Euro 4? Aus für Ural?

  • Es hat doch wohl jeder den Sinn der Übersetzung verstanden ... oder?


    „Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?“ (Matthäus 7,3)


    Gute Nacht

  • Who the fuck is Matthäus?


    Mir geht es nicht um Sinn oder Unsinn. Korrekte Übersetzung oder nicht ist mir wurscht.
    Aber ...


    Dat ganze in Deutsch, wie sich dat gehört.


    Wieso gehört sich das so? Und wenn es sich so gehört dann aber richtig finde ich.


    Geschwafel.

  • Bevor die Suchfunktion wieder abschmiert:



    Der olle Gugel hat auch bei den Unterzeichneten abgekürzt..


    Und niemand in der Gemeinde fragt sich,
    wer das ist:


    Igor and Egon , die Werkskatzen


    Beide sind wirklich süss.
    Futterspenden können direkt nach Marchtrenk geliefert werden.

  • Guten morgen


    ich hab gestern die neue ural für 2017 gesehen


    sehr schöne Farbe ...


    9 grad trocken kein wind in aachen


    schönes fest wünsche ich euch


    blume

  • Die fengschui-gerechte Farbgebung hebelt die Euro4 -Bestimmungen natürlich aus. Kunst und Religion stehen außerhalb schnöder Regelwerke.


    Im Übrigen kolportieren die ungewöhnlich indiskreten Kreise eine rege Zulassingstätigkeit in einschlägigen Dealerkreisen.


    Schelme täten am Denken anfangen,-müssen aber nicht.

  • Moin,
    ja dann werden die Teile nochmals 500 € teurer und gleichmäßig hässlicher.
    Kann sich kein normal Sterblicher mehr leisten.
    Was soll der Metallic Lack und das Ganze angeschraubte Gedöns. Irgendwo zusammengekauf und irgendwie angeschraubt.
    Absolut ohne Gefühl um einigermaßen wieder was schönes zu bauen.
    Auch haben neueste Erkenntnisse ergeben das die Qualität immer noch zu wünschen übrig lässt. Es fliegen immer noch
    Kurbel und Nockenwellen auseinander. Auch bei neuesten Modellen mit wenig Km für 15 000,oo € ( 30 000,oo DM ).
    Dies zeigen auch die rückläufigen Verkaufszahlen in Europa.
    Für mich hat sich das Thema erledigt.
    El Präsidente

  • Kann ja jeder machen wie er will, ist ein freies Land (zumindest in der Hinsicht).
    Ist doch aber gut das immer noch neue Fahrzeuge in den Markt kommen. Ich bleib bei meinem alten Schrott von 1993. Japaner turnen mich nicht mehr an. Jeder Jeck...
    Über Sinn oder Unsinn zu diskutieren ist irgendie sinnloser Unsinn. Dann können wir uns alle eine Monatskarte für die Öffis ziehen und den Rest mit dem Fahrrad oder Car2go per handyApp geordert erschlagen. Finde ich aber irgendwie uncool.

  • Es ist aber schon klar, das die Bilder bei gespann-news.de keine EURO 4 zeigen .....

  • Naja das Aussehen ist ja Geschmacksache.


    Mir persönlich sieht die viel zu modern aus. So viel Geld würde ich dafür auch nicht ausgeben. 15.000,- € sind ja fast 30.000,- DM für ein Motorrad. Soviel Geld verdiene ich mit der Musik nicht, dass ich mir sowas leisten würde und soviel gebe ich nicht mal für mein Auto aus.


    Naja wer kann und möchte bitte sehr, ich habe ein gutes funktionierendes Gespann was auf alt gemacht ist. Das reicht mir.


    Ural fahren wird wohl immer exklusiver. Sowas kann durchaus auch als Nischenprodukt funktionieren. :D