• Grüß Euch,


    hab mir vor einigen Jahren aus einem Peking-Aufenthalt eine Chang Jiang 750 (4-sitzig!) mit Heim gebracht. Nachdem ich sie nun so oft rumgeschoben hab wenn ich den Platz in der Garage brauche ist die Zeit reif, ihr eine Zulassung zu besorgen.

    Heute kamen neue Heidenau Pneus drauf, mit den Bremsen hab ich so meine Bauchschmerzen: Vorne wurde eine Scheibenbremse nachgerüstet bei der der Sattel zu weit aussen hängt - Fase von 5mm bleibt am Belag stehen, das kriegt so keinen TÜV. Werde wohl eine Trommelbremse kaufen müssen. Leider scheint es im Raum Oberbayern aber aktuell keinen Händler zu geben bei dem man auch mal persönlich vorbei kommen kann... Umso mehr würde es mich freuen wenn sich der ein oder andere Chinesenschrauber im Münchner Dunstkreis auf einen Ratsch meldet.


    Liebe Grüße vom Kinesngspann

  • (4) Welches Erstzulassungsdatum geht aus den Papieren hervor?

  • Nabend Kini,

    bei deinem Namen eh klar, dass du OBB bist. Kini sei Gspann.

    Wellcome back

    doc

  • das kriegt so keinen TÜV

    Nun bleib mal entspannt;). Ob die Scheibenbremse bremst würde ich mal dem Ingeneur überlassen. Viele von uns würden sich über eine Scheibenbremse freuen.

    Selbst eine schlechte Scheibe kann noch besser Bremsen als eine chinesische Trommel.Vielleicht lässt sich da ja noch was optimieren.

    Umso mehr würde es mich freuen wenn sich der ein oder andere Chinesenschrauber im Münchner Dunstkreis auf einen Ratsch meldet.

    Versuch es mal mit Bildern. Dieses Forum arbeitet relativ schnell.

  • Hallo, da rührt sich ja was.

    Bisher in D nicht zugelassen. Habe Papiere aus China die belegen, dass sie auf mich dort ne Weile zugelassen war, drum auch zollfreie Einfuhr als Umzugsgut. Die Papiere hab ich. Erstzulassung 1959 - sicher ist sicher. ;)

    Werde den Scheinwerfer auf H4 mit E-Prüfzeichen umrüsten, die anderen Leuchten erstmal nicht und zur Not Socken drüber - Versuch macht Klug. Neue Reifen sind drauf zur Besänftigung von Gemütern. Kennzeichen XX-CJ 750 :!:ist schon reserviert.

    Nabend Kini,

    bei deinem Namen eh klar, dass du OBB bist. Kini sei Gspann.

    Wellcome back

    doc

    Doc, habedieehre, geile Assoziation. Ich hätt Kinäsngspann, also Chinesengespann als Nick genommen, aber das "ä" wurde nicht zugelassen, drum zum "e" gemacht. Eine schöne Zweideutigkeit die Du hier erkannt hast... :love:

    Nun bleib mal entspannt ;) . Ob die Scheibenbremse bremst würde ich mal dem Ingeneur überlassen. Viele von uns würden sich über eine Scheibenbremse freuen.

    Selbst eine schlechte Scheibe kann noch besser Bremsen als eine chinesische Trommel.Vielleicht lässt sich da ja noch was optimieren.

    Zur Bremse: Ja, Scheibe ist charmant. Aber so wie das hier aussieht stoßen die Beläge aneinander noch bevor sie verschlissen sind und verhindern die Bremswirkung - das ist mir fachlich nicht recht, egal was Ingenieure sagen. ;) Wenn ich den eigentlich nötigen Durchmesser (ca. 295mm) und Versatz (ca. 22mm) nehme dann komm ich bei meiner Recherche drauf, dass die Scheibe einer CB600F PC34 etwa die Maße bieten sollte die ich suche. Wenn ich nun besagte Scheibe und noch neue Beläge für diese China-250er-Roller-Bremse auftreibe (Aufdruck "SL-F306" auf Belagträger) würd ich ihr glatt eine zweite Chance geben. :P Besonders da meine Bremse hinten mich jetzt auch fuchst, schein oval zu sein, weiß nicht wie es vor der Montage der neuen Gummis war aber schön is das nicht. Hab das Gefühl der Reifen ging (axial) gar nicht mehr voll drauf. Andererseits ist ja nicht mehr viel Platz zum Kardan...


    Anbei ein paar Bildchen der Bremse und vom Schrauberobjekt während dem Räderwechsel. Der Tatort eignet sich übrigens hervorragend für Benzingespräche, Verpflegung inbegriffen.


    Ach ja, der LuFi treibt mich um, hätte gern was ohne Ölpanscherei. Erfahrung mit Papierfilter ins unveränderte Originalgehäuse?

    Gibts eingentlich ein Buch mit allen Infos (Füllmengen, Drehmoment, in-welcher-reihenfolge-kommen-die-Hülsen-drauf, etc.) für unsere Moppeds?


    Beste Grüße

    Kini (merci, doc... 8))

  • Lufi: In der Oldtimergarage und bei Gernot (Moto Moscow) gibt es passende Einsätze ala K&N, so auswasch und öleinwenndulust hast Einsätze. Umbau auf Papierfilter findet sich hier auch irgendwo in den Untiefen oder hier: https://www.metriccustom.de/doku.php?id=luftfilter


    Hab auf ala K&N umgerüstet und noch ein paar Ablaufbohrungen für Regenwasser spendiert. Da ich inzwischen meine Motorgehäuseentlüftung zwischen Lufi und Vergaser angeschlossen habe ist der Hauptgrund für den K&N und gegen den Papierfilter weg. Aber nu hab ich ihn einmal... Alles besser als das Ölgepansche, vor allem bei Regen wenn sich das Öl die Öl-Wasser-Pansche auf wundersame Weise vermehrt und dann irgendwann mit angesaugt wird.


    Ich würde ja die oberen Kanten mit denen die Bremssteine zusammenstoßen wegmachen und den Rest so lassen... Mehr Geld reinstecken kannst Du ja wenn Du eine deutsche Zulassung hast. Just my 5 cents...

  • Das Stichwort ist "Umzugsgut" - damit hast Du schon gewonnen und EZ '59 ist auch (fast) perfekt.

    Mach die Blinker weg, wenn kein Prüfzeichen drauf ist. Ist bei dem EZ-Datum nicht vorgeschrieben und

    Teile, die nicht dran sind, ersparen unnötige Diskussionen. :)


    Bremse und Luftfilter so machen, wie vom vgtlndr beschrieben.

  • Moin lass die Blinker dran, Handzeichen beachtet kein Mensch mehr im Straßenverkehr

    Wer blinkt denn heute noch? Bei den Autofahrern ist das völlig aus der Mode gekommen. Wenn es beim Links Abbiegen brenzlig wird und mir einer auf der Pelle sitzt, gebe ich zusätzlich noch (fast schon hysterisch winkend) Handzeichen um nicht von einem Überholenden abgeschossen zu werden. Reiner Selbstschutz, bei einem Fahrzeug ohne Crashzone und Airbags. Weiß nicht was die alle geraucht haben.

  • Wer blinkt denn heute noch? Bei den Autofahrern ist das völlig aus der Mode gekommen.

    Das kann ich nur bestätigen!!

  • Und wenn es nur ein einziges Mal verhindert das mich jemand wegräumt haben sich die Blinker und die Benutzung derselben gelohnt. Zusätzliche (!) Handzeichen mach ich auch wenn es eng ist.

    Aber muss ja jeder selber wissen.


    PS: Ich würde jedem Autofahrer der bei der beschissen unübersichtlichen Einmündung meiner Straße als Linksabbieger nicht blinkt am liebsten den Außenspiegel abtreten. Vollidioten...

  • Die Bremsbeläge sehen verdächtig nach den Universal-Yamaha- Schwimmsattelbremsen der 90er/2000er aus. Kuck mal z.B. bei XJ900 Diversion (Typ 4KM).

    Hab an meiner Eigenbaubremse auch noch 2-3mm Rand am Belag. Alles größzügig angefast und alle paar tausend Km kontrolliert- so reichts hin, bis die neue Halteplatte fertig ist.

    Wenn tatsächlich die Yamaha Bremssättel passen: da gibt's einen ganzen Haufen Adapterplatten für die unterschiedlichsten Modelle- meist bei eBay-Kleinanzeigen für wenig Geld.


    Gruß

    Martin

  • Und wenn es nur ein einziges Mal verhindert das mich jemand wegräumt haben sich die Blinker und die Benutzung derselben gelohnt. Zusätzliche (!) Handzeichen mach ich auch wenn es eng ist.

    Aber muss ja jeder selber wissen.


    PS: Ich würde jedem Autofahrer der bei der beschissen unübersichtlichen Einmündung meiner Straße als Linksabbieger nicht blinkt am liebsten den Außenspiegel abtreten. Vollidioten...

    Tür eintreten hilft auch,dann muss er erstmal erklären wieso ich das konnte.

  • Helau Kini,

    du kannst um die Ecke denken.:saint:

    Nette Eigenschaft.

    Dafür ein virtueller Gutschein für eine Mass. Real einzulösen beim Robert an seim Treffen, knapp Opf. Unten ist noch Franken.

    Gruss

    doc