme vorerst beseitigt zu scheinen habe, frage ich mich, ob schon mal jemand die Beleuchtung auf LED umgebaut hat. Das müsste ja das Bordnetz deutlich entlasten und dennoch heller sein als das alte gefunzel. Gibt es da Tipps, Erfahrungen oder gar Empfehlungen? Passen in den Scheinwerfer (ohne integriertem Tacho) 7" Einsätze? Das würde zumindest die Hauptscheinwerfer Umrüstung erleichtern...

2

20.11.2016, 23:29

Legale LED Scheinwerferumbauten sind arschteuer. Hab das Geld lieber in Tagfahrleuchten und eine Denso gesteckt. Vernünftiger Reflektor und Osram Nightbreaker dazu damit es vorne hell ist. Fuss von der Bremse an der Ampel im Stadtverkehr spart auch enorm... just my 5 cents.

3

21.11.2016, 00:01

Passen in den Scheinwerfer (ohne integriertem Tacho) 7" Einsätze?
ja ...
H4-Scheinwerfereinsatz 7 Zoll (gibt es auch in Klarglas) in den Ural-Lampenring rein ...
und gut ... :thumbup:

4

21.11.2016, 00:22

Ich habe bei mir alles außer den Hauptscheinwerfer, das Standlicht und die Ladekontrolle auf LED umegrüstet. Im HS habe ich sone Halogen Bilux Bajonetsonckel Birne drin, das tut auch ganz gut. Die Umrüstung der restlichen Beleuchtung ist schon ausreichend bei meiner 6V Standard Lima. Da ich mein Zündschloss umgerüstet habe so das die Zündspule nicht mehr über diesen schwindeligen Kontakt geht und nur noch nen Batterie-Trennschalter drin habe, kann es vorkommen, das ich alle lampen an machen muss umd das Moped aus zu bekommen :D

LG
Chris

5

21.11.2016, 00:50

bei meiner 6V Standard Lima
der Themenstarter hat 12 Volt ...
gemessene 14v an der Batterie
@Cash666 ...
kann es vorkommen, das ich alle lampen an machen muss umd das Moped aus zu bekommen
heißt das: "der Motor läuft munter ohne Zündschlüssel weiter" ?

6

21.11.2016, 07:34

OK, wenn 7" passt, da gibt's ja inzwischen auch LED mit Zulassung und interessanter Optik... Aber stimmt, teuer sind die die zugelassenen, da kann man eigentlich auf denso umbauen.
Und das alle Verbraucher an sein müssen um den Motor zu stoppen...erinnert mich an einen alten Lanz von einem Freund. Der ging aber auch gerne einfach mal wieder an ohne Zutun. Und Fuß hab ich nur wenn ich stoppen muss auf der Bremse.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »ew0lff« (21.11.2016, 07:37)


7

21.11.2016, 08:06

Ich hab einen 7" LED Scheinwerfereinsatz von Trucklite verbaut, Zugelassen und kostet so ungefähr 230 Eur, das Licht ist echt gut, kein Vergleich zu H4 auch nicht mit Klarglas.
Würde ich immer wieder nehmen.

8

21.11.2016, 09:37

Der K-meh-treiber hat sich alle schalter auf Relaissteuerung umgerüstet.
Seitdem hat er ein viel besseres licht vorne.

Ich persönlich würde da auch zum LED Einsatz greifen, die 230 Eur wären es mir definitiv wert. Allerdings solltest du laut der Diskussion dazu nicht im Winter fahren, da der Scheinwerfer dann anscheinend vereisen kann...

Komischerweise tut an meiner BMW die normale H4 Lampe sowas von gut ihren Dienst, dass es Taghell wird, vorallem beim Aufblenden :thumbsup:
Warum das am Russen überhaupt nicht funzt ist mir etwas schleierhaft. An meiner alten K750 hatte ich den Klarglasscheinwerfer mit ner H4 mit 55 W verbaut. Das hat das ganze zwar auch schon ein Stück verbessert, allerdings wars immernoch ein ziemlich diffuses und gelbes Licht. :sleeping:

9

21.11.2016, 11:50

Schließ den Scheinwerfer mal direkt an die Batterie an.....
Das scheinen mir Verluste zu sein.
Gruß
Kalle

10

21.11.2016, 17:20

Passen in den Scheinwerfer (ohne integriertem Tacho) 7" Einsätze?
ja ...
H4-Scheinwerfereinsatz 7 Zoll (gibt es auch in Klarglas) in den Ural-Lampenring rein ...
und gut ... :thumbup:


Das würde ich als Erstmaßnahme auch anraten, Weg mit dem Biluxdreck und einen H4 Einsatz rein. Das sollte für ausreichend Helligkeit genügen und wenn das Ding einmal defekt ist bekommt man den Ersatz wenigstens immer noch in den an Zapfsäulen angebauten Supermärkten. Bei einem LED Einsatz steht man blöd da - und ja die Dinger können genauso verrecken. Wenn Du noch an den Verbauchern sparen willst, rüste die Blinker und Brems-/Rücklichter auf LED um. Wobei das mit dem Ersatz dabei aber auch gültig ist. Was, wenn der Russe das totgerüttelt hat? Grabkerze anzünden vielleicht... :D

11

21.11.2016, 17:37

Wenn Du noch an den Verbauchern sparen willst, rüste die Blinker und Brems-/Rücklichter auf LED um.

Das schwebt mir schon eine Weile vor. Gibt's taugliche Plug'n'play LED Lösungen zum Ersatz von 12V Soffitten in 5W und 21W im Handel? Oder bleibt nur Trial'n'Error? :S

Grysze, Michael

12

21.11.2016, 19:12

Gibt es schon aber halt alles ohne Zulassung im Straßenverkehr. Die haben nur die Fertiglösungen, sprich gesamter Blinker oder gesamtes Rücklicht. Gleiches gilt für existierende LED auf Bilux/H4 Sockel, das Glump liegt irgendwo nur nicht im Brennpunkt, beste Blendwirkung für andere Verkehrsteilnehmer inbegriffen.

13

21.11.2016, 19:19

Bei einem LED Einsatz steht man blöd da - und ja die Dinger können genauso verrecken

Klar können die sterben, aber lies Dir mal die normale Lebends Dauer durch.

14

21.11.2016, 19:36

Mit der Lebensdauer wurden/werden auch Alternativen zur 0815 Glühbirne beworben. Stimmt nur leider kaum einmal. Beim Russen kommt dann das Gerüttel dazu, da sind die LED durchaus empfindlich. Ich habe nicht umsonst totgerüttelt geschrieben. Und dann ist da ja noch die Sache mit den Reglern. Auch mit Spannungsspitzen kann man die LED bestens umbringen.

Wenn ich mir aber einmal hochhrechne wieviele H4 ich zum Preis eines vernünftigen LED Scheinwerfers bekomme, sollte klar sein wer gewinnt.

15

21.11.2016, 20:03

Fertiglösungen

Wenn ich so angucke, was da so angeboten wird, bleib ich lieber bei Glühobst. :cursing:

16

21.11.2016, 20:25

Mit der Lebensdauer wurden/werden auch Alternativen zur 0815 Glühbirne beworben. Stimmt nur leider kaum einmal. Beim Russen kommt dann das Gerüttel dazu, da sind die LED durchaus empfindlich. Ich habe nicht umsonst totgerüttelt geschrieben. Und dann ist da ja noch die Sache mit den Reglern. Auch mit Spannungsspitzen kann man die LED bestens umbringen.

Wenn ich mir aber einmal hochhrechne wieviele H4 ich zum Preis eines vernünftigen LED Scheinwerfers bekomme, sollte klar sein wer gewinnt.

Dann kannst Du gerne im dunkeln weiterfahren, es kann natürlich sein das es in Östereich nachts heller ist als bei uns im Norden. Jeder so wie er möchte, ich bleibe bei LED Scheinwerfer, was anderes kommt bei mir nie wieder dran.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Wolfgang(sichtbar)« (21.11.2016, 20:46)


17

21.11.2016, 20:37

Die Relaissteuerung würde mich interessieren ,
Wie viele hast du verbaut und wie hast du den Strom abgenommen direkt an der Batterie ?
Wenn du einen Schallplan gemacht hast wäre der interessant .
Gruß Norbert

18

21.11.2016, 21:34

Die Relaissteuerung würde mich interessieren ,
Wie viele hast du verbaut und wie hast du den Strom abgenommen direkt an der Batterie ?
Wenn du einen Schallplan gemacht hast wäre der interessant .
Gruß Norbert
Über den Lichtschalter wird der Schaltstromkreis an das Relais geführt, das Relais schaltet den Laststromkreis an das Glühobst. Macht ohne Schalter und möglichst wenig Steckverbindungen (außer dem Relais) einen sehr sauberen Kreis mit wenig Verlustmöglichkeit.

19

21.11.2016, 21:45

Nabend Norbert,

den Kram könnten wir demnächst mal im Pferdchen durchkauen, kwasi mit Beispielschaltplan auf nem Bierdeckel ^^

Wann ist eigentlich wieder?

20

21.11.2016, 21:57

bei meiner 6V Standard Lima
der Themenstarter hat 12 Volt ...
gemessene 14v an der Batterie
@Cash666 ...
kann es vorkommen, das ich alle lampen an machen muss umd das Moped aus zu bekommen
heißt das: "der Motor läuft munter ohne Zündschlüssel weiter" ?

Genau...aber ich habe quasi ein 2. Zündschloss im Reglergehäuse (30A 12v Schlüsselschalter an der Batterie). Hat den Vorteil, dass wenn das schwindelige Russenzündschloss mal rumspinnt nur die Beleuchtung aus ist, das Motorrad aber noch fährt.
LG
Chris

Ähnliche Themen