Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Ural Dnepr Net - Forum (closed - geschlossen) # neu > ural-dnepr.net/wbb/. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Tinok750

unregistriert

1

13.07.2006, 08:42

Kardanwelle schleift am Reifen!Was nun muss Dienstag zum TÜV

Hallo,

bei meiner K750 habe ich jetzt die Geländereifen 4,20x19 drauf nun schleift der Mist an der Kardanwelle man sieht deutlich einen 1cm breiten Streifen seitlich am Reifen - obwohl ja alle der Meinung waren es passt nun ist der Salat da!Ich muss Dienstag zum Vollgutachten wie kann ich die Sache denn wiederhinkriegen ohne riesen Aufstand!?Bitte um schnelle Hilfe!

2

13.07.2006, 10:13

RE: Kardanwelle schleift am Reifen!Was nun muss Dienstag zum TÜV

Es gibt hier eigentlich nur zwei möglichkeiten.
Erstens : Umspeichen
Zweitens : Einen anderen Reifen aufziehen

wolfgang2310

unregistriert

3

13.07.2006, 13:06

RE: Kardanwelle schleift am Reifen!Was nun muss Dienstag zum TÜV

oder die Stollen abschneiden !!

Grüße

Wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wolfgang2310« (13.07.2006, 13:07)


4

13.07.2006, 14:10

RE: Kardanwelle schleift am Reifen!Was nun muss Dienstag zum TÜV

Leih Dir ein anderes Rad oder mach auf das Reserverad etwas anderes drauf.

Tinok750

unregistriert

5

13.07.2006, 15:50

RE: Kardanwelle schleift am Reifen!Was nun muss Dienstag zum TÜV

DAnke,
gibt es denn einen schmaleren Reifen der auch so ein grobes Profil hat welches Maß soll ich da nehmen!?
Wie soll ich die Felge denn Umspeichen bitte um Anleitung bezw erklärung warum der Mist nicht passt denn laut aussage vom Händler alles kein Problem...alles mist echt

6

13.07.2006, 15:54

RE: Kardanwelle schleift am Reifen!Was nun muss Dienstag zum TÜV

Ich habe auch 'ne Schepper und die Stolle nur mit Hängen und Würgen
hineinbekommen (mußte den Achsantrieb rausnehmen und alles zusammengesteckt
einsetzen).

Die Schepper ist halt hinten etwas schmal. Schau doch mal ob Du den Motor
etwas nach rechts setzen kannst. An den beiden Motorhalteschrauben müssen
links so Hülsen drüber, vielleicht hat die mal jemand vergessen oder auf der
falschen Seite eingebaut. Motor und Getriebe würden dann ca 1 cm nach
rechts rutschen und der Kardan hätte Platz.

wolfgang2310

unregistriert

7

13.07.2006, 15:54

RE: Kardanwelle schleift am Reifen!Was nun muss Dienstag zum TÜV

ich hab den polnischen Stomil mit 3.75x19 der paßt bei mir gut.
Gibt es aber leider nicht mehr zu kaufen.
Mitas Speedway 3.75x19 passen auch hab auch schon probiert.

Grüße

Wolfgang

Tinok750

unregistriert

8

13.07.2006, 16:05

RE: Kardanwelle schleift am Reifen!Was nun muss Dienstag zum TÜV

naja soweit gut und schön woher bekomme ich solchen Reifen und was kostet er dann!?würde zur not auch nen gut gebrauchten nehmen wenn jemand einen über hat suche auch noch 3 gute felgen die keinen schlag haben und wo die Radnaben ok sind hier mal meine nummer 0152-06507484

wolfgang2310

unregistriert

9

13.07.2006, 16:09

RE: Kardanwelle schleift am Reifen!Was nun muss Dienstag zum TÜV

schau mal unter www.lolo.at

Hab mir dort Mitas(3,5x19) für meine BMW um € 34/Stk gekauft.
Oder sonst der Klinger hat auch sicher was !!


Grüße

Wolfgang

10

13.07.2006, 16:23

RE: Kardanwelle schleift am Reifen!Was nun muss Dienstag zum TÜV

Kontrolier doch nochmal ob es nicht nur diese Nuppsis sind, durch das Gummi in die Form kommt!

Dirk

11

13.07.2006, 20:38

Ich hab mir die Felge in ner Werkstatt etwas nach links rüberziehen lassen.. Also rechts wurden die Speichen gelockert und links dafür angezogen und schon schliff nix mehr....

Gruß aus der Lausitz... :D

12

13.07.2006, 22:19

Hast du die unteren Distanzbüchsen vom Motor auch auf der richtigen Seite???Ansonsten die Büchsen auf die rechten Seite !!!!!!!!!!!! Dann kommt der Motor ,Antrieb und Kardanwelle ca.2,5cm nach links.

13

14.07.2006, 09:57

@kalli

ich glaub es ist genau anders rum.
motor muss nach rechts,hülsen nach links.

bei mir schliffs auch,weil die hülsen auf der falschen seite montiert waren.
gr.nobi

wolfgang2310

unregistriert

14

14.07.2006, 10:01

ja Distanzhülsen müssen links sein !!

Grüße

Wolfgang

Tinok750

unregistriert

15

14.07.2006, 10:14

Links wenn man auf dem mopped sitzt oder wie meint Ihr das!?Also folgendes noch dazu Da ich hier in meiner Nähe jemanden habe der sich auf diese Maschinen spezialisiert hat hat auch der mir meinen neuen Motor eingebaut ich hoffe also das der jenige schon weiss was er tut der Reifen schleift ja mit der Flanke an der Welle nicht mit den Noppen vom Profil!Welches Maß muss ich denn hinten wählen wenn ich einen schmaleren reifen fahren will der paßt die enduro reifen sind ja alle mit 120x19 usw angegeben..gibt es da irgendwelche umrechnungsformeln zu den 4.20 x19 usw!?liegt das schleifen evtl. am kurzen Rahmen den ich habe mit RW gang oder woran liegt das ich meine manch einer sagt die Reifen passen drauf ein anderer wieder nicht und auch zu dem Felge nach links setzen habe ich 2 meinungen gehört 1. geht nicht weil sonst speichenbruch andere sagen wieder alles ok!
brauche jetzt echt mal ne gute idee um die sch... zu erledigen langsam nervt mich dieses Ding schon erst der Motor Rahmmmen und gabel jetzt wieder das man man man ..!!!!sorry das ich euch so strapaziere aber ich muss bis dienstag fertig werden!!

wolfgang2310

unregistriert

16

14.07.2006, 10:28

ja wenn Du am mopped in fahrtrichtung sitzt :D :D

hinten 3.75 und vorne 4.20 ??? ?( ?( ?(

Schleif die Flanken weg !!

Grüße

wolfgang

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »wolfgang2310« (14.07.2006, 10:29)


17

14.07.2006, 10:38

Wie wärs denn mit dem Heidenau Malte in 4.00-19? Der hat das gewünschte Enduroprofil, paßt rein, vermittelt eine nie dagewesene gute Straßenlage und ist darüberhinaus auch noch haltbar.......

Phoenix

unregistriert

18

14.07.2006, 10:59

Zitat

Original von wolfgang2310
schnipp*

Schleif die Flanken weg !!

schnapp*
wolfgang


..............das ist doch Murks!

wolfgang2310

unregistriert

19

14.07.2006, 11:17

na super, jetzt hat der einen neuen Reifen und was macht er damit ??
Vielleicht ins Regal stellen und warten das er schrumpft ?( ?( ?(

Grüße

Wolfgang

Phoenix

unregistriert

20

14.07.2006, 11:23

Er soll doch erst mal nachsehen, ob der Motor richtig eingebaut ist.
Ich meine den Einbau der Distanzhülsen.
Selbst wenn dem Tinok einer geholfen hat, der sich damit "auskennt",
kann ein Fehler passiert sein.
Sollte das bei korrektem Einbau der Distanzhülsen dann immer noch
nicht reichen, dann muß eben das Rad entsprechend eingespeicht
werden!

Gruß Phoenix