Kupplungsbolzen?!

  • Hallo zusammen,


    in der Edelschmiede ist gerade ein BMW R66 Motor von 1938 in Abreit.

    Die Bolzen für die (Einscheiben)Kupplung haben Laufspuren, nach 82 Jahren.

    Ist es ratsam, die alten original BMW-Teile durch China Repliken zu ersetzen

    oder lässt man das, wie es ist?

  • Die Bolzen mit ein wenig 300er Schleifpapier "überläppen". und dann gehen die wieder 82 Jahre.

    Aber eine "Edelschmiede" hat bestimmt schon neue aus 10 S 20 Automatenstahl nachgefertigt.

    Grüße

  • Die originalen Dneprbolzen haben um die 50hrc, ich habs mal nachgemessen....

  • was hindert daran die selbst anzufertigen, oder lassen ?