Fehlerfafte Teile von xxxxxxxxxxxxxxx

  • Quote

    Interessant, dass manche Erfahrungsberichte zum Thema "xxxxxxxxxxxxxxx" hier vom Administrator freigeschaltet werden, andere aber nicht. Wieso?

    erstens: weil ich auch nicht alle Tage hier reinkucke ?
    zweitens: ansonsten weiß ich sowieso nicht was von diesem Händlerbashing zu halten ist ...


    Nun ... was geschah:
    Drei Benutzer beklagen sich im Zeitraum vom 05.09.2016 bis heute hier in diesem Thema über unkorrekte Lieferung bzw. Nichtbelieferung sowie qualitativ minderwertige Ware des selben Teilehändlers ...


    Meine Meinung:
    ich finde es irgendwie unfair über Dritte (weltweit) herzuziehen wobei dieser Dritte hier womöglich gar nicht präsent ist, sich daher auch nicht wehren kann bzw. davon gar nichts weiß


    ich könnte schon jetzt mutmaßen wie das jetzt weitergehen könnte:
    --------------------------
    wenn ich den Kram jetzt komplett deaktivieren sollte:
    es ginge jetzt hier gleich das Getümmel los
    - wo sind meine Beiträge geblieben ?
    - daß man sich gerade hier doch über Erfahrungen austauschen können muß ...
    - zugleich der Vorwurf an mich zur Befangenheit (Freund/Verbrüderter/sonstwas) ...
    --------------------------
    wenn ich den Kram jetzt (ohne Stellungnahme von mir) stehen lassen sollte:
    - irgendwann kommt jemand (uneingeloggt) zufällig vorbei und liest diesen Fred
    - steckt dies dann dem "betreffenden" Adressaten der Vorwürfe
    - dessen Anwalt schreibt dann mir was von "(Beihilfe zur) Ruf- bzw. Geschäftsschädigung", "Verleumdung" sonstwas ... da drauf hab ich wahrlich keinen Bock ...
    --------------------------


    Daher werde ich nach Abwägung der aufgeführten Punkte
    - hier jetzt dies schreiben ...
    - diesen Fred außer dem einen Beitrag hier deaktivieren ...
    - gleichzeitig anonymisiere ich die Themenüberschrift und das hier lesbare Zitat ...
    - dieses Thema zur weiteren Konversation von "Fehler; Ursachen und Abhilfen" nach "Sonstiges" verschieben ...
    - dieses Thema am 23.12.2016 um 20:00 Uhr schließen ...


    Fakt:
    Zu dem betroffenen Händler habe ich keinerlei Beziehungen bzw. eine öffentliche Meinung.
    Welt-/Netzweite Anklagen aufgrund unkorrekten Verhaltens bzw. der Teilequalität einzelner Lieferanten verbiete ich mir zukünftig hier im Forum.
    Solche Dinge kann man sich bspw. an Lagerfeuern oder sonstwo erzählen. Dort (und nur dort) gehört das hin.
    Auf jeden Fall nicht weltweit und auf immer und ewig öffentlich lesbar.
    Freds in die Richtung "Lieferantenanklage" werden daher zukünftig auch forumsweit getilgt werden.
    Nachkarte- bzw. Wiederaufgreiffreds wird das gleiche Schicksal ereilen.


    PS:
    - Lieferantenlob ist - im Gegensatz - immer gerne gesehen !!
    - ich werde mich wahrscheinlich heute (nach dem Schlafen) verfluchen warum ich den ganzen Kram nicht einfacherweise im Lokus versenkt habe ...
    naja ...

  • Ohne die fallbezogene Darstellung des jeweiligen Händlers ist mit diese Fälle bedauerliche Erlebnisse ohne Informationswert.

  • Ich denke als Admin und Boardbetreiber hat Robert das Recht bestimmte Beiträge zu löschen oder zu zensieren.


    Händlerlob wird immer gerne gesehen, besonders vom Händler. Es soll aber auch wirklich gute Händler geben.
    Es ist immer problematisch seine negativen Erfahrungen öffentlich zu machen, könnten aber auch helfen:
    1. Andere Mitmenschen vor Schaden bewahren
    2. Dem Händler die Chance zu geben seine Kundenfreundlichkeit zu verbessern, wenn er denn mitlesen würde.


    Leider gibt es auch Händler(Werkstätten) denen ist es Furzegal, die sagen sich"jeden Tag steht ein neuer Dummer auf".


    Häufig wird ja auch ins Feld geführt "hättest Du doch Reklamieren oder Umtauschen können".
    Hat Euch schon einmal ein Händler für den Mehraufwand an Zeit und Nerven entschädigt?
    Oft dauert es bis zu 10 Tagen bis man sein Geld zurückerhält, wenn dann noch der Kaufpreis unter zB 40 Euro lag, gibt es nichtmal die Portokosten erstattet!
    Bei den großen Online Portalen kann man die Händler bewerten, die Kommentare sind zwar manchmal für die Tonne aber in der Summe gibt es dann schon ein Bild über den jeweiligen Händler.


    Ich für meine Person würde schon gerne wissen was die Leute so für Erfahrungen gemacht haben, wären da nicht die vielen arbeitslosen und Geldgeilen Abmahnanwälte....


    Das Wort "Verbraucherschutz" ist für diese Berufsgruppe ein Fremdwort.


    Es soll sogar Händler geben, die nach mehrmaliger Aufforderung, einfach die Rechnung für die von Ihnen gelieferten Teile nicht zusenden, geht ja gar nicht, oder?


    Wünsche gesegnete Weihnachten
    MM aka ALgG aka X-Doc