Sprüche, Lebensweisheiten

  • Hallo liebe Liebenden - hier mal ein Platz für geistig Anspruchsvolles - oder nicht so sehr..... 8o Gerne weitere Beiträge, mit Herkunft / Autor / Sprücheklopfer wären schön. Und wenn etwas Augenzwinkern dabei ist oder sogar Humor, ist das nicht schlimm. ;)


    Was haltet Ihr hiervon?


    Neben der edlen Kunst, etwas zu erledigen, gibt es die nicht minder edle, Dinge ungetan zu lassen.


    Das Aussortieren des Unwesentlichen ist der Kern aller Lebensweisheit.


    Lao-tse



    Gruß Joachim


    "Die Kunst ist, die Dinge ruhen zu lassen - umso mehr, je wütender die Wellen des öffentlichen oder häuslichen Lebens toben."
    Balthasar Gracian y Morales, Hochschullehrer, Philosoph, 17. Jahrhundert

    Edited 2 times, last by xrv850 ().


  • döp döp döp
    dödödöpdöpdöp
    dö döp döp döp
    dödödöpdöpdöp


    H.P.Baxxter, 54, Philosoph



    grüße

  • Morgen ist Heute schon Gestern


    (Gott, lieber, Schöpfung 1.Tag, so um 17:25 MESZ rum)

  • Wenn die Zeit kommt, in der man könnte, ist die vorüber, in der man kann. – Marie von Ebner-Eschenbach

  • Wenn du denkst du denkst dann denkst du nur du denkst


    (Werding , Juliane damals inne Hitparade)







    (,,,,,,,,,,,, hier noch ein paar Kommataten für zum selber verteilen)

  • Kacke am Schuh ist Scheisse!


    von mir

  • "Das Dumme an Zitaten aus dem Internet ist, dass man nie weiß, ob sie wahr sind"
    Leonardo da Vinci




    oder war es doch Albert Einstein?

  • Das Licht am Ende des Tunnels könnte ein Zug sein!
    MM


    Wir lieben die Menschen die sagen was sie denken,
    vorausgesetzt sie denken das gleiche wie wir.
    Frei nach Mark Twain

  • Wenn du weißt das du langsam bist, musste dich beeilen !

  • Schon Einstein sagte 'man soll nicht alles glauben, was im Internet steht'.

  • wahrscheinlich von:
    Lukas, Lokomotivführer, vergl. Ende, Michel, Apokryphen


    Sehr schön, Bonner.
    Der gute Lukas.... Lummerland ist abgebrannt.... äääh nee, dass war ja was anderes. ;)

  • In der internationalen Politik geht es nie um Demokratie oder Menschenrechte. Es geht um die Interessen von Staaten. Merken Sie sich das, egal, was man Ihnen im Geschichtsunterricht erzählt.


    Egon Bahr

  • Ich brauch gewiss nicht euer Gnaden, selbst wenn Tote ich geladen, wenn Schimpf und Schand sind an mir dran, das geht euch einen Scheissdreck an. (Andre Greifer-Pohl von Freygang im Lumpenlied)

  • Der Abwasch kann warten, das Leben nicht !!!!!!!!!!!!!


    Gruß Radi