Lima Simmerring undicht

  • Bei meiner Ural ist die Lima 35 A, 500 W verbaut. Wie lange sie schon drin ist, weiß ich nicht. Seit ich sie im Okt. 2019 gekauft habe, läuft nach jeder Fahrt etwas Öl (Motoröl) raus. Ich habe den Gernot schon darüber informiert und den Simmerring ausgebaut u. dabei festgestellt, das dahinter noch ein 2. Simmerring drin sitzt. Bei dem habe ich aber Probleme den Simmerring raus zu bekommen.

    Ich gehe davon aus, das dieser Simmerring undicht war, weshalb davor ein 2. eingebaut wurde. Dieser ist jetzt auch undicht.

    Die Frage ist, ob diese Simmerringe einzeln zu erhalten sind. Der Gernot konnte mir bis jetzt noch keinen liefern.

    Die bei mir verbaute Lima ist neu für 130 € zu haben. Da stellt sich die Frage, ob ich nicht gleich eine neue Lima einbauen soll?

    Vielleicht wisst ihr was besseres.


    Walter Kellersch

  • Die Frage ist, ob diese Simmerringe einzeln zu erhalten sind.

    Ich würde mal nach den Maßen auf dem Siri schauen oder messen. Sollte zu bekommen sein.

  • Hallo Robert,


    ich hab mal nachgesehen, nach den Wellendichtringen. Welche Eigenschaften bzw. welches Material muss der Ring haben? Die ich nachgesehen habe, hatten max. 100 ° Hitzebeständigkeit. Unklar ist mir der Innendurchmesser. Auf dem alten Simmerring ist er mit 22 angegeben. Die Welle hat aber schon 22 mm. Müsste der Simmerring dann nicht weniger haben, damit er dicht abschließt?

  • Wenn..

    ist, soll er auf eine 22er Welle.

    also kein Untermaß beim Simmerring. Und was ist mit der Temperatur? Ich dachte schon, das gleiche Maß sei der Grund für den Öldurchlaß.

    Aber die Spiralfeder auf dem Simmerrring war ziemlich locker. Das könnte der Grund gewesen sein.

  • Da stimmt was nicht, 2 Wellendichtringe hintereinader? Das ist Murks.

    "Aber die Spiralfeder auf dem Simmerrring war ziemlich locker". Wie kannst Du das beurteilen?

    Prüfe mal den Rundlauf der Welle und schau Dir die Lauffläche an, da müßte das Übel zu finden sein.

    Gruß

    Lars

  • Guter Walter:



    Du rufst mich an zum Thema, ich erkläre Dir, wie Du den alten WeDi extrahieren kannst , packe Dir nen neuen Wessi-Ring sofort (Donnerstag ) ins Couvert und soeben lese ich:


    "Der Gernot konnte mir bis jetzt noch keinen liefern."


    Manchmal komme ich mir veräppelt vor.

  • Da stimmt was nicht, 2 Wellendichtringe hintereinader? Das ist Murks.

    "Aber die Spiralfeder auf dem Simmerrring war ziemlich locker". Wie kannst Du das beurteilen?

    Prüfe mal den Rundlauf der Welle und schau Dir die Lauffläche an, da müßte das Übel zu finden sein.

    Gruß

    Lars

    Hallo Lars, habe gerade den Rundlauf der Welle so gut wie es im ausgebauten Zustand geht, geprüft und dabei keinen Seitenschlag festgestellt.

    Vom Vorbesitzer der Ural waren 2 Simmerringe verbaut. Ich denke, das hat er gemacht, weil sich bei ihm an Limawelle eine Undichtigkeit bemerkbar gemacht hat. Die Lauffläche der Welle ist wohl leicht rauh, was ggfls. zu der Undichtigkeit führt.


    Walter

  • Hallo Gernot, wollte dich nicht verärgern. Es tut mir leid. Ich wollte nur halt mal die Meinung der anderen über die Limawellenundichtigkeit lesen.