Ural Blumenkohlnabe auf Chang Jiang. Achse abdrehen

  • Hallo ich habe zwei Uralräder mit Blumenkohl Naben die ich auf meine chang Jiang bauen will.

    Da vorn eine Dneprgabel mit Dnepr Dublexbremse verbaut wird , habe ich gleich eine Dneprachse bestellt.

    Hinten will ich übergangsweise, bis ich mir einen Endantrieb mit 35er Bremsbacken besorgt habe den Chang Jiang Endantrieb mit den 25er Backen verwenden.

    Ich hab irgendwo die Zahl gelesen, um wieviel man die Achse bei der Rad/ Bremse Kombination abdrehen muss.

    In wieweit ändert sich dieses Maß wenn ich erstmal nur das Rad tausche?

    Ist bei Dnepr/Ural nur die Nabe breiter, oder auch die Bremsankerplatte?

    Danke Olaf

  • Hallo Olaf,

    ich meine, es wären 12mm. Ermittel das Maß aber lieber, bevor du zuviel abdrehst.

    Kannst ja erst mal mit 8mm anfangen und dann messen, wie viel noch fehlt, bis die Mutter gut sitzt

  • Hallo ich habe zwei Uralräder mit Blumenkohl Naben die .....

    Ich als landwirtschaftlich vorgebildeter Uralfahrer finde ja, es sind eher Kronenkorken-Naben ---- Blumenkohl sieht doch anders aus.

    Aber ich wollte nicht ablenken

    Rolf Otto

  • Jein, der Konus muss natürlich anliegen.

    Warum? und wo?

    Die Achse spannt doch das Innenleben des Rades mit dem Innenleben des Endantriebes zusammen.

    Wozu soll da ein Anschlag für den Konus gut sein? Das würde ja gar nicht funktionieren.

  • Wozu soll da ein Anschlag für den Konus gut sein? Das würde ja gar nicht funktionieren.


    Er meint wohl den Absatz auf der Achse, der den richtigen Abstand haben muß, um die Radlagerhülseninnereien zusammenzuspannen.

  • Vielleicht ist auch der Konus nur dran, um besser einzufädeln. Ich hatte seinerzeit das Maß jedenfalls mit dem Messchieber - auch Schieblehre genannt- ermittelt.

  • Ich als landwirtschaftlich vorgebildeter Uralfahrer finde ja, es sind eher Kronenkorken-Naben ---- Blumenkohl sieht doch anders aus.

    Aber ich wollte nicht ablenken

    Rolf Otto

    natürlich, was hab ich denn da geschrieben.

    Wr wohl noch etwas früh...

  • Die Bezeichnungen

    Blumenkohl-

    und

    Kronenkorken-Naben

    werden wohl häufig synnonym verwendet.


    Ich denke bei Blumenkohl-Nabe immer an die URAL-Halbnaben mit Löchern,

    bei Kronkorken-Naben immer an die URAL-Halbnaben ohne Löchern,