• Hallo zusammen,

    in die M67 ist jetzt ein 21 cm langes RWG Getriebe verbaut wo vorher ein 19 cm normales dran war. Nun kommen wir zu dem, allgemein bekannten Problem, dass die Kardanwelle jetzt zu lang ist.

    Aus den Suchergebnissen werde ich nicht so ganz schlau. Ich brauche jetzt offensichtlich eine etwas kürzere. Bei welchem Händler packe ich mir jetzt welche Kardanwelle, meinetwegen mit allem drum und dran, in den Warenkorb?

  • Oder die 265er Welle bei Oldtimergarage.eu holen.Die vorhandene Kürzen oder auch bei Mädler Stangenware kaufen und selbst bauen.Wobei ich nich weiß od Du 16/20 Modul hast wie bei dnepr.Aber bei Gernot bist Du auch gut aufgehoben.

  • ... Ich würde mir da nicht so viele Gedanken machen und die Welle auf beiden Seiten einkürzen. Zur Not auf einer Seite sogar zwei Zentimeter abschneiden und den Mitnehmerflansch auf der Welle festschweißen, auf der anderen Seite kann ich den dann immer noch "losen" Mitnehmer mit dem fummeligen Ring auf der Verzahnung in der Länge justieren...

  • Muß ich auch noch - hat noch einer 1 Antriebsflansch übrig ?


    Grüße aus McPomm

  • ... Ich würde mir da nicht so viele Gedanken machen und die Welle auf beiden Seiten einkürzen.

    ... das mit der Führung für die Kugel der Getriebewelle sieht ja auch nicht wirklich sportlich aus.

  • ... das mit der Führung für die Kugel der Getriebewelle sieht ja auch nicht wirklich sportlich aus.

    Da hast du Recht... Deswegen die Option, auf der anderen Seite 2 cm zu kürzen und zu verschweißen. Was spräche dagegen?

  • auf der anderen Seite 2 cm zu kürzen und zu verschweißen. Was spräche dagegen?

    Nichts (bei entsprechender Ausführung der Arbeit)

    Aber dein Vorschlaglautete doch...

    die Welle auf beiden Seiten einkürzen

  • ... Ich würde mir da nicht so viele Gedanken machen und die Welle auf beiden Seiten einkürzen. Zur Not auf einer Seite sogar zwei Zentimeter abschneiden und den Mitnehmerflansch auf der Welle festschweißen, auf der anderen Seite kann ich den dann immer noch "losen" Mitnehmer mit dem fummeligen Ring auf der Verzahnung in der Länge justieren...

    Hallo Jakob Jundt,


    evtl nur blöd ausgedrückt: "Zur Not" sollte gleichgesetzt werden mit "man könnte aber auch nur auf einer Seite zwei Zentimeter abschneiden". Auf deinen Hinweis hin würde ich natürlich dann hinten die zwei Zentimeter abschneiden wollen....


    So ist es vllt verständlicher?


    VG Markus