Rückwärtsgang Tankschaltung

  • Hallo zusammen.


    Will mir den Rückwärtsgang an der MT16 hochziehen. Habt Ihr das auch selber gebaut oder gekauft ?

    Hat wer Masse der Teile oder Zeichnungen, damit ich das Rad nicht neu erfinden muss ?

    Fotos wäre natürlich auch kuul, da ich mir nicht sicher bin ob ich ihn an der Motoraufhängung oder an der Beiwagenstrebe montieren soll. Dort wird's wahrscheinlich wegen dem Beinschild recht eng.


    Merci im Voraus.


    Gruss und bleibt gesund

  • Es gibt schönere.

    Zb. die von der Retro.8)

  • Und auch bei der M72 nur bei den alten Tanks, mit Gewindebuchsen für die Kniekissenhaltebleche.

    Dazu bracht es aber auch den anderen Hebel am Getriebe mit der Aufnahme für das Betätigungsgestänge.


  • Und auch bei der M72 nur bei den alten Tanks, mit Gewindebuchsen für die Kniekissenhaltebleche.

    Dazu bracht es aber auch den anderen Hebel am Getriebe mit der Aufnahme für das Betätigungsgestänge.


    Du meinst einen ohne Rastung am Getriebe ? Weil das wird für ein MT804 Getriebe angeboten.Ersatzhebel kostet ja nicht viel.

  • Jetzt ist das klar,ist aber schlecht erklärt;sonst schreiben die immer was noch gebraucht wird.Hier war nur der Hinweis auf den Tankgummi.

    Habe ich mir erstmal in den Warenkorb gelegt=138€ plus Versand

  • Lasst Euch doch mal ein bisschen was einfallen. Kaufen kann jeder. Man kann auch an der oberen Motorhalterung ne Verlängerung anbringen, zur Aufnahme der Kulisse. Rundstahl, Flacheisen, Gabelkopf, Gewindeschneider. Blechreste. Sowas zu bauen ist in Zeiten der Quarantaine gewissermaßen Therapie... Runde Schaltknaufköpfe gibt's im Netz ,mit Gewinde ,für Schmales.

  • Ich hätte gerne mal gewusst wie ich den Hebel für den Rückwärtsgang bei einer Ural abbekomme. Wenn ich die Mutter löse sitzt er noch immer bombenfest. Ist die Welle konisch oder ist er einfach nur festgegammelt, oder benötige ich einen Abzieher dafür. Ich wollte mir auch eine Tankschaltung verbauen, dafür muss aber in den Knubbel am Hebel ein Loch gebohrt werden.

    Gruss Ulli

  • Ohne einen kleinen Abzieher, wirst du den Hebel nicht ab bekommen. Es ist eine Verzahnung auf der Welle.

  • Besten dank.

    Gruss Ulli