Kabelbaum Chaos

  • Hallo zusammen , vielleicht kann mir ja jemand auf die Sprünge helfen. Arbeite mich gerade durch meine Dnepr Baustelle K650 Bj.70 durch und bin bei der Elektrik angekommen. Ist nicht mehr alles orginal aber der Vorbesitzer ist halt so gefahren. Beschreibe jetzt mal den Istzustand. Schalte den Haupschalter (Masseunterbrechung) ein, Zündschlüssel noch gezogen Kontrolllampe leuchtet, kein Zündstrom, Batteriespannung 6,1V. Drücke den Zündschlüssel ins Schloß,Lampe geht aus, Batteriespannung 5,7 V , Zündstrom da. Starte den Motor , Lampe bleibt aus, Batteriespannung 6,3 V, läd also. Ich also Lampe geöffnet und gesehen das in das vermeintlich offene Kontrolllampenloch rechts neben Schlüssel wohl eine Sicherung gehört. Nun traue ich mich nicht einfach mal die Sicherung durchzuschalten weil am Kabelbaum schon so viel gebastelt wurde.Wie wirkt sich eine defekte Sicherung eigentlich am Fahrzeug aus.Was geht was geht nicht? Gruß Uwe

  • Drücke den Zündschlüssel ins Schloß,Lampe geht aus, Batteriespannung 5,7 V , Zündstrom da. Starte den Motor , Lampe bleibt aus, Batteriespannung 6,3 V, läd also.

    Die Lampe darf erst ausgehen, wenn der Motor (mit erhöhter Drehzahl) läuft. Wenn die Llampe schon beim Drücken des Schlüssels ausgeht, bedeutet das nicht, dass die Lima lädt.

  • Laden tut sie definitiv habs ja gemessen , meinte nur , läuft sie noch, hats Auswirkung auf die Ladekontrolle? Werd mir wohl nen Schaltplan besorgen müssen und den Flitzer neu verkabeln, danke trotz dem Gruß Uwe

  • Die Lampe darf erst ausgehen, wenn der Motor (mit erhöhter Drehzahl) läuft. Wenn die Llampe schon beim Drücken des Schlüssels ausgeht, bedeutet das nicht, dass die Lima lädt.

    6,3V sind dann aber sehr mager..............

  • Hi,


    auch gleich die Kontakte in dem Zünschaltergedöns schön reinigen. Bei mir war da mal ein halber Acker drinn.

    Nach dem Neuverkabeln waren dann am Lampensockel auch tatsächlich 6,8V an der Hauptscheinwerferbirne zu messen. Vorher nur so um 3-4V, je nachdem wies grad lustig war.


    LG

    Markus