Dnepr 650 OHV mit schweizer Teilen modifizieren?

  • Wusch :)


    ….ich hätt eine "Reserve Welle" meiner Ural liegen, kannst du da auch was zaubern???

    (Pleuel sind allerdings montiert)

    Hallo,


    SV und Ural KW kannst du nur statisch wuchten wegen den montierten Pleuel.

    Außer du zerlegst die KW...


    Gruß

    Oliver

  • okay ich halte es für wesentlich sinnvoller mit Drogenkonsum zu beginnen!!


    ...was hält Ihr von Heroin??? :D


    ....okay, kann mir jemand von Euch "nur" die Schwungscheibe wuchten??

  • In dem Fall kann ich mir die Scharfe Nockenwelle sparen denke ich... Ausser die sind qualitativ besser gefertigt. Was ich irgendwie bezweifle.


    Hab die Motoren, die ich habe mal etwas genauer unter die Lupe genommen. Die scheinen beide schon von Eicher Motors modifiziert worden zu sein. Ich mach die mal auf, und schaue, welche Teile getauscht wurden...


    Ich baue mir den einen (kompletteren) Motor mal mehr oder weniger original zusammen. Den Zweiten Motor möchte ich nach allen Regeln der Kunst neu aufbauen. Dann hab ich was zum fahren, und kann mich trotzdem voll mit dem zweiten Motor ausleben. Eventuell sogar mit ein wenig Leistungssteigerung.


    Mir geistert ein weiteres Hirngespinst im Kopf rum.

    Wie möglich ist es, eine zweite Ölpumpe für einen Kühlölkreislauf zu verbauen? Mir würde eine grösstenteils externe Verrohrung/Verschlauchung vorschweben. Im Zylinderkopfdeckel Düsen, die den Zylinderkopf anspritzen. (Um einen grossen Ölverbrauch zu verhindern müssten die Ventilschäfte abgedichtet werden). Rücklaufleitungen vom Ventildeckel zurück in den Motor. Pro Zylinder eine Düse, die den Kolbenboden kühlt. und eine Düse pro Kurbelwellenhauptlager. Eventuell noch einen kleinen Ölkühler nach dem Ölpumpenausgang.

    Die Pumpe innenliegend im Motor wird sehr schwierig umzusetzen. Aber extern könnte möglich sein. Z.B mit Riemen von der Zündungswelle angetrieben. Die originale Dnepr Pumpe käme wohl nicht in Frage, da die erstens undicht und zweitens im Motorengerhäuse gelagert ist. Gibt es irgendwelche Ölpumpen die dicht sind, in sich selbst gelagert, und eine Eingangswelle haben, wo sich eine Riemenscheibe raufzimmern lässt? Hab mal die SV/Ural 650 Pumpen auf Bildern betrachtet. Die könnten Kandidaten für Sowas sein.

    Bis zu welchem Höhenunterschied sind Zahnradpumpen selbstansaugend?

  • Das mit den Hirngespinsten ist immer so eine Sache.

    Was würdest du dir von dem Umbau versprechen?

    Kolbenbodenkühlung ist nicht schlecht, den Rest bringt der Dnepr 11 / 16 Motor aber doch schon selber mit, oder?

    Ölpumpe versorgt die Gleitgelagerten Kurbelzapfen mit Drucköl, der Rest wird über entsprechende Bohrungen auch mit Öl versorgt.

    Warum sollte man das Ventilgedöns noch mehr schmieren?

    Viel schwieriger wird es werden, gute Teile die aus richtigem Material gefertigt und in den richtigen Toleranzklassen liegen zu bekommen.....


    LG

    Markus

  • Apropos Beuys. Kenne da jemand mit "ner dreckigen Guzzi. Ist das denn jetzt "Kunst von z.B. Arne? "