M63 Kupplung verdammt schwergängig

  • guten morgen,


    Objekt der Begierde ist die M63 eines Freundes, der jetzt schon seit über einem Jahr versucht da einen Bobber draus zu basteln !

    Durch Familie und zu viel Arbeit bleibt ihm da leider nicht viel Zeit für so ein Projekt !

    Im Moment sind wir an der Kupplung, die sich sehr schwer ziehen lässt !

    Bowdenzug, Druckpilz, Lager und das ganze Gedöns ist alles neu, es liegt quasi an der Kupplung an sich !

    Nun werden die Kupplungsfedern doch im laufe der Zeit eher weicher denn härter, darum stehe ich da grad etwas auf dem Schlauch !

    Wir werden heut die Kupplung ausbauen und mal sehen was zum Vorschein kommt !

    Vielleicht hatte hier ja jemand schon mal das Problem ..





    schönen Sonntag :)

  • Druckstange nicht richtig eingerastet...

    warum sollte die Kupplung da schwerer gehen ?

    verklebte Kupplungsbeläge wären eine gute Erklärung !





    danke

  • Von langlagernden Spandauboxern kenne ich das Thema.

    Wenn mit Gewalt und erstem Gang nichts los geht, hilf eine Zerlegung .

    Ich wollte immer mal testen, ob die Einschuppung mit gezogener Kupplung Abhilfe schafft,- wahrscheinlich wird in dem Falle die K-Feder lahm.

    Bastel gibts wohl immer.

  • Meine BMW-M63-Kupplung war auch schwergängich, aber funktionierte außerdem gut. Ersetzung des Bowdenzuges brachte nur wenig Verbesserung.


    Ich hab dann eine längere untere Hebel gebastelt (den alten hatte ich sicherheitshalbe gespahrt...). Ich fürchtete dass der Schlag am Lenkerhebel zu groß werden würde, aber das ist kaum der Fall. Die Kupplung läst sich mit zwei Finger bedienen, hat ein extra Einstellmöglichkeit am Druckpilzen mit einem M6-Innensechskantschraube (hatte ich auch schon mal auf den alten angebaut), kommt gut frei und greift gut an: sie funktioniert wunderbar.


    Ist das eine Idee?


    Ciao,

    Peter

  • An meiner SV war die Kupplung auch deutlich schwergängiger, als 5 mm von der Druckstange fehlten, weil abgebrochen. Mit neuer Druckstange kann man sie mit zwei Fingern betätigen.